17.10.2021 10:02

Wunschanalyse der Woche: Autodesk-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: Autodesk-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie von Autodesk.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Der mit geschätzten 3,8 Milliarden Dollar Umsatz im Geschäftsjahr bis Ende Oktober weltweit führende Entwickler von Software für dreidimensionales Konstruieren in Architekturbüros, in der Bauwirtschaft und in vielen anderen Industrien ist einer der großen Profiteure einer beschleunigten Digitalisierung. Den starken Konkurrenzdruck in der Branche machen die Erfolge von Wettbewerbern wie Dassault Systèmes im Maschinenbau oder Nemetschek bei Architekten und in der Bauindustrie deutlich. Wohl auch deshalb schraubte der Primus seine aus Analystensicht zu ehrgeizigen Renditeziele am Kapitalmarkttag am 1. September deutlich nach unten. Statt einer operativen Marge von 31 Prozent, die Autodesk 2023 erreichen wollte, sind nun 25 Prozent das Ziel. Angesichts der hohen Investitionen des Konzerns in Cloud-Software und in Programme für Baukonzerne und Maschinenbauunternehmen ist jedoch auch das neue Ziel aus Sicht der Analysten von Bloomberg Intelligence zu ambitioniert, 22 Prozent Rendite seien jedoch zu schaffen, sagen die Experten. Die Aktie ist wegen der hohen Bewertung unter Druck. Halten.

Autodesk


Branche: Software
Firmensitz: San Rafael, Kalifornien (USA) Börsenwert: 220 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Mittwoch. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!







______________________________

Bildquellen: Scott Prokop / Shutterstock.com

Nachrichten zu Autodesk Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Autodesk Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2019Autodesk HoldDeutsche Bank AG
19.12.2018Autodesk BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
24.08.2018Autodesk OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.03.2018Autodesk BuyCanaccord Adams
07.03.2018Autodesk OutperformOppenheimer & Co. Inc.
19.12.2018Autodesk BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
24.08.2018Autodesk OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.03.2018Autodesk BuyCanaccord Adams
07.03.2018Autodesk OutperformOppenheimer & Co. Inc.
22.12.2017Autodesk OutperformOppenheimer & Co. Inc.
15.08.2019Autodesk HoldDeutsche Bank AG
17.05.2017Autodesk Sector PerformRBC Capital Markets
03.03.2017Autodesk NeutralUBS AG
03.03.2017Autodesk Sector PerformRBC Capital Markets
03.03.2017Autodesk NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
27.08.2012Autodesk underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
06.12.2011Autodesk sellGoldman Sachs Group Inc.
02.03.2009Autodesk sellUBS AG
26.02.2009Autodesk neues KurszielUBS AG
24.01.2005Update Autodesk Inc.: SellBanc of America Sec.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Autodesk Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln