finanzen.net
18.05.2017 12:04
Bewerten
(0)

zooplus-Aktie von Studien bewegt

Zunächst tief im Minus: zooplus-Aktie von Studien bewegt | Nachricht | finanzen.net
Zunächst tief im Minus
Bei den Aktien von zooplus haben am Donnerstag Analystenkommentare für reichlich Bewegung gesorgt.
Nach einem anfänglichen Rutsch um in der Spitze rund 6 Prozent berappelten sich die zooplus-Papiere. Am späten Vormittag notierten sie noch 0,79 Prozent im Minus bei 182,80 Euro.

Commerzbank-Analyst Andreas Riemann kassierte nach den jüngsten Kursgewinnen seine Kaufempfehlung und stufte die Aktien bei einem neuen Kursziel von 180 Euro auf "Hold" ab. Die Kennziffern des Online-Händlers für Heimtierbedarf seien einen Tick besser als erwartet ausgefallen, schrieb er in seiner Studie. Nach der rasanten Kursrally sollten Anleger aber über Gewinnmitnahmen nachdenken.

Nachdem die Papiere seit Mitte des vergangenen Jahres lange Zeit kaum vom Fleck gekommen waren, verlieh ihnen die Veröffentlichung der Eckdaten für das erste Quartal Mitte April frischen Schwung. Seither hatten sie in der Spitze um rund 36 Prozent auf 195,25 Euro zugelegt.

Analyst Nikolas Mauder vom Analysehaus Kepler hält jedoch dagegen. Er traut den Papieren noch mehr zu und hob sein Kurziel von 191 auf 207 Euro an. Angesichts der Probleme des Konkurrenten Pets at Home steige die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Übernahme des SDax-Unternehmens, erklärte Mauder in seiner Studie.

Am Markt werde bereits darauf spekuliert, dass traditionelle Anbieter wie Pets at Home oder Fressnapf irgendwann nicht darum herum kämen, einen der Online-Händler zu kaufen. Der Analyst gewichtet nun das Übernahmeszenario bei der Bewertung der Aktien stärker. Sollte zooplus zu den Konditionen ähnlicher Transaktionen in den USA übernommen werden, könnte das einen Wert je Aktie von 485 Euro implizieren./mis/tih/tos

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: zooplus AG

Nachrichten zu zooplus AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu zooplus AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.07.2019zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.07.2019zooplus UnderweightBarclays Capital
18.07.2019zooplus buyBaader Bank
18.07.2019zooplus overweightJP Morgan Chase & Co.
26.06.2019zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.07.2019zooplus buyBaader Bank
18.07.2019zooplus overweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2019zooplus buyBaader Bank
23.05.2019zooplus buyBaader Bank
21.05.2019zooplus buyBaader Bank
09.04.2019zooplus HoldDeutsche Bank AG
22.03.2019zooplus HoldWarburg Research
21.03.2019zooplus HoldBaader Bank
25.01.2019zooplus NeutralOddo BHF
25.01.2019zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.07.2019zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.07.2019zooplus UnderweightBarclays Capital
26.06.2019zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.06.2019zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.05.2019zooplus UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für zooplus AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Infineon AG623100
SAP SE716460
Newmont Mining Corp. (NMC)853823
BayerBAY001
BMW AG519000