finanzen.net
13.02.2020 22:12

Tesla-Aktie legt deutlich zu: Kapitalerhöhung angekündigt

In Milliardenhöhe: Tesla-Aktie legt deutlich zu: Kapitalerhöhung angekündigt | Nachricht | finanzen.net
In Milliardenhöhe
Am Donnerstag weiß die Tesla-Aktie nicht so recht wohin. Hintergrund der Kursbewegungen sind die Pläne für eine Kapitalerhöhung.
Am Donnerstag erregte Tesla mit der Tatsache Aufsehen, dass Pläne für die Ausgabe neuer Aktien bestünden. Damit wolle der Konzern rund zwei Milliarden Dollar einnehmen.
Tesla plane laut offizieller Pressemeldung die neuen Stammaktien im Rahmen eines öffentlichen Angebots auszugeben. Den Zeichnern soll des Weiteren eine 30-tägige Option zum Kauf von zusätzlichen Stammaktien eingeräumt werden. Diese sei allerdings auf bis zu 300 Millionen Dollar begrenzt. Brutto könnte das Unternehmen also inklusive Mehrzuteilungsoption bis zu rund 2,3 Milliarden US-Dollar mit dem Aktienverkauf einnehmen.
Das Geld will Tesla-Chef Elon Musk einsetzen, um die Bilanz des Konzerns zu stärken und für allgemeine Unternehmenszwecke einsetzen. Das Unternehmen verfolgt ehrgeizige Expansionspläne. So soll etwa in Brandenburg eine Tesla-Fabrik im Eiltempo errichtet werden.

Tesla-Chef Elon Musk will zugreifen

Dass der ambitionierte Chef von Tesla, Elon Musk, als Zeichner auftreten wird, dürfte nicht überraschen. Laut Meldung wolle er sein Depot um Stammaktien im Wert von bis zu 10 Millionen Dollar aufstocken. Aktuell beläuft sich sein insgesamtes Vermögen laut Forbes auf 38,9 Milliarden Dollar.

Neben der Ankündigung der Kapitalerhöhung gab Tesla am Donnerstag auch ein Update zu rechtlichen Baustellen ab. So sei eine Untersuchung der Börsenaufsicht SEC zu womöglich unrealistischen Produktionsprojektionen im Dezember eingestellt worden. Dafür interessiere sich inzwischen aber das Justizministerium. Zudem habe die SEC Informationen angefordert, die bestimmte Daten zu Finanzierungs- und Vertragsvereinbarungen von Tesla beträfen.

Tesla-Aktie reagiert letztlich freundlich

Nachdem es im vorbörslichen NASDAQ-Handel deutlich nach unten ging, kletterte die Tesla-Aktie im offiziellen Handel schnell ins Plus. Schlussendlich gewann sie am Donnerstag 4,78 Prozent auf 804,00 US-Dollar. Mit dem Schritt nutzt Konzernchef Elon Musk den zuletzt stark gestiegenen Aktienkurs. Ende 2019 hatte er noch bei gut 418 Dollar notiert. Zuletzt war sie von ihrem Hoch wieder etwas zurückgekommen, lag am Mittwoch zum Handelsschluss aber noch immer bei über 767 Dollar. Damit war das Unternehmen an der Börse rund 138 Milliarden Dollar wert (126,6 Mrd Euro). Zum Vergleich: Volkswagen ist am Markt aktuell rund 86 Milliarden Euro wert.

Der Experte Joseph Spak vom Analysehaus RBC sprach von einem richtigen Schritt des Autobauers, da Tesla nun die jüngste Kursrally für sich ausnutze. Nach Meinung von Spak sollte Tesla nun sogar versuchen, noch mehr frisches Kapital aufzunehmen, um seine Wachstumsambitionen zu finanzieren.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: pio3 / Shutterstock.com, Hadrian / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.02.2020Tesla market-performBernstein Research
18.02.2020Tesla SellUBS AG
07.02.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.02.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.11.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
25.07.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
18.02.2020Tesla market-performBernstein Research
17.07.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
12.06.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
18.02.2020Tesla SellUBS AG
07.02.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.02.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet fester -- Asiens Börsen in Grün -- Telekom wächst schneller und übertrifft Erwartungen -- Covestro halbiert Quartalsgewinn -- METRO, Scout24, Gerresheimer im Fokus

Qatar Airways stockt Anteil bei British-Airways-Mutter IAG auf. Neuer Nike-CEO positioniert Führung neu. Hapag Lloyd übertrifft Erwartungen. US-Richter weist Huawei-Klage gegen Trump-Regierung ab. Telefonica Deutschland profitiert vom Mobilfunk und will weiter wachsen. TAKKT bekommt schwächere Konjunktur zu spüren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
SteinhoffA14XB9
CommerzbankCBK100
ITM Power plcA0B57L
Amazon906866