finanzen.net
21.01.2015 09:31
Bewerten
(0)

Wirecard erhöht nach Umsatz- und Gewinnanstieg im vierten Quartal Jahresprognose

Mehr Zuversicht: Wirecard erhöht nach Umsatz- und Gewinnanstieg im vierten Quartal Jahresprognose | Nachricht | finanzen.net
Mehr Zuversicht
Der Zahlungsabwickler Wirecard blickt nach einem Umsatz- und Gewinnanstieg im vierten Quartal optimistischer auf das neue Jahr.
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2015 bei 210 bis 230 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Bisher war Wirecard von 205 bis 225 Millionen Euro ausgegangen.

Am Morgen verlor die Aktie um gut 1 Prozent. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen, angesichts des zuletzt guten Laufs des Papiers. Zudem sei die höhere Prognose bereits erwartet worden.

Im Schlussquartal legte der Umsatz laut vorläufigen Berechnungen um rund 26 Prozent auf 176,6 Millionen Euro und das Ebitda um etwa 44 Prozent auf 52,0 Millionen Euro jeweils zum entsprechenden Vorjahreszeitraum zu. Gründe für die Entwicklung nannte die Gesellschaft bei Vorlage der Eckdaten nicht. Die vollständige Bilanz für 2014 soll am 8. April veröffentlicht werden.

ASCHHEIM (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDS8DEL
WAVE Unlimited auf WirecardDC54A6
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS8DEL, DC54A6. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: wirecard

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
    6
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.09.2019Wirecard kaufenDZ BANK
09.09.2019Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.09.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
04.09.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
12.09.2019Wirecard kaufenDZ BANK
05.09.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
04.09.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
04.09.2019Wirecard buyHSBC
09.09.2019Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.08.2019Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2019Wirecard NeutralMacquarie Research
15.11.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
01.02.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiens Börsen uneinig -- Wirecard zieht es nach China -- Ölpreise nach Drohnenangriff stärker -- CompuGroup meldet Gewinnwarnung -- Hannover Rück, Daimler im Fokus

ams senkt Mindesannahmeschwelle für OSRAM-Kauf - OSRAM-Führung empfiehlt ams-Offerte dennoch. Fresenius stoppt offenbar Verkauf von Transfusionssparte. Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf. TLG baut auf Aktientausch mit Aroundtown.

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99