09.02.2021 17:23

Klöckner-Aktie springt hoch: Klöckner & Co ist bei erstem Quartal zuversichtlich

An SDAX-Spitze: Klöckner-Aktie springt hoch: Klöckner & Co ist bei erstem Quartal zuversichtlich | Nachricht | finanzen.net
An SDAX-Spitze
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Eine Erholung der Stahlnachfrage sowie ein wieder anziehendes Preisniveau in Europa und den USA lassen den Stahlhändler Klöckner & Co hoffnungsvoll auf 2021 blicken.
Werbung
Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres rechne das Management mit einem um Sondereffekte bereinigten operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (ber. Ebitda) von 110 bis 130 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag in Duisburg mit. Bislang hatte der Vorstand nur ein "deutlich verbessertes operatives Ergebnis vor wesentlichen Sonderefffekten" erwartet.

Zur positiven Geschäftsentwicklung habe zudem das Projekt Surtsey beigetragen, dabei seien nachhaltig Kosten reduziert worden. Anleger reagierten hocherfreut: Mit einem Plus von 4,7 Prozent führte die Aktie von Klöckner & Co den SDAX an. Eine detailliertere Prognose ließ der Vorstand zunächst offen. Diese soll am 10. März mit der Veröffentlichung der Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt gegeben werden.

Klöckner & Co springen hoch nach starker Quartalsprognose

Die Aktien von Klöckner & Co haben am Dienstagnachmittag mit einem Kurssprung auf Management-Aussagen zum ersten Quartal reagiert. Die Papiere des Stahlhändlers schüttelten ihre Verluste ab und legten im XETRA-Handel zeitweise um 6,6 Prozent auf 8,09 Euro zu. Händler und Analysten lobten die "überraschend starke Prognose".

"Das erwartete operative Ergebnis ist deutlich besser als erwartet", kommentierte Aktienexperte Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel. Die starke Kursreaktion überrasche ihn daher nicht. Und auch Analyst Alan Spence von Jefferies lobte in einer ersten Reaktion: "Das von Klöckner & Co in Aussicht gestellte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bedeutet im Mittel ein Plus von 83 Prozent im Vergleich zu unserer Schätzung und von 88 Prozent im Vergleich zur durchschnittlichen Analystenprognose."

Wie das Unternehmen mitteilte, kann es angesichts der fortgesetzten Erholung der Stahlnachfrage und des gestiegenen Preisniveaus in Europa und den USA sowie dank verringerter Kosten besonders stark von der aktuellen positiven Marktentwicklung profitieren. Daher rechnet KlöCo für das erste Jahresviertel 2021 nun mit einem "sehr deutlich über dem Vorjahresquartal liegenden Ebitda vor Sondereffekten von 110 bis 130 Millionen Euro".

(dpa-AFX)

Bildquellen: Klöckner & Co

Nachrichten zu Klöckner & Co (KlöCo)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Klöckner & Co (KlöCo)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) HoldKepler Cheuvreux
11.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyDeutsche Bank AG
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) HaltenDZ BANK
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyJefferies & Company Inc.
20.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyDeutsche Bank AG
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyJefferies & Company Inc.
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyWarburg Research
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) BuyJefferies & Company Inc.
12.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) HoldKepler Cheuvreux
10.08.2021KlöcknerCo (KlöCo) HaltenDZ BANK
29.07.2021KlöcknerCo (KlöCo) HaltenDZ BANK
16.07.2021KlöcknerCo (KlöCo) HaltenDZ BANK
04.05.2021KlöcknerCo (KlöCo) HaltenIndependent Research GmbH
07.06.2021KlöcknerCo (KlöCo) UnderperformCredit Suisse Group
15.02.2021KlöcknerCo (KlöCo) UnderperformCredit Suisse Group
18.01.2021KlöcknerCo (KlöCo) UnderperformCredit Suisse Group
04.11.2020KlöcknerCo (KlöCo) ReduceKepler Cheuvreux
01.10.2020KlöcknerCo (KlöCo) ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Klöckner & Co (KlöCo) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX grenzt zum Handelsschluss Gewinne ein -- WACKER CHEMIE erhöht Umsatz- und Gewinnprognose -- DAX mit 31 Titeln: Continental spaltet Vitesco ab -- HelloFresh, thyssenkrupp, Bechtle im Fokus

VW-Abgasskandal: Betrugsprozess gegen VW-Manager beginnt. BGH urteilt über Diesel-Klage gegen AUDI und verhandelt zu Daimler. LPKF holt weiteren Millionen-Auftrag herein. RWE-Chef schließt früheren Kohleausstieg nicht aus. Südzucker bestätigt Prognose nach Ergebnisplus im zweiten Quartal. Ryanair will Geschäft bis 2026 noch stärker ausbauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln