02.12.2020 16:50

IT-Spezialist HPE verlässt das Silicon Valley - Aktie im Minus

Umzug: IT-Spezialist HPE verlässt das Silicon Valley - Aktie im Minus | Nachricht | finanzen.net
Umzug
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der IT-Konzern HPE kehrt seiner Heimat Silicon Valley den Rücken und zieht nach Houston in Texas.
Werbung
Dort habe das Unternehmen bereits seinen größten Beschäftigungs-Schwerpunkt in den USA, betonte HPE am Dienstag. Houston sei ein attraktiver Standort, um künftige Mitarbeiter anzulocken. Aktuell werde eine neue Firmenzentrale gebaut.

HPE ging aus dem Computer-Konzern Hewlett-Packard hervor, der einst das Silicon Valley grundlegend mitgeprägt hatte. Legendär ist zum Beispiel die Garage, in der die Gründer Bill Hewlett und David Packard ihre ersten Geräte bauten. Sie gilt auch als Beginn des Mythos vom Gründer in der Garage. In HPE (Hewlett Packard Enterprise) wurde bei der Aufspaltung von Hewlett-Packard 2015 das Geschäft mit IT-Dienstleistungen für Firmenkunden gebündelt.

Die Corona-Krise löste bereits eine erste Abwanderungswelle aus dem Silicon Valley aus. In den vergangenen Jahrzehnten waren vor allem die Mieten im Zentrum der Start-up-Welt immer weiter gestiegen. Die Pandemie mit verstärkter Heimarbeit nutzten viele Mitarbeiter von Tech-Firmen, um in günstigere Gegenden zu ziehen.

Inzwischen zeichnet sich zudem ab, dass man auch in Zukunft weniger Zeit im Büro verbringen wird. Dadurch sehen die Unternehmen mehr Spielraum bei der Wahl ihres Hauptquartiers. Vor einigen Monaten kündigte bereits zum Beispiel die Datenanalyse-Firma Palantir an, ihre Zentrale von Palo Alto nach Denver im Bundesstaat Colorado zu verlegen.

Im NYSE-Handel gibt die HPE-Aktie aktuell um 1,03 Prozent auf 11,08 Dollar ab.

/so/DP/he

SAN JOSE (dpa-AFX)

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Hewlett Packard Enterprise Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hewlett Packard Enterprise Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.08.2019Hewlett Packard Enterprise HoldMaxim Group
08.08.2019Hewlett Packard Enterprise Equal WeightBarclays Capital
12.03.2019Hewlett Packard Enterprise SellUBS AG
06.12.2018Hewlett Packard Enterprise HoldMaxim Group
14.06.2018Hewlett Packard Enterprise HoldPivotal Research Group
29.01.2018Hewlett Packard Enterprise BuyDeutsche Bank AG
24.02.2017Hewlett Packard Enterprise Market PerformBMO Capital Markets
05.12.2016Hewlett Packard Enterprise BuyGabelli & Co
19.10.2016Hewlett Packard Enterprise BuyNeedham & Company, LLC
08.09.2016Hewlett Packard Enterprise BuyNeedham & Company, LLC
28.08.2019Hewlett Packard Enterprise HoldMaxim Group
08.08.2019Hewlett Packard Enterprise Equal WeightBarclays Capital
06.12.2018Hewlett Packard Enterprise HoldMaxim Group
14.06.2018Hewlett Packard Enterprise HoldPivotal Research Group
23.02.2018Hewlett Packard Enterprise HoldMaxim Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hewlett Packard Enterprise Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Hewlett Packard Enterprise Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln