Trotz Gegenwind

FUCHS PETROLUB-Aktie sackt ab: FUCHS PETROLUB will 2021 Vorkrisenniveau erreichen - Dividende steigt

09.03.21 17:01 Uhr

FUCHS PETROLUB-Aktie sackt ab: FUCHS PETROLUB will 2021 Vorkrisenniveau erreichen - Dividende steigt | finanzen.net

FUCHS PETROLUB rechnet dieses Jahr trotz Gegenwinds mit besseren Geschäften.

Werte in diesem Artikel
Aktien

33,05 EUR 0,05 EUR 0,15%

Beim Umsatz will der Schmierstoffhersteller laut Mitteilung wieder das Vorkrisenniveau erreichen, das heißt den Umsatz des Jahres 2019 von knapp 2,6 Milliarden Euro. Beim Betriebsergebnis (EBIT) geht der Vorstand davon aus, das Niveau des Jahres 2020 zu halten, als ein Gewinn 313 Millionen Euro verzeichnet wurde.

Ein weiterhin "konsequentes Kostenmanagement" soll dazu beitragen, die inflationsbedingten Kostensteigerungen zu kompensieren, so das Unternehmen weiter. Demgegenüber stellen die zuletzt stark angestiegenen Rohstoffkostenpreise einen "temporären Belastungsfaktor" dar.

Dividende steigt trotz Gewinnrückgang

FUCHS PETROLUB hatte bereits Eckzahlen für das vergangene Jahr vorgelegt. Der Umsatz sank um 8 Prozent auf 2,378 Milliarden Euro, das EBIT um 2 Prozent auf 313 Millionen Euro. Am Dienstag berichtete das Unternehmen noch das Ergebnis nach Steuern 2020, das um 3 Prozent auf 221 Millionen Euro gesunken ist. Der Gewinn je Stammaktie sank auf 1,58 von 1,63 Euro.

Trotz des Gewinnrückgangs will das Unternehmen die Dividende erhöhen. Je Vorzugsaktie sollen 0,99 (Vorjahr: 0,97) und je Stammaktie 0,98 (0,96) Euro gezahlt werden. "Die soliden Ergebnisse und die hohe Cash-Generierung auch in einem Krisenjahr wie 2020 untermauern die Robustheit und den Erfolg des Geschäftsmodells von FUCHS und bestätigen die Politik einer stetig steigenden, mindestens aber stabilen Dividende", so das Unternehmen.

Für FUCHS-Titel geht es im XETRA-Handel zwischenzeitlich um 4,94 Prozent abwärts auf 42,68 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf FUCHS PETROLUB

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf FUCHS PETROLUB

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: FUCHS PETROLUB

Nachrichten zu FUCHS PETROLUB SE VZ

Analysen zu FUCHS PETROLUB SE VZ

DatumRatingAnalyst
02.02.2024FUCHS PETROLUB SE VZ BuyWarburg Research
23.01.2024FUCHS PETROLUB SE VZ BuyDeutsche Bank AG
19.01.2024FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
13.12.2023FUCHS PETROLUB SE VZ OverweightBarclays Capital
13.12.2023FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024FUCHS PETROLUB SE VZ BuyWarburg Research
23.01.2024FUCHS PETROLUB SE VZ BuyDeutsche Bank AG
13.12.2023FUCHS PETROLUB SE VZ OverweightBarclays Capital
10.11.2023FUCHS PETROLUB SE VZ KaufenDZ BANK
07.11.2023FUCHS PETROLUB SE VZ BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
19.01.2024FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
13.12.2023FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
20.11.2023FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
30.10.2023FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
27.10.2023FUCHS PETROLUB SE VZ NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
09.03.2023FUCHS PETROLUB SE VZ UnderperformCredit Suisse Group
11.10.2021FUCHS PETROLUB SE VZ SellUBS AG
04.10.2021FUCHS PETROLUB SE VZ SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für FUCHS PETROLUB SE VZ nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"