Allvest powered by Allianz erhält erneut Bestnote - bis 5. September bei Vertragsabschluss 15€ Bonus sichern!-w-
24.06.2021 21:46

Lufttaxi-Startup Vertical Aerospace plant IPO - Finanzierung durch namhafte Investoren

Mobilität der Zukunft: Lufttaxi-Startup Vertical Aerospace plant IPO - Finanzierung durch namhafte Investoren | Nachricht | finanzen.net
Mobilität der Zukunft
Folgen
Flugtaxis werden angesichts der Frage nach der Mobilität der Zukunft ein immer wichtigeres Thema. Dementsprechend viele Startups widmen sich dem Vorhaben, ein umweltfreundliches Lufttaxi zu entwickeln. Mit Vertical Aerospace strebt nun eines dieser Unternehmen an die Börse und bekommt dabei wichtige Unterstützung.
Werbung
• Vertical Aerospace entwickelt emissionsloses E-Flugtaxi
• SPAC für zweite Jahreshälfte 2021 geplant
• Namhafte Investoren leihen ihre Unterstützung

Vertical Aerospace hat es sich seit der Gründung in Bristol 2016 zur Aufgabe gemacht, den Luftverkehr mithilfe einer Kombination der besten Technologie aus den Bereichen Luftfahrt, Energie und der Autoindustrie zu dekarbonisieren und eine neue Form der Mobilität möglich zu machen. Zu diesem Zweck entwickelte das Unternehmen von Gründer Stephen Fitzpatrick ein sogenanntes eVTOL, Electric-Vertical Take-Off and Landing air vehicle, zu Deutsch ein elektrisch senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das umgangssprachlich oft als Flugtaxi bezeichnet wird und einer Mischung aus Hubschrauber und Flugzeug gleich kommt. Das Model VA-X4 stellt das Hauptprodukt von Vertical Aerospace dar, verursacht keine Emissionen und kommt auf eine Reichweite von über 100 Meilen (circa 160 km). Inklusive Piloten bietet der Hybrid Platz für fünf Personen und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu umgerechnet 320 Stundenkilometern, wie aus der Unternehmenspräsentation hervorgeht. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Transportmitteln wie Autos oder normalen Helikoptern, sieht das Unternehmen darin, dass das Flugtaxi sicherer, leiser, emissionslos und kostengünstiger ist.

Vertical Aerospace plant SPAC

Vor Kurzem offenbarte das Startup den nächsten Schritt in der noch jungen Unternehmensgeschichte: Geplant ist ein Börsengang in Form eines SPAC mithilfe des Börsenmantels Broadstone Acquisition Corp. an der New York Stock Exchange, der dem Unternehmen eine Bewertung von circa 2,2 Milliarden US-Dollar einbringt. Zwar steht das genaue Datum des Börsendebüts bisher noch nicht fest, das IPO soll jedoch noch in der zweiten Jahreshälfte 2021 über die Bühne gehen.

Viele Investoren mit an Board

Dabei kann Vertical auf einige nennenswerte Partner wie Honeywell, Rolls-Royce oder Microsoft zählen, die bei der Konzeption der spezialisierten Anforderungen an das Flugtaxis wichtige Unterstützung liefern. Alle drei Unternehmen gehören auch zu Investoren des Startups. Auf der gewerblichen Seite konnte Vertical Aerospace Avolon und American Airlines als Geldgeber für sich gewinnen. Darüber hinaus besteht noch eine gewerbliche Partnerschaft mit Virgin Atlantic.

Bis zu 1.000 Vorbestellungen

Mit der SPAC-Ankündigung gab Vertical Aerospace außerdem bekannt, dass bereits durch American Airlines, Virgin Atlantic und Avolon bis zu 1.000 Vorbestellungen des Hybrids mit einem Gesamtwert von bis zu 4 Milliarden US-Dollar getätigt worden seien, wobei einige dieser Bestellungen an bestimmte Vorbedingungen geknüpft sind. Die größten Bemühungen Vertical Aerospace sind es nun, den VA-X4 durch die Europäische Luftfahrtbehörde EASA zertifiziert zu bekommen. Allerdings zielen die Investitionen auch darauf ab, nicht nur den Hybrid an sich voranzubringen, sondern auch die nötige Infrastruktur für das Flugtaxi zu bauen. Den kommerziellen Betrieb des VA-X4 strebt Vertical bis 2024 an.

"Dies ist die aufregendste Zeit in der Luftfahrt seit fast einem Jahrhundert. Die Elektrifizierung wird das Fliegen im 21. Jahrhundert in der gleichen Weise transformieren, wie es das Triebwerk vor 70 Jahren tat. Die heutige Ankündigung vereint einige der größten und angesehensten Technologie- und Luftfahrtunternehmen der Welt und zusammen können wir unser Ziel, den VA-X4 zum ersten emissionslosen Luftfahrzeug zu machen, welches die meisten Menschen benutzen werden, erreichen. Das Vereinte Königreich ist schon jetzt global führend im Bereich Luftfahrt-Innovation und wir glauben, dass Vertical Aerospace der britische Ingenieurs-Spitzenreiter sein wird, der die Luftfahrtbranche weiter vorantreiben wird.", so Vertical-CEO und Gründer Fitzpatrick in der IPO-Ankündigung.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Tashatuvango / Shutterstock.com, pichetw / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2021Microsoft OutperformCredit Suisse Group
28.07.2021Microsoft Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2021Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2021Microsoft buyUBS AG
18.05.2021Microsoft buyJefferies & Company Inc.
28.07.2021Microsoft OutperformCredit Suisse Group
28.07.2021Microsoft Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2021Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2021Microsoft buyUBS AG
18.05.2021Microsoft buyJefferies & Company Inc.
20.07.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
13.06.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
30.04.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet leicht im Plus -- Börsen in Fernost stärker -- VW-Konzern hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- Facebook legt bei Umsatz und Gewinn zu -- PayPal, HeidelbergCement im Fokus

AB InBev mit Gewinn- und Umsatzsprung. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Danone steigert Nettogewinn im 1. Halbjahr. VW-Eigentümerholding Porsche rechnet mit mehr Gewinn. Befesa blickt optimistisch auf 2021 - Expansion in China läuft. Chipboom treibt Infineon-Konkurrenten STMicro an. Nestlé verbucht starkes erstes Halbjahr und passt Ziele leicht an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln