19.11.2021 16:31

Aktienverkauf geregelt: Vivendi und Mediaset legen Details ihrer Trennung fest - Aktien geben nach

Plan für Ausstieg: Aktienverkauf geregelt: Vivendi und Mediaset legen Details ihrer Trennung fest - Aktien geben nach | Nachricht | finanzen.net
Plan für Ausstieg
Folgen
Die Medienkonzerne Vivendi und Mediaset sowie Fininvest haben weitere Details festgelegt, wie die Franzosen ihren im Mai vereinbarten Ausstieg bei dem italienischen Unternehmen abwickeln.
Werbung
Damals hatten die Unternehmen festgelegt, dass Vivendi den über Simon Fiduciaria indirekt gehaltenen Anteil von 19,19 Prozent über einen Zeitraum von fünf Jahren verkauft.

Nun teilten die Unternehmen mit, dass die Franzosen jedes Jahr ein Fünftel jener indirekten Beteiligung abgeben. Dabei wurde ein Mindestpreis festgelegt, der im ersten Jahr nicht unter 1,375 Euro je Aktie liegen soll und dann schrittweise auf mindestens 1,55 Euro im fünften Jahr wachsen soll.

Sollte Vivendi die Aktien für 1,60 Euro verkaufen können, darf der französische Konzern auch mehr als ein Fünftel der Papiere veräußern. Der Mehrheitsaktionär von Mediaset, die von der Familie Berlusconi kontrollierte Holdinggesellschaft Fininvest SpA, erhält das Recht, jene Aktien zu erwerben, die Vivendi nicht zu dem vereinbarten Mindestpreis für das jeweilige Jahr losschlagen kann.

Fininvest wird nach der im Mai getroffenen Vereinbarung zudem den fünfprozentigen Mediaset-Anteil kaufen, der direkt von Vivendi gehalten wird. Das französische Unternehmen bleibt den damaligen Angaben zufolge mit einem Anteil von 4,61 Prozent Aktionär und kann diesen Anteil behalten oder jederzeit und zu jedem Preis verkaufen.

Die Medienkonzerne hatten jahrelang im Streit miteinander gelegen, bis sie sich im Mai zu einer Trennung entschlossen und den Streit so beigelegt hatten.

Während Vivendi-Papiere an der EURONEXT Paris derzeit 0,05 Prozent abgeben auf 11,065 Euro, stehen Mediaset-Aktien in Mailand 2,46 Prozent im Minus bei 2,532 Euro.

PARIS (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Vivendi S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Vivendi S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit
Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images, FREEDOMPIC / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021Vivendi BuyUBS AG
08.10.2021Vivendi OverweightBarclays Capital
05.10.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
01.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021Vivendi BuyUBS AG
08.10.2021Vivendi OverweightBarclays Capital
05.10.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
01.10.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2021Vivendi BuyDeutsche Bank AG
21.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
01.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
21.09.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
21.09.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
02.07.2021Vivendi Equal WeightBarclays Capital
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Vivendi News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vivendi News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Fed-Schock hält an: DAX taucht ab -- Henkel ordnet Consumer-Bereich neu -- Apple legt bei Umsatz und Gewinn zu -- Robinhood, Visa, BMW, UniCredit im Fokus

Orange bekommt erstmals eine Frau an der Spitze. Villeroy & Boch mit bestem Ergebnis seit Börsengang. Givaudan wächst weiter. Deutsche Wirtschaft schrumpft Ende 2021 um 0,7 Prozent. H&M will Umsatz bis 2030 verdoppeln - Guter Start ins laufende Geschäftsjahr. Volvo steigert Gewinn trotz Halbleitermangel. UniCredit und Allianz vertiefen Zusammenarbeit. Gewerkschaft macht Druck bei Lieferando. Geschäfte von LVMH laufen auf Rekordniveau.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln