Ausblick 2021: Smart Healthcare, Cloud Computing, Impfstoffhersteller und Zykliker. Wegweisende Investments für das neue Jahr? Jetzt informieren!-W-
01.12.2020 22:13

Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug - Zoom-Aktie sackt zweistellig ab

Corona-Profiteur: Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug - Zoom-Aktie sackt zweistellig ab | Nachricht | finanzen.net
Corona-Profiteur
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der Videokonferenz-Dienst Zoom ist im vergangenen Quartal weiter explosiv gewachsen - den Anlegern geht das inzwischen aber nicht mehr schnell genug.
Werbung
Die Zoom-Aktie fiel nach Vorlage der Zahlen um rund fünf Prozent. Dabei sprang der Umsatz binnen eines Jahres von 166,6 Millionen Dollar (139,2 Mio Euro) auf gut 777 Millionen Dollar hoch. Der Gewinn in dem Ende Oktober abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal schoss im Jahresvergleich sogar von 2,2 Millionen auf 198,4 Millionen Dollar hoch.

Zoom war mit der Corona-Krise in eine neue Liga aufgestiegen. Die Firma sollte ursprünglich Videokonferenzen für Unternehmen zur Verfügung stellen. In der Pandemie nahm aber nicht nur die Nutzung in Firmen zu, sondern auch Verbraucher greifen zu Zoom für alle möglichen Szenarien - von Familientreffen bis Yoga-Stunden.

Das Geld verdient Zoom allerdings nach wie vor im Geschäft mit größeren Unternehmen. Die Zahl der Kunden mit mehr als zehn Mitarbeitern stieg auf 433 700, das waren fast sechs Mal mehr als vor einem Jahr, wie Zoom nach US-Börsenschluss am Montag mitteilte. Vor drei Monaten hatte die Firma erst 370 200 Kunden mit mehr als zehn Beschäftigten.

Abo-Erlöse aus dem Geschäft mit neuen Kunden sorgten für rund 80 Prozent des Umsatzwachstums im vergangenen Quartal, sagte Finanzchefin Kelly Steckelberg in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Zugleich muss Zoom mehr Geld für technische Infrastruktur wie Cloud-Kapazitäten ausgeben. Auch investiert Zoom in Marketing, in der Hoffnung, künftiges Wachstum abzusichern. Nach wie vor ist unklar, wie Zoom die Popularität bei Verbrauchern zu Geld machen könnte - und wie sich die Nutzerzahlen entwickeln, wenn die Pandemie vorbei ist.

Für das laufende Quartal rechnet Zoom mit Erlösen zwischen 806 bis 811 Millionen Dollar. Die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr hob Zoom nun auf rund 2,58 Milliarden Dollar an, von bis zu 2,39 Milliarden Dollar drei Monate zuvor.

Die Zoom-Aktie sackte am Dienstag an der NASDAQ 15,00 Prozent auf 406,59 US-Dollar ab.

/so/DP/zb

SAN JOSE (dpa-AFX)

Bildquellen: Michael Vi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Zoom Video Communications

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zoom Video Communications

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.09.2020Zoom Video Communications OutperformRBC Capital Markets
01.09.2020Zoom Video Communications overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Zoom Video Communications overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Zoom Video Communications SellGoldman Sachs Group Inc.
24.05.2019Zoom Video Communications PerformOppenheimer & Co. Inc.
01.09.2020Zoom Video Communications OutperformRBC Capital Markets
01.09.2020Zoom Video Communications overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Zoom Video Communications overweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2019Zoom Video Communications PerformOppenheimer & Co. Inc.
03.06.2020Zoom Video Communications SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zoom Video Communications nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Donnerstag live um 18 Uhr!

Niedrigzinsen und Corona-Crash - das alles sorgt für Verunsicherung. Welche Möglichkeiten haben Anleger heutzutage, wenn Sie nicht auf steigende Renditen hoffen wollen? Die Antwort bekommen Sie in unserem neuen Online-Seminar am Donnerstag um 18 Uhr.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Zoom Video Communications Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- Amtseinführung von Biden im Fokus -- BASF über Prognosen -- Netflix schlägt Erwartungen -- Daimler, Stellantis, VW, Deutsche Börse im Fokus

Jahresgewinn von Wacker Neuson bricht stärker ein als gedacht. UPS plant Stellenstreichung in Deutschlandzentrale. Procter & Gamble: Prognose nach starkem Quartal erhöht. Bund erhält 180.000 weniger Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech. Morgan Stanley steigert Gewinn deutlich. Vossloh ergattert Auftrag in Australien für Weichensysteme. Merck KGaA bricht klinische Krebsstudie mit Bintrafusp Alfa ab. EU erlaubt Siemens den Verkauf von Flender an Carlyle.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln