10.11.2020 17:56

Henkel-Aktie dreht ins Plus: Henkel bekräftigt Prognose für 2020

Steigende Nachfrage: Henkel-Aktie dreht ins Plus: Henkel bekräftigt Prognose für 2020 | Nachricht | finanzen.net
Steigende Nachfrage
Folgen
Henkel hat im dritten Quartal 2020 nach endgültigen Zahlen den Umsatz organisch um 3,9 Prozent gesteigert und dabei von einer Trendumkehr in den Segmenten Beauty Care und Adhesive Technologies sowie einer beschleunigten Nachfrage nach Wasch- und Reinigungsmitteln während der Corona-Pandemie profitiert.
Werbung
Die im Oktober mit den vorläufigen Quartalszahlen veröffentlichte Prognose inklusive Corona-Auswirkungen auf das eigene Geschäft bekräftigte der DAX-Konzern. Demnach erwartet der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern beim bereinigten Gewinn je Vorzugsaktie weiterhin einen Rückgang in der Bandbreite von 18 bis 22 Prozent. Der Umsatz soll aufgrund rückläufiger Umsätze in zwei der drei Segmente organisch um 1 bis 2 Prozent zurückgehen, die bereinigte EBIT-Marge sich auf 13,0 bis 13,5 Prozent verschlechtern. Im Jahr 2019 betrug sie 16,0 Prozent.

Die Prognose 2020 geht davon aus, dass es im Schlussquartal keine weitreichenden pandemiebedingten Lockdowns in den für Henkel wichtigen Märkten geben wird. Sie nimmt weiterhin an, dass industrielle Nachfrage und Geschäftstätigkeit in für Henkel wesentlichen Bereichen unter Vorjahresniveau liegen werden, sich aber nicht in erheblichem Maße eintrüben dürften.

Im dritten Quartal betrug der Umsatz 4,999 Milliarden Euro nach 5,077 Milliarden im Vorjahr, nominal ein Rückgang um 1,5 Prozent. Organisch was dies ein Plus von 3,9 Prozent, wie bereits mit den vorläufigen Zahlen Anfang Oktober berichtet. Dank der wieder steigenden Nachfrage legte der größte Bereich Adhesive Technologies, also Kleb- und Dichtstoffe, organisch um 1,3 Prozent zu. Dies markierte eine Trendwende besonders vom zweiten Quartal, als der Umsatz um gut 17 Prozent zurückgegangen war. Im ersten Quartal hatte der Rückgang gut 4 Prozent betragen.

Auch der seit langem schwächelnde Bereich Beauty Care, also Haarkosmetik und Körperpflege, legte dank anziehender Umsätze im Einzelhandel im Quartal zu, das organische Plus betrug 4,3 Prozent. Im zweiten Quartal hatte der Rückgang knapp 13 Prozent betragen, vor allem wegen lange coronabedingt geschlossener Friseurgeschäfte, im ersten Quartal knapp 4 Prozent. Der umsatzmäßig zweitgrößte Bereich Laundry & Home Care, also Wasch- und Reinigungsmittel mit Marken wie Persil und Somat, legte im Quartal angesichts coronabedingt angezogener Nachfrage weiter zu. Das organische Plus betrug 7,7 Prozent, nach 4,4 Prozent im zweiten Quartal und 5,5 Prozent im ersten Jahresviertel.

Henkel veröffentlicht ab diesem Jahr keine Gewinn- oder Verlust-Zahlen mehr für das Quartal oder den Neunmonatszeitraum.

Die Henkel-Vorzugs-Aktie gab im XETRA-Handel zunächst etwas nach, drehte im Verlauf jedoch ins Plus und notierte zum Handelsende 0,93 Prozent höher bei 92,98 Euro.

DJG/uxd/brb/cbr

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Henkel AG

Nachrichten zu Henkel KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2021Henkel vz BuyWarburg Research
23.09.2021Henkel vz BuyDeutsche Bank AG
23.09.2021Henkel vz NeutralUBS AG
23.09.2021Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.09.2021Henkel vz OutperformRBC Capital Markets
24.09.2021Henkel vz BuyWarburg Research
23.09.2021Henkel vz BuyDeutsche Bank AG
22.09.2021Henkel vz OutperformRBC Capital Markets
22.09.2021Henkel vz BuyJefferies & Company Inc.
16.09.2021Henkel vz BuyDeutsche Bank AG
23.09.2021Henkel vz NeutralUBS AG
23.09.2021Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.09.2021Henkel vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2021Henkel vz Equal WeightBarclays Capital
09.09.2021Henkel vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2021Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
05.03.2021Henkel vz SellUBS AG
04.03.2021Henkel vz UnderperformBernstein Research
27.01.2021Henkel vz SellUBS AG
12.01.2021Henkel vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln