finanzen.net
01.03.2019 14:25
Bewerten
(0)

Air France-KLM erholen sich - Regierungen wollen kooperieren

Zusammenarbeit versichert: Air France-KLM erholen sich - Regierungen wollen kooperieren | Nachricht | finanzen.net
Zusammenarbeit versichert
DRUCKEN
Die Aktien von Air France-KLM haben am Freitag im Zuge einer gemeinsamen Pressekonferenz mit den Finanzministern aus Frankreich und den Niederlanden kräftig zugelegt.
Nach Frankreichs Ärger über den überraschenden Einstieg der Niederlande bei der Fluglinie Air France-KLM wollen die beiden Länder ihre gemeinsame Zusammenarbeit bis Ende Juni ausloten. Es werde eine entsprechende Arbeitsgruppe eingesetzt, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung nach einem Treffen von Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire und dem niederländischen Minister Wopke Hoekstra am Freitag in Paris. Am Ende müsse ein "faires und ausgewogenes" Ergebnis für alle Beteiligten stehen.

Die beiden Minister verständigten sich demnach außerdem auf eine gemeinsame Stärkung der Fluglinie. "Sie sind entschlossen, die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit weiterhin zu unterstützen, und sie werden zusammenarbeiten, um den Erfolg der Gruppe zu festigen", hieß es.

Die Niederlande hatten sich überraschend einen großen Anteil an der Fluglinie Air France-KLM gesichert und halten nun mit 14 Prozent fast so viele Anteile wie Frankreich (14,3 Prozent). Paris war nach eigenen Angaben im Voraus nicht über das Vorhaben informiert worden und zeigte sich sehr verärgert. Le Maire hatte Hoekstra schließlich nach Paris eingeladen, um die Angelegenheit zu klären. Air France hatte sich 2004 mit der niederländischen Airline KLM zusammengeschlossen.

Man habe nun das gemeinsame Ziel, Air France-KLM zur leistungsstärksten Fluggesellschaft der Welt zu machen, so Le Maire. Laut Mitteilung haben sich die beiden Minister darauf geeinigt, die Flughäfen Roissy-Charles de Gaulle und Schiphol zu stärken. Hoekstra hatte unmittelbar nach dem Aktienkauf betont, dass mit dem Schritt auch die Bedeutung des niederländischen Flughafens Schiphol sichergestellt werden soll. "Die Crux ist, dass Schiphol von enormer Bedeutung für die niederländische Wirtschaft ist", hatte er erklärt.

Aktien im Plus

Am Aktienmarkt kam das gut an: Am Nachmittag sprangen die Air France-KLM-Papiere um 5,5 Prozent auf 11,46 Euro hoch. Damit machten sie einen Teil der Verluste aus den vergangenen zwei Tagen wieder wett.

PARIS/AMSTERDAM (dpa-AFX)

Bildquellen: Air France

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2019Air France-KLM UnderperformBernstein Research
08.05.2019Air France-KLM buyHSBC
07.05.2019Air France-KLM Equal weightBarclays Capital
07.05.2019Air France-KLM buyHSBC
03.05.2019Air France-KLM buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2019Air France-KLM buyHSBC
07.05.2019Air France-KLM buyHSBC
03.05.2019Air France-KLM buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.03.2019Air France-KLM buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.02.2019Air France-KLM buyHSBC
07.05.2019Air France-KLM Equal weightBarclays Capital
03.05.2019Air France-KLM Sector PerformRBC Capital Markets
03.05.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
29.04.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
01.03.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
13.05.2019Air France-KLM UnderperformBernstein Research
15.01.2019Air France-KLM SellDeutsche Bank AG
15.10.2018Air France-KLM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.08.2018Air France-KLM UnderperformBernstein Research
17.08.2018Air France-KLM SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403