finanzen.net
17.01.2019 18:31
Bewerten
(1)

Jahresfavorit 2019: Nabaltec - Jetzt geht es erst richtig los

Value-Stars-Kolumne: Jahresfavorit 2019: Nabaltec - Jetzt geht es erst richtig los | Nachricht | finanzen.net
Value-Stars-Kolumne
Holger Steffen
DRUCKEN
Investitionen in die Wiederaufnahme des Betriebs bei der US-Tochter haben die Ergebnisentwicklung von Nabaltec im letzten Jahr etwas gebremst. In 2019 sollten nun die positiven Effekte sichtbar werden, wobei die Konjunkturentwicklung einen Risikofaktor darstellt.

Eine Kolumne von Holger Steffen. Der Anlageexperte ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 64,0% verzeichnet hat (Stand 31.12.2018).

Die Aktie des Spezialchemieherstellers Nabaltec hatten wir schon im letzten Jahr auf der Liste unserer Top-Empfehlungen stehen. Die Aktie hat diese Erwartungen mit einem Minus von 16,3 % nicht erfüllen können, obwohl sie damit zumindest besser abgeschnitten hat, als die Benchmark SDAX. Als Dämpfer haben sich Verzögerungen bei der Wiederinbetriebnahme der US-Tochter Nashtec erwiesen. Inzwischen läuft die Anlage aber, was umso bessere Aussichten für das laufende Jahr bietet - wenn das konjunkturelle Störfeuer nicht zu groß wird.

Kleine Enttäuschung

In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres hatte Nabaltec den Umsatz um moderate 3,7 % auf 135,3 Mio. Euro gesteigert. Wir hatten uns ursprünglich mehr versprochen und dabei auf eine Wiederinbetriebnahme der US-Tochter Nashtec, von der im März 2017 die übrigen 50 % der Anteile nach der Insolvenz des Joint-Venture-Partners und Rohstofflieferanten Sherwin Alumina erworben werden konnten, im ersten Halbjahr 2018 gesetzt. Stattdessen erfolgte der Anlauf der Produktion erst im August, so dass in 2018 keine größeren Umsatzbeiträge mehr erwirtschaftet wurden. Stattdessen hat der Produktionsstart das Ergebnis belastet, so dass die EBIT-Marge den letzten Prognosen zufolge im Gesamtjahr nur im oberen einstelligen Prozentbereich liegen soll (ggü. 10,3 % nach neun Monaten).

Hervorragende Wachstumsperspektiven

Doch in 2019 dürften die positiven Effekte des Neustarts von Nashtec sukzessive sichtbar werden. Nabaltec hat die Kunden in Übersee im Wesentlichen halten können und übergangsweise vom Stammsitz in Schwandorf beliefert. Eine Verlagerung dürfte für Nashtec direkt die Grundauslastung sichern und die Logistikkosten reduzieren. Darüber hinaus bestehen damit sowohl in den USA als auch in Deutschland ausreichende Reserven für das weitere Wachstum. Und in den Staaten investiert Nabaltec bereits 12 Mio. US-Dollar in eine weitere Produktionsstätte für margenstarke Spezialitäten aus dem Portfolio, die schon Mitte 2019 den Betrieb aufnehmen soll.

Fazit zu Nabaltec

Nach dem Übergangsjahr 2018 steht Nabaltec dank der Investitionen in den USA vor einer Wachstumsbeschleunigung, die sich auch in wieder steigenden Margen niederschlagen sollte. Wir sehen attraktive Perspektiven für das Unternehmen und die Aktie, sofern die Konjunktur nicht deutlich einbricht. Nabaltec bleibt einer unserer Top-Favoriten.

Die Aktie von Nabaltec ist seit Mai 2017 Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index und hat seitdem ohne Berücksichtigung von Dividenden um 48,7 % zugelegt (Stand 11.01., 17:36 Uhr). Der Nebenwerte-Index ist fokussiert auf Investments in aussichtsreiche deutsche Nebenwerte .

Der Autor dieser Kolumne, Holger Steffen, ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der etwa 20 aus­gewählte Aktien aus dem deutschen Nebenwerte-Segment enthält. Das Portfolio können Anleger im monatlichen Newsletter zum Value-Stars-Index einsehen.

 

Über Holger Steffen

Holger Steffen vom Value-Stars-Deutschland-Index Holger Steffen ist einer der erfahren­sten Nebenwerte-Experten. Mit dem von ihm mitverant­worteten Muster­depot des Anlegerbriefs erzielte er seit Start im Jahr 1999 eine Rendite von 1.701 Prozent, das entspricht einer durch­schnittlichen Rendite von 16,4 Prozent pro Jahr (Stand: 31.12.2018).
Der gelernte Diplom-Kaufmann hat als wissen­schaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft der RWTH Aachen gearbeitet. Seit mehr als 15 Jahren ist Steffen in der Finanzbranche aktiv, sein Schwerpunkt liegt in der Unternehmens- und Kapitalmarktanalyse. Der Analyst hat bereits zahlreiche Studien zu deutschen Nebenwerten verfasst und sich als Buchautor betätigt. Der Anlage­experte ist zudem Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 64,0% verzeichnet hat (Stand 31.12.18).

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten (§34b WpHG):

Der Autor hält über eine Gesellschaft Geschäftsanteile an der Anlegerbrief Research GmbH, die ein entgeltliches Beratungsmandat für den Value-Stars-Deutschland-Index hat. Darüber hinaus können hinsichtlich der in dieser Finanzanalyse genannten Aktien grundsätzlich folgende Interessen­konflikte vorliegen (zutreffendes gefettet):

  • Der Autor oder ein Mitautor halten direkt oder indirekt folgende in diesem Artikel analysierte Aktien: - (keine)
  • Der von der Anlegerbrief Research GmbH herausgegebene Börsenbrief "Der Anlegerbrief" hält folgende in diesem Artikel analysierte Aktien in seinen Modellportfolios: Nabaltec
  • In einem Zertifikat auf den Value-Stars-Deutschland-Index (ISIN DE000LS8VSD9) sind folgende in diesem Artikel analysierte Aktien enthalten: Nabaltec

Weitere Hinweise:

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regress­ansprüche aus.
Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zur Anlegerbrief Research GmbH, dem Berater des Referenz­portfolios, und partizipiert an den Einnahmen aus der Verwaltungs­gebühr und der erfolgs­abhängigen Gebühr des Endlos-Zertifikats auf den Value-Stars-Deutschland-Index (WKN LS8VSD).

Nachrichten zu Nabaltec AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nabaltec AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2011Nabaltec kaufenDer Aktionär
02.05.2011Nabaltec kaufenEuro am Sonntag
18.05.2010Nabaltec Investment empfohlenPerformaxx-Anlegerbrief
28.04.2010Nabaltec Tipp des TagesDer Aktionär-online
08.03.2010Nabaltec Tipp des TagesDer Aktionär-online
15.08.2011Nabaltec kaufenDer Aktionär
02.05.2011Nabaltec kaufenEuro am Sonntag
18.05.2010Nabaltec Investment empfohlenPerformaxx-Anlegerbrief
28.04.2010Nabaltec Tipp des TagesDer Aktionär-online
08.03.2010Nabaltec Tipp des TagesDer Aktionär-online

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
22.11.2006Nabaltec zu teuerPrior Börse

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nabaltec AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.400 Punkten--US-Börsen mit leichten Gewinnen -- Fresenius-Dividende steigt -- FMC erhöht Dividende und kauft Aktien zurück -- Milliardenstrafe für UBS -- O2, Vapiano im Fokus

Britische Kartellbehörde hat Bedenken bei Sainsbury-Fusion mit Asda . Technische Probleme: Southwest Airlines sagt Hunderte Flüge ab. MTU übertrifft 2018 eigene Prognosen - Aktie dennoch schwächer. Dialog Semiconductor-Aktien rutschen ab - Bankhaus Lampe skeptisch. Hohe Kosten drücken Ergebnis bei ElringKlinger stärker als erwartet. Palladiumpreis steigt auf Rekordhoch - Goldpreis auf neuem 10-Monatshoch.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733