11.02.2020 14:21

Vonovia-Kursrally geht auf Rekordniveau vorerst die Puste aus

Nach starken Zuwächsen: Vonovia-Kursrally geht auf Rekordniveau vorerst die Puste aus | Nachricht | finanzen.net
Nach starken Zuwächsen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Der Kursrally des Immobilienunternehmens Vonovia ist am Dienstag erst einmal die Puste ausgegangen.
Werbung
Nachdem die im DAX gelisteten Papiere seit Mitte Dezember in einem stetigen Aufwärtstrend waren, erreichten Sie am Vormittag ihr vorläufiges Rekordhoch von 53,16 Euro. Auf diesem Niveau traten die Anleger dann aber erst einmal auf die Bremse. Mit minus 0,3 Prozent auf 52,72 Euro befand sich der Kurs zuletzt eher im Rückwärtsgang.

Im deutschen Wohnimmobiliensektor sei Vonovia die beste Wahl, hieß es kürzlich noch von Julius Stinauer von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Allerdings hatte sich sein Kollege Michael Seufert von der NordLB im Januar auch schon zurückhaltender zum Sektor insgesamt geäußert. Er sprach zwar von guten Rahmenbedingungen, aber nicht mehr günstigen Börsenbewertungen. Die leichten Abschläge könnten also ein Zeichen dafür sein, dass die Papiere ihren Spielraum für Bewertungssteigerungen ausgereizt haben.

Doch selbst dann wäre die Rally in den vergangenen Wochen beachtlich: Insgesamt beliefen sich die Vonovia-Kursgewinne seit dem Zwischentief Mitte Dezember bis auf das Rekordhoch auf rund 16 Prozent. Zum Vergleich konnte der DAX im selben Zeitraum nur knapp 3 Prozent zulegen. Selbst als der deutsche Leitindex infolge der Coronavirus-Krise nachgab, konnten die Vonovia-Papiere wegen ihres defensiven Charakters weiter profitieren.

Ursprünglich angeschoben wurde die Rally im Dezember mit Fortschritten bei der Übernahme des schwedischen Immobilienunternehmens Hembla. Anfang Januar, als das endgültige Ergebnis des Hembla-Angebots bekannt wurde, konnten die Papiere dann das alte Rekordhoch übertreffen. Nachdem JPMorgan die Aktien kurz darauf als bevorzugter Wert mit einer klaren Kaufempfehlung wieder aufgenommen hatte, bekam die Rally auf immer neue Bestmarken weiteren Rückenwind.

/ssc/tih/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf VonoviaJC4W86
Open End Turbo Put Optionsschein auf VonoviaJC4W9F
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4W86, JC4W9F. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Vonovia

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:11 UhrVonovia SE (ex Deutsche Annington) overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyJefferies & Company Inc.
06.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenIndependent Research GmbH
06.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08:11 UhrVonovia SE (ex Deutsche Annington) overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyJefferies & Company Inc.
06.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyUBS AG
04.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyKepler Cheuvreux
06.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenIndependent Research GmbH
05.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenDZ BANK
04.11.2020Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Sector PerformRBC Capital Markets
17.12.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
14.06.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
23.01.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
08.06.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Krisenzeiten sind keine Seltenheit mehr und spiegeln sich auch auf dem Kapitalmarkt wider. In unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie sich in solchen turbulenten Zeiten absichern können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt an Nulllinie zurück -- Asiens Börsen überwiegend im Plus -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen. GfK-Konsumklima schwächer als erwartet. US-Notenbank diskutierte über mögliche Anpassungen beim Anleihekaufprogramm. Unilever erwirbt US-Vitaminhersteller SmartyPants. Brasiliens Flugaufsicht lässt Boeing Krisenjet 737 Max wieder zu. Offenbar weitere Finanzhilfen im Dezember geplant.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln