Investments fürs neue Jahr gesucht? Informieren Sie sich jetzt über interessante Anlagemöglichkeiten in 2022!-w-
23.04.2019 15:53

P&G-Aktie verliert deutlich: Procter & Gamble verdient mehr als erwartet

Erwartungen übertroffen: P&G-Aktie verliert deutlich: Procter & Gamble verdient mehr als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Erwartungen übertroffen
Folgen
Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat nach einem starken organischen Wachstum im dritten Geschäftsquartal seine Umsatzprognose erneut erhöht.
Werbung
In den Monaten Januar bis März stieg der berichtete Umsatz um 1 Prozent auf 16,46 Milliarden Dollar, wie P&G mitteilte. Bereinigt um Währungseffekte, Akquisitionen und Veräußerungen lag das organische Wachstum bei 5 Prozent, wie der Hersteller von Oral-B-Mundpflegeprodukten, Pampers-Windeln und Gillette-Rasierapparaten mitteilte.

Der Nettogewinn kletterte um 9 Prozent auf 2,75 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag mit 1,04 Dollar um ebenfalls 9 Prozent höher, der Kerngewinn je Aktie stieg um 6 Prozent auf 1,06 Dollar. Analysten hatten im Konsens mit Einnahmen von 16,36 Milliarden und einem Ergebnis von 1,03 Dollar je Anteil gerechnet.

"Unser Fokus auf Überlegenheit, Produktivität und die Verbesserung der Organisation und Kultur von P&G liefert trotz eines schwierigen Wettbewerbs- und makroökonomischen Umfelds verbesserte Ergebnisse", sagte CEO& Chairman David Taylor laut der Mitteilung.

Für das Geschäftsjahr 2018/19 rechnet P&G nun mit einem organischen Umsatzwachstum von "soliden" 4 Prozent. Bislang hatte der Konzern ein Umsatzplus in der Spanne von 2 bis 4 Prozent in Aussicht gestellt, ausgehend von dem Umsatz im Geschäftsjahr 2017/18 von 66,83 Milliarden Dollar. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll 2018/19 unverändert zwischen 3 und 8 Prozent zum Vorjahresgewinn von 4,22 Dollar zulegen.

Im frühen Handel verliert die Aktie 3,2 Prozent auf 102,60 Dollar.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Nachrichten zu Procter & Gamble Co.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Procter & Gamble Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2020ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
23.10.2019ProcterGamble buyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2019ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
24.04.2019ProcterGamble OverweightBarclays Capital
24.04.2019ProcterGamble NeutralCredit Suisse Group
23.10.2019ProcterGamble buyGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2019ProcterGamble OverweightBarclays Capital
14.12.2017ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
27.04.2017ProcterGamble HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.02.2017ProcterGamble kaufenJefferies & Company Inc.
20.10.2020ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2019ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
24.04.2019ProcterGamble NeutralCredit Suisse Group
23.04.2019ProcterGamble NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2019ProcterGamble NeutralGoldman Sachs Group Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Procter & Gamble Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich höher -- US-Börsen im Plus -- Valneva-Vakzin neutralisiert wohl Omikron-Variante -- PUMA verdoppelt EBIT 2021 -- SUSE übertrifft Erwartungen -- BMW, VW, thyssenkrupp im Fokus

EZB-Protokolle: Währungshütern bereitet Szenario hartnäckiger Inflation Sorge. Travelers übertrifft Erwartungen deutlich. Erstarkendes Primark-Geschäft sorgt für Zuversicht bei AB Foods. Brookfield hält nach erster Frist 71 Prozent an alstria office. Lagarde: Eine rasche Zinswende wie wohl bald in USA kein Thema für EZB. Sony: Activision-Spiele bleiben nach Microsoft-Deal verfügbar.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln