finanzen.net
05.08.2018 17:14
Bewerten
(0)

Stephen "Sarge" Guilfoyle: Diese Aktien sollten Sie im August im Depot haben

NVIDIA, Amazon & Co.: Stephen "Sarge" Guilfoyle: Diese Aktien sollten Sie im August im Depot haben | Nachricht | finanzen.net
Boeing 737-800
NVIDIA, Amazon & Co.
DRUCKEN
Es sind aktuell turbulente Zeiten - insbesondere auch an den Aktienmärkten. Wer sich dennoch gerne Aktien mit Potenzial in sein Depot holen möchte, kann sich nach den Tipps von Börsenhändler Stephen "Sarge" Guilfoyle richten. Das sind seine Aktien-Empfehlungen für August.

"All is not so wonderful on Wall Street as we start August"

Derzeit geschieht einiges an den Märkten. Neben der Meldung, dass das BIP in den USA im zweiten Quartal angestiegen ist - dies geschah seit dem Jahr 2014 nicht mehr - kocht der Handelskonflikt wieder hoch. Nachdem zuletzt etwas Ruhe eingekehrt war und auch die Zeichen im Streit mit Europa eher auf Einigung stehen, gehen die USA mit China härter ins Gericht. So hat US-Präsident Donald Trump jüngst angekündigt, die Strafzölle auf chinesische Importe im Volumen von 200 Milliarden US-Dollar von den bisher angedachten 10 auf 25 Prozent erhöhen zu wollen.

Auch die Vielzahl an Unternehmensergebnissen sorgt für Unruhe. Während einige große Konzerne wie Amazon, Google-Mutter Alphabet oder auch Apple mit ihren Zahlen für Hochstimmung sorgten, enttäuschten Facebook, Netflix oder Tesla die Anleger mit ihren Ergebnissen.

So spricht auch Börsenhändler Stephen Guilfoyle, der aufgrund seines Engagements bei der U. S. Army häufig als "Sarge" bezeichnet wird, von turbulenten Zeiten an der Wall Street. Dennoch kann er für den neuen Monat einige Aktien-Empfehlungen geben.

Industrie- und Energiebranche

Bezüglich der Industriewerte empfiehlt Guilfoyle General Electric, denn das aktuelle Risiko-Rendite-Verhältnis begünstige einen kleinen Aufwärtstrend.

In der Energiebranche sieht der Börsenhändler Potenzial in mehreren Titeln. So stehen Schlumberger, BP, ExxonMobil, Halliburton und auch Royal Dutch Shell auf seiner Liste. Die Telefonkonferenz im Anschluss an die Zahlenvorlage von Schlummberger hatte Guilfoyle dazu gebracht, diesem Sektor wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Verteidigung

"Dieser Sektor war für mich eine Zeit lang großartig, hat sich aber gegen Ende Juli in Treibsand verwandelt", berichtet "Sarge". Aufgrund dessen sah sich der Wirtschaftsexperte gezwungen, das Risiko durch Optionen auf Northrop Grumman sowie Raytheon zu steuern.

Da sich General Dynamics Ende Juli gut entwickelt hatte, verkaufte Guilfoyle seine Anteile und bezahlte damit die Optionen.

Daneben empfiehlt der Experte Boeing, Lockheed Martin und Kartos Defence & Securities Solutions für den Monat August.

Potenzial der Banken

Im Bankensektor sieht Guilfoyle Potenzial in Goldman Sachs, der Citigroup sowie JPMorgan. All diese Werte konnten im vergangenen Monat über acht Prozent an Wert gewinnen. Zunächst hatte er angedacht, sich von seinen Banken-Aktien zu trennen. Nachdem er jedoch einen Kommentar von Kolumnist Doug Kass las und die gute Performance der Titel sah, nahm Guilfoyle diese drei Bankenwerte in sein Depot auf.

"The world goes nowhere without semis these days"

Für Guilfoyle bedeuten Halbleiter-Aktien weiterhin ein großes Fragezeichen, doch ohne die Tech-Werte gehe heutzutage nichts mehr. Aus diesem Grund rät er, Intel, KLA-Tencor, Lam Research, Micron Technology und NVIDIA in das Depot aufzunehmen. Er halte zwar nicht mehr so viele Titel wie früher, sei aktuell jedoch dabei, seine Positionen an ausgewählten Stellen wieder auszubauen.

Auch Gamer-Aktien hält der Experte weiterhin für beachtenswert. So behält er Activision Blizzard und Ubisoft auch im August in seinem Depot.

Daneben zeigt Guilfoyle sich begeistert von Adobe, Microsoft, Salesforce, Spotify sowie Amazon.

Ob der Experte mit seinen Empfehlungen Recht behält, wird sich im Laufe dieses Monats zeigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Katherine Welles / Shutterstock.com, Boeing

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.12.2018Amazon overweightMorgan Stanley
10.12.2018Amazon overweightMorgan Stanley
04.12.2018Amazon overweightBarclays Capital
04.12.2018Amazon buyNomura
04.12.2018Amazon OutperformWells Fargo & Co
10.12.2018Amazon overweightMorgan Stanley
10.12.2018Amazon overweightMorgan Stanley
04.12.2018Amazon overweightBarclays Capital
04.12.2018Amazon buyNomura
04.12.2018Amazon OutperformWells Fargo & Co
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Informationsvorsprung für Anleger

Mit japanischen Kerzencharts können Trader das Marktgeschehen exakt analysieren. Wie Sie die japanischen Candlesticks erfolgreich für Ihr Trading nutzen, erklärt Tom Neske heute Abend ab 18 Uhr.
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Ceconomy schreibt nur Mini-Gewinn - Dividende fällt aus -- Italien hat sich im Haushaltsstreit mit EU offenbar geeinigt -- EVOTEC im Fokus

FedEx senkt Jahresprognose. Tesla-Chef eröffnet Test-Tunnel in Los Angeles. US-Finanzminister hofft auf Annäherung im Handelsstreit mit China. Börsendebüt für Softbanks Mobilfunktochter enttäuscht. Chiphersteller Micron verfehlt Markterwartungen. Barclays wegen Mängeln im Whistleblower-Programm bestaft.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Post AG555200
Steinhoff International N.V.A14XB9
BayerBAY001