Investments fürs neue Jahr gesucht? Informieren Sie sich jetzt über interessante Anlagemöglichkeiten in 2022!-w-
16.11.2021 14:07

zooplus-Aktie unbeeindruckt: zooplus rutscht in die roten Zahlen

Übernahmekosten: zooplus-Aktie unbeeindruckt: zooplus rutscht in die roten Zahlen | Nachricht | finanzen.net
Übernahmekosten
Folgen
Der Online-Händler für Heimtierbedarf zooplus hat sein Wachstum im dritten Quartal 2021 zwar ungebremst fortgesetzt, ist wegen Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme durch die Beteiligungsgesellschaften Hellman & Friedman und EQT aber in die roten Zahlen gerutscht.
Werbung
Wie die zooplus AG mitteilte, legte der Umsatz von Juli bis September um knapp 18 Prozent auf 514 Millionen Euro zu. Getragen wurde das Wachstum primär von den Bestandskunden. So verbesserte sich die umsatzbezogene Wiederkaufrate zum 30. September um 1,4 Prozentpunkte auf 98,2 Prozent.

Einmalige Transaktionskosten in zweistelliger Millionen-Euro-Höhe drückten das Ergebnis jedoch in den negativen Bereich. Das EBITDA rutschte auf minus 26,8 Millionen Euro von plus 18,4 Millionen im dritten Quartal 2020 ab. Unterm Strich lief ein Verlust von 24,6 Millionen Euro auf nach einem Gewinn von 7,3 Millionen vor einem Jahr.

Dementsprechend konnte zooplus auch die Ergebnisprognose für dieses Jahr nicht halten, und rechnet nur noch mit einem EBITDA von 20 bis 35 Millionen Euro nach zuvor in Aussicht gestellten 40 bis 80 Millionen. Die Umsatzprognose von 2,04 bis 2,14 Milliarden Euro hat dagegen unverändert Bestand.

Die zweite Annahmefrist läuft noch bis zum 22. November. Kurz darauf dürfte die Übernahme von zooplus abgeschlossen werden. Die Aktien von zooplus sollen dann wie geplant von der Börse genommen werden.

Im XETRA-Handel zeigt sich die zooplus-Aktie zeitweise um marginale 0,04 Prozent höher bei 480,00 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Postmodern Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu zooplus AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu zooplus AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
04.08.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
13.07.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
05.07.2021zooplus BuyBaader Bank
30.06.2021zooplus buyBaader Bank
09.06.2021zooplus buyBaader Bank
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021zooplus NeutralCredit Suisse Group
27.09.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
17.08.2021zooplus SellBaader Bank
16.08.2021zooplus SellWarburg Research
16.08.2021zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für zooplus AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Handel endet rot -- Valneva-Vakzin neutralisiert Omikron-Variante -- PUMA verdoppelt EBIT 2021 -- SUSE übertrifft Erwartungen -- BMW, VW, thyssenkrupp im Fokus

EZB-Protokolle: Währungshütern bereitet Szenario hartnäckiger Inflation Sorge. Travelers übertrifft Erwartungen deutlich. Erstarkendes Primark-Geschäft sorgt für Zuversicht bei AB Foods. Brookfield hält nach erster Frist 71 Prozent an alstria office. Lagarde: Eine rasche Zinswende wie wohl bald in USA kein Thema für EZB. Sony: Activision-Spiele bleiben nach Microsoft-Deal verfügbar.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln