01.12.2020 17:06

Exxon-Aktie fester: Exxon kündigt Mega-Abschreibung und großen Stellenabbau an

Entlassungen: Exxon-Aktie fester: Exxon kündigt Mega-Abschreibung und großen Stellenabbau an | Nachricht | finanzen.net
Entlassungen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der größte US-Ölmulti ExxonMobil kündigt enorme Abschreibungen an und reagiert mit einem großen Sparprogramm auf anhaltende Belastungen durch die Corona-Krise.
Werbung
Bis Ende 2021 werde die weltweite Mitarbeiterzahl um 15 Prozent reduziert, teilte der Konzern am Montag nach US-Börsenschluss mit. Zum Vergleich: Ende 2019 hatte ExxonMobil inklusive freier Angestellter etwa 88 000 Beschäftigte, es dürften also deutlich mehr als 10 000 Jobs wegfallen.

Im vierten Quartal sollen zwischen 17 Milliarden und 20 Milliarden Dollar (16,8 Mrd Euro) auf Erdgasanlagen abgeschrieben werden. Die Investitionen in Ausrüstung sowie Erkundungs- und Förderprojekte sollen 2021 zudem auf das niedrigste Niveau seit 15 Jahren gesenkt werden. Exxon leidet stark unter den Folgen der Pandemie, die die globale Nachfrage nach Öl und Gas stark gedämpft hat.

Der Konzern, der in normalen Zeiten im Quartalstakt Milliardengewinne scheffelt, hatte zuletzt sein drittes Vierteljahr in Folge mit tiefroten Zahlen erlitten und streicht seine Ausgaben schon länger drastisch zusammen. Die Aktie reagierte nachbörslich zunächst mit leichten Kursaufschlägen auf das angekündigte Sparprogramm, seit Jahresbeginn ist sie jedoch schon um mehr als 45 Prozent gesunken.

/hbr/DP/zb

Exxon-Titel notieren im NYSE-Handel zeitweise 3,36 Prozent im Plus bei 39,41 US-Dollar.

IRVING (dpa-AFX)

Bildquellen: Rob Crandall / Shutterstock.com

Nachrichten zu ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2021ExxonMobil NeutralCredit Suisse Group
30.10.2020ExxonMobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.10.2020ExxonMobil NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.10.2020ExxonMobil SellGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020ExxonMobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.08.2019ExxonMobil Market PerformBMO Capital Markets
26.04.2019ExxonMobil OutperformRBC Capital Markets
25.04.2019ExxonMobil OutperformRBC Capital Markets
07.03.2019ExxonMobil OutperformRBC Capital Markets
20.02.2019ExxonMobil buyHSBC
20.01.2021ExxonMobil NeutralCredit Suisse Group
30.10.2020ExxonMobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.10.2020ExxonMobil NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020ExxonMobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.04.2020ExxonMobil NeutralCredit Suisse Group
02.10.2020ExxonMobil SellGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020ExxonMobil UnderperformRBC Capital Markets
16.03.2020ExxonMobil UnderperformRBC Capital Markets
06.03.2020ExxonMobil SellGoldman Sachs Group Inc.
04.02.2019ExxonMobil UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen gehen ohne starke Ausbrüche aus dem Handel -- VW mit deutlichem Gewinnrückgang -- TUI-Belegschaft schrumpft wohl um ein Drittel -- IBM, Intel im Fokus

Investor: Russischer Stromkonzern sollte Uniper-Tochter übernehmen. Schlumberger verdient trotz Umsatzrückgang mehr. BMW schafft CO2-Flottenziel der EU für 2020 locker. Porsche SE erwartet höheren Gewinn für 2020. Investoren verklagen anscheinend Bayer wegen Glyphosat in Deutschland. Vivendi kauft Anteil an spanischem Medienkonglomerat Prisa. ifo: China überholt Deutschland - Weltgrößter Leistungsbilanzüberschuss.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln