21.06.2022 15:23

Fielmann-Aktie sinkt: Millionenbetrug zulasten Fielmann

Kieler Landgericht: Fielmann-Aktie sinkt: Millionenbetrug zulasten Fielmann | Nachricht | finanzen.net
Kieler Landgericht
Folgen
Im Prozess um einen mutmaßlichen Millionenbetrug zulasten der Fielmann AG hat das Kieler Landgericht am Dienstag den Chef der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens vernommen.
Werbung
Er war von 2012 bis 2015 Chef eines der Hauptangeklagten, der damals in seiner Abteilung für Marketing zuständig war und den Millionenbetrug mit einem Schaden von rund 6,4 Millionen Euro maßgeblich initiiert haben soll.

Dabei bemühte sich das Gericht am Dienstag über Stunden herauszufinden: Was wusste der Zeuge über gefakte oder völlig überhöhte Rechnungen für Sportevents, Trikotausstattungen und Baumpflanzungen, über die in Medien berichtet wurde und die der Mitarbeiter ihm zur Weiterleitung vorlegte? Der Zeuge gab sie an die Finanzbuchhaltung frei, bevor die Fielmann AG sie komplett bezahlte. Fragen nach Details beantwortete der heutige freiberufliche Hochschullehrer dabei fast unisono mit den Worten: "Bitte sehen es mir nach, daran kann ich mich nicht mehr erinnern."

Dass es bei den Rechnungen nicht mit rechten Dingen zugegangen sein soll, fiel ihm demnach nicht auf. Er habe bei den Abzeichnungen nach dem Motto des Firmenchefs gehandelt, der ihn persönlich eingestellt habe: "Vertrauen gegen Vertrauen", so der Zeuge. Der Schwindel flog 2015 auf. Der Zeuge erhielt laut Verteidigung nach über 20 Jahren im Unternehmen einen Aufhebungsvertrag.

In dem Verfahren müssen sich sechs Angeklagte wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrug und Untreue in besonders schwerem Fall beziehungsweise Beihilfe dazu verantworten. Fünf Männer, darunter ein früherer Handball-Profi und eine Frau, sollen zusammengearbeitet haben, um die falschen Rechnungen zu erstellen. Der frühere Mitarbeiter des Zeugen soll als Gegenleistung von beteiligten Unternehmen für rund 370 000 Euro etwa Reisen, Schmuck, Wintergärten und Küchen für sich und seine Lieben gefordert und erhalten haben.

Für die Hauptverhandlung hat das Gericht 14 Verhandlungstage vorgesehen. Es steht aber eine verfahrensverkürzende Verständigung im Raum. Den Angeklagten drohen demnach Haft- und Bewährungsstrafen.

Die Fielmann-Aktie sinkt via XETRA zwischenzeitlich 0,7 Prozent auf 48,38 Euro.

KIEL (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Fielmann AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Fielmann AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fielmann AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fielmann AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.07.2022Fielmann HaltenDZ BANK
05.07.2022Fielmann HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.07.2022Fielmann BuyWarburg Research
04.07.2022Fielmann BuyBaader Bank
30.06.2022Fielmann BuyBaader Bank
05.07.2022Fielmann BuyWarburg Research
04.07.2022Fielmann BuyBaader Bank
30.06.2022Fielmann BuyBaader Bank
28.04.2022Fielmann BuyBaader Bank
20.04.2022Fielmann BuyBaader Bank
05.07.2022Fielmann HaltenDZ BANK
05.07.2022Fielmann HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.02.2022Fielmann HaltenDZ BANK
25.02.2022Fielmann HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.04.2021Fielmann HoldWarburg Research
29.04.2022Fielmann SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.02.2022Fielmann SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020Fielmann SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2020Fielmann SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2020Fielmann ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fielmann AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schwächelt leicht -- DAX knapp im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus

E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln