500 Mio-Dollar-Plattform

Bitcoin minen in der Cloud: So will Binance die Mining-Branche stützen

24.10.22 22:55 Uhr

Bitcoin minen in der Cloud: So will Binance die Mining-Branche stützen | finanzen.net

Fallende Kryptopreise bei gleichzeitig explodierenden Stromkosten haben Krypto-Miner in eine schwierige Situation gebracht. Unterstützung bekommen sie jetzt von der größten Kryptowährungsbörse Binance.

Werte in diesem Artikel
Devisen

60.448,5558 CHF -586,1713 CHF -0,96%

62.458,0490 EUR -644,8897 EUR -1,02%

52.798,6224 GBP -530,1075 GBP -0,99%

10.606.354,2244 JPY -95.066,3404 JPY -0,89%

67.473,4155 USD -764,1252 USD -1,12%

3.129,5118 CHF -54,6695 CHF -1,72%

3.233,5463 EUR -58,5336 EUR -1,78%

2.733,4634 GBP -48,6961 GBP -1,75%

549.106,7679 JPY -9.186,2727 JPY -1,65%

3.493,1993 USD -66,7528 USD -1,88%

541,8608 CHF -11,7302 CHF -2,12%

559,8739 EUR -12,4760 EUR -2,18%

473,2868 GBP -10,4100 GBP -2,15%

95.075,3567 JPY -1.987,5918 JPY -2,05%

604,8317 USD -14,0896 USD -2,28%

0,8958 CHF 0,0011 CHF 0,12%

0,9254 EUR 0,0003 EUR 0,04%

0,7823 GBP 0,0005 GBP 0,07%

157,1659 JPY 0,2952 JPY 0,19%

1,0000 USD -0,0003 USD -0,03%

0,0018 BNB 0,0000 BNB 2,16%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,00%

0,0003 ETH 0,0000 ETH 1,75%

0,0018 BNB 0,0000 BNB 2,23%

• Schwierige Zeiten für Kryptominer
• Binance bringt 500-Millionen-Dollar-Kreditplattform an den Start
• Einstieg ins Cloud-Mining

Seit Monaten ist der Kryptowährungsmarkt auf Talfahrt, von ihren Höchstständen vor rund einem Jahr sind die Kurse von Bitcoin, Ethereum & Co. meilenwert entfernt. Das hat in der Kryptomining-Community für Unruhe gesorgt, denn für viele Miner lohnt sich das Kryptoschürfen zu den aktuellen Marktpreisen kaum noch. Zu hohe Kosten stehen den Krypto-Belohnungen gegenüber, da zeitgleich mit dem Absturz der Kryptopreise auch die Stromkosten in vielen Ländern enorm angestiegen sind. Hinzu kommen noch marktspezifische Herausforderungen wie etwa der Ethereum-Merge und die damit verbundene Umstellung vom Proof of Work- zum Proof of Stake-Verfahren, was zu massiv gesunkenen Ethereum-Belohnungen geführt hat.

Werbung
Über 390+ Kryptos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

Binance eilt der Miningbranche zur Unterstützung

Die größte Handelsplattform für Kryptowährungen, Binance, will der Mining-Branche nun zu Hilfe eilen und hat über ihre Mining-Tochter Binance Pool eine 500 Millionen US-Dollar schwere Kreditplattform ins Leben gerufen. "Als einer der weltweit führenden Krypto-Mining-Pools trägt Binance Pool die Verantwortung, zur Aufrechterhaltung eines gesunden Ökosystems für digitale Assets beizutragen. Angesichts der aktuellen Marktbedingungen startet Binance Pool ein 500-Millionen-Dollar-Kreditprojekt zur Unterstützung von Krypto-Minern und Anbietern digitaler Infrastruktur", so die Binance-Tochter in einem Blogbeitrag.

Konkret stellt Binance Pool im Rahmen des Projekts Kredite für Miner für einen Kreditzins von 5-10 Prozent zur Verfügung, die eine Laufzeit zwischen 18 und 24 Monaten haben. Von den Kreditnehmern werden zudem Sicherheiten gefordert. Erhoben werden in diesem Zusammenhang Daten über die potenziellen Kreditnehmer, um deren Kreditwürdigkeit bewerten zu können.

Cloud Mining kommt

Darüber hinaus geht Binance im November mit seinem Cloud-Mining-Geschäft an den Start. Dieses soll Minern die Möglichkeit geben, Krypto-Mining-Maschinen zu mieten, wenn sie finanziell nicht in der Lage sind, eigene Ausrüstung zu finanzieren und zu betreiben. "Da die Cloud-Mining-Hash-Power direkt von Bitcoin-Mining- und digitalen Infrastrukturanbietern gekauft wird, sucht Binance Pool nach Cloud-Mining-Anbietern, die mit uns zusammenarbeiten", rief das Unternehmen in seinem Blogbeitrag Anbieter zu einer Partnerschaft auf.

Binance tritt mit diesem Angebot in direkte Konkurrenz zu Bitdeer, das Unternehmen bietet ebenfalls Cloud-Mining-Services an. Auch Bitdeer hat unlängst einen 250 Millionen Dollar-Pool aufgelegt, mit den Mitteln kauft das Unternehmen Vermögenswerte von ins Trudeln geratenen Minern auf.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: solvertv / Shutterstock.com, ymcgraphic / Shutterstock.com