finanzen.net
17.01.2018 07:19
Bewerten
(0)

Nestlé verkauft US-Süßwarengeschäft an Ferrero

Milliardendeal: Nestlé verkauft US-Süßwarengeschäft an Ferrero | Nachricht | finanzen.net
Milliardendeal
DRUCKEN
Der schweizerische Lebensmittelriese Nestlé verkauft sein US-Süßwarengeschäft für umgerechnet 2,29 Milliarden Euro an Ferrero.
Die Transaktion werde voraussichtlich gegen Ende des ersten Quartals 2018 nach den üblichen Genehmigungsverfahren abgeschlossen sein, teilten Nestlé und Ferrero am Dienstagabend mit.

Ferrero ist nach eigenen Angaben der drittgrößte Konzern im globalen Süßwaren- und Schokoladenmarkt. Mit Ferrero habe man nun einen geeigneten Partner gefunden, erklärte Nestlé-Chef Mark Schneider. Ferrero teilte am Abend in Luxemburg mit, die Akquisition in den USA werde die Position des Unternehmens weltweit stärken. Ferrero werde damit zum drittgrößten Süßwarenhersteller in den USA.

Das Süßwarengeschäft von Nestlé in den USA macht nach Angaben des Unternehmens etwa drei Prozent des Umsatzes der Nestlé-Gruppe in den USA aus. Zu der Sparte, die es 2016 auf einen Jahresumsatz von 900 Millionen US-Dollar (aktuell etwa 734,98 Mio Euro) brachte, zählt etwa der in den USA beliebte Schokoriegel "Butterfinger". Nestlé konkurriert im US-Markt mit größeren Rivalen wie Mars, Hershey und dem Milka-Hersteller Mondelez.

Der Konzern hatte im Juni angekündigt, eine Veräußerung der Sparte zu sondieren. Nestlé werde weiterhin in den USA investieren und auf Innovation setzen, kündigte Schneider an. Dies gelte insbesondere dort, wo Nestlé eine Führungsposition habe - wie bei Produkten für Heimtiere, Wasser, Kaffee, Tiefkühlkost und Säuglingsnahrung.

Ferrero erwirbt nach eigenen Angaben somit mehr als 20 amerikanische Marken, die sehr bekannt seien. Ferrero übernehme auch die US-Produktionsstätten von Nestlé in Bloomington, Franklin Park und Itasca, Illinois sowie die im Süßwarengeschäft tätige Belegschaft. Konzernchef Giovanni Ferrero sagte, mit der Übernahme werde Ferrero eine neue Marktgröße erreichen.

Ferrero wurde 1946 als Familienunternehmen in Italien gegründet und erzielte nach eigenen Angaben zuletzt einen Umsatz von über 12 Milliarden Dollar (aktuell 9,8 Mrd Euro) weltweit. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 30 000 Mitarbeiter in 55 Ländern.VEVEY/LUXEMBURG (dpa-AFX) -

Bildquellen: Taina Sohlman / Shutterstock.com, Ken Wolter / Shutterstock.com, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.12.2018Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2018Nestlé Equal weightBarclays Capital
23.10.2018Nestlé buyJefferies & Company Inc.
19.10.2018Nestlé buyCFRA
19.10.2018Nestlé HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
10.12.2018Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
23.10.2018Nestlé buyJefferies & Company Inc.
19.10.2018Nestlé buyCFRA
19.10.2018Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2018Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2018Nestlé Equal weightBarclays Capital
19.10.2018Nestlé HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
18.10.2018Nestlé NeutralUBS AG
24.09.2018Nestlé market-performBernstein Research
20.09.2018Nestlé NeutralBNP PARIBAS
19.09.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
17.07.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
25.06.2018Nestlé UnderperformBNP PARIBAS
05.06.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
05.06.2018Nestlé UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Risiko in volatilen Marktphasen managen

Wie managen Sie in unruhigen Marktphasen erfolgreich die Risiken in Ihrem Portfolio? Das erklären die Investment-Profis Martin Goersch und Sebastian Steyer heute ab 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- Deutsche Bank hält trotz jüngster Turbulenzen an Jahreszielen fest -- innogy kappt Jahresziele und Dividendenaussicht -- ASOS, Goldman Sachs im Fokus

Apple-Staranalyst hat miese Prognosen für Apple 2019 im Gepäck. Italiens Regierung einigt sich auf neuen Haushaltsentwurf. Mercedes senkt wegen Atempause im Handelsstreit Preise in China. H&M gelingt Schlussspurt in Q4. Henkel-Chef will Konzern nicht aufspalten. Boeing muss mehr für Embraer-Partnerschaft aufbringen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750