Durchwachsenen Zahlen

Aktie +31%: Beyond Meat überzeugt beim Umsatz - Tiefrote Zahlen bleiben

28.02.24 22:16 Uhr

Beyond Meat-Aktie an der NASDAQ zweistellig im Plus: Beyond Meat überzeugt Anleger | finanzen.net

Der Fleischersatzhersteller Beyond Meat hat seine Bücher geöffnet.

Werte in diesem Artikel
Aktien

6,08 EUR -0,12 EUR -2,00%

Der Fleischalternativen-Anbieter Beyond Meat gibt Anlegern mit seinen jüngsten Quartalszahlen neuen Mut. Die kalifornische Firma übertraf im vergangenen Vierteljahr trotz eines Geschäftsrückgangs die Markterwartungen. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um knapp acht Prozent auf rund 73,7 Millionen Dollar (rund 68 Mio Euro). Analysten hatten im Schnitt aber mit einem noch deutlicheren Rückgang auf 66,8 Millionen Dollar gerechnet. Unter dem Strich gab es unter anderem wegen der anfänglichen Kosten von Sparmaßnahmen einen Verlust von gut 155 Millionen Dollar nach roten Zahlen von rund 67 Millionen Dollar im Vorjahresquartal.

Beyond Meat-Zahlen für das Gesamtjahr

Im Gesamtgeschäftsjahr 2023 schrieb Beyond Meat ebenfalls weiter tiefrote Zahlen und verlor je Aktie 5,26 US-Dollar nach einem Verlust von 5,750 US-Dollar je Anteilsschein im Vorjahr. Den Verlusten taxierten Analysten zuvor auf 3,750 US-Dollar je Aktie.
Der Umsatz lag mit 343,376 Millionen US-Dollar über den Analystenerwartungen (336,4 Millionen US-Dollar), nachdem im Vorjahr noch 418,9 Millionen US-Dollar erlöst worden waren.

Die Beyond Meat-Aktie sprang im Handel an der NASDAQ um 30,7 Prozent in die Höhe auf 9,83 US-Dollar. Trotz des Kurssprungs ist die Aktie von Beyond Meat weit von einstigen Spitzenwerten auf dem Höhepunkt des Hypes um Fleischalternativen entfernt: So kostete sie 2019 zeitweise mehr als 200 Dollar. Die Erwartungen von Investoren, dass der Markt rasant wachsen würde, hatten sich jedoch nicht erfüllt und entsprechend setzte Ernüchterung ein.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Ausgewählte Hebelprodukte auf Beyond Meat

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Beyond Meat

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Pavel Kapysh / Shutterstock.com, Sundry Photography / Shutterstock.com

Nachrichten zu Beyond Meat

Analysen zu Beyond Meat

DatumRatingAnalyst
10.11.2022Beyond Meat UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2022Beyond Meat Equal WeightBarclays Capital
10.11.2022Beyond Meat NeutralUBS AG
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
28.02.2020Beyond Meat buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightJP Morgan Chase & Co.
19.09.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
10.11.2022Beyond Meat Equal WeightBarclays Capital
10.11.2022Beyond Meat NeutralUBS AG
28.01.2020Beyond Meat NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2019Beyond Meat NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019Beyond Meat market-performBernstein Research
DatumRatingAnalyst
10.11.2022Beyond Meat UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2020Beyond Meat UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2020Beyond Meat SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beyond Meat nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"