22.07.2022 23:45

Bitcoin-Bestand von Binance übertrifft den des Konkurrenten Coinbase

Coinbase überholt?: Bitcoin-Bestand von Binance übertrifft den des Konkurrenten Coinbase | Nachricht | finanzen.net
Coinbase überholt?
Folgen
Die beiden Krypto-Börsen Coinbase und Binance konkurrieren am Markt um die Spitzenposition. Kann Binance Coinbase von Platz eins vertreiben?
Werbung
• Binance erhöht Bitcoin-Bestand deutlich, während der Konkurrent Reserven freisetzt
• Coinbase mit negativen Schlagzeilen
• Binance mit Auftrieb

Dem Pariser Datenanbieter Kaiko zufolge belegte Coinbase unter den Top 10-Kryptobörsen im zweiten Quartal 2022 im Ranking den ersten Platz, gefolgt von Binance und Kraken auf den Plätzen zwei und drei. Im Vergleich zum Quartal davor konnte sich Binance deutlich steigern, war die Krypto-Börse vor dem aktuellen Ranking doch noch gar nicht unter den besten zehn Plätzen vertreten. Coinbase blieb im vergangenen Quartal mit der einzigen AAA-Bewertung auf seiner Spitzenposition.

Werbung
Binance Coin und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Binance Coin und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Den Rang abgelaufen: Bitcoin-Bestände reduziert

Am 18. Juli verkündete der On-Chain-Analyst Will Clemente via Twitter, Binance halte erstmals mehr Bitcoin als Coinbase.

Seit 2014 war Coinbase die Krypto-Börse mit den meisten Bitcoin-Reserven. Während Binance in den letzten zwei Jahren deutlich mehr Bitcoin dazukaufte, reduzierte das Unternehmen von Brian Armstrong seine Bestände, sodass es nicht verwundert, wenn sich nun die größeren Bestände bei Binance befinden. Damit sei nun klar, dass Binance den einst unangefochtenen Spitzenreiter abgelöst habe, schreibt BTC-ECHO. Denn die gute Positionierung von Coinbase war in allen Bereichen zuletzt gebröckelt.

Probleme beim einstigen Marktführer

Befeuerte Coinbase mit seinem Börsengang im April 2021 noch den Krypto-Hype, ist der aktuelle Kurs der Aktie im Bärenmarkt tief gefallen. Mit derzeit 66,36 US-Dollar ist das Papier seit Jahresbeginn rund 71 Prozent weniger wert (Schlusskurs vom 19.07.2022). Auch bei den Analysten fiel die Aktie durch: Goldman Sachs und und Atlantic Equities stuften sie auf "Verkaufen" herab, während drei weitere Analysten, darunter auch Mizuho, sie auf "Halten" setzten. Im letzten Monat konnte Coinbase allerdings an der Börse wieder zweistellig zulegen.

Die schlechten Nachrichten um die Krypto-Börse scheinen dennoch nicht abzureißen: Der Kursverfall, öffentlich gemachte Vorwürfe von Mitarbeitern an die Geschäftsleitung sowie ein massiver Personalabbau machten Coinbase zu schaffen. Spekulationen um eine Liquiditätskrise, wenn nicht gar Insolvenz des Unternehmens, brachten unterdessen die Gerüchteküche in den Sozialen Medien zum Überlaufen. Grund hierfür dürfte ein Bericht von Business Insider sein, nach dem Coinbase sein Affiliate-Marketing Programm einstellen werde, geleakte Emails kündigen das Ende der Werbedeals mit Influencern an.

Zwar dementierte Coinbase-CEO Brian Armstrong die Gerüchte um eine Insolvenz der Krypto-Börse via Twitter. Offensichtlich jedoch bleibt, dass Coinbase sich im aktuellen Bärenmarkt behaupten muss und damit deutlich mehr Schwierigkeiten zu haben scheint als der Konkurrent Binance.

Einflussreichste Krypto-Börse

Binance kann sich im Gegensatz zu Coinbase aktuell darauf konzentrieren, Mitarbeiter einzustellen und Werbedeals zu sichern. Binance-CEO Changpeng Zhao beschreibt in einem aktuellen Blogbeitrag das derzeitige Marktumfeld als Chance, sein Unternehmen für die nächste Phase des Aufschwungs zu rüsten. "Wir werden anderen Unternehmern bei der Entwicklung ihrer Produkte helfen, sie finanzieren, ihnen Liquidität und Zugang zu unserer Nutzerbasis verschaffen und dabei als echte Branchenführer den Weg weisen", so CZ.

Binance hat sich in den letzten Jahren tatsächlich zur einflussreichsten Börse im Krypto-Universum entwickelt. Und der BNB-Token hat sich mit einer Marktkapitalisierung von 43.412.971.839 US-Dollar auf Platz 5 der Kryptowährungen vorgearbeitet (Stand 21.07.2022). Als weiteres positives Signal hat Binance anlässlich des fünften Geburtstags des Unternehmens bis auf weiteres die Transaktionsgebühren auf Bitcoin aufgehoben.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Coinbase
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Coinbase
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: solvertv / Shutterstock.com, Burdun Iliya / Shutterstock.com

Nachrichten zu Coinbase

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neuer Anbieter
Kryptobörse EDX Markets will Investoren Bitcoin mit Kompetenzen im traditionellen Finanzmarkt schmackhaft machen
Mit EDX Markets steuert ein weiterer Anbieter auf den Markt für Kryptobörsen. Anders als bei Coinbase & Co. will CEO Jamil Nazarali Anlegern aber schnellere Transaktionen zu geringeren Kosten ermöglichen - und verspricht umfassende Kompetenzen sowohl im traditionellen Finanzsystem als auch im Markt um Bitcoin und Konsorten.
10.09.22

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Coinbase

Keine Analysen gefunden.

mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs0,97890,0053
0,55
Japanischer Yen141,37701,0570
0,75
Pfundkurs0,8837-0,0108
-1,21
Schweizer Franken0,95890,0088
0,92
Russischer Rubel56,2896-0,0790
-0,14
Bitcoin19745,5476-260,0492
-1,30
Chinesischer Yuan6,9764-0,0336
-0,48

Heute im Fokus

Erneuter Rückschlag: DAX schließt unter 12.000 Punkten -- Porsche-IPO erfolgreich -- Deutsche Inflation steigt -- Varta-EO tritt mit sofortiger Wirkung zurück -- RATIONAL im Fokus

Bund einigt sich auf milliardenschweren Abwehrschirm gegen hohe Energiepreise - Gasumlage gestrichen. US-Gesundheitsbehörde FDA lässt Hautmedikament von Sanofi und Regeneron zu. BMW entwickelt Sprachassistenz-Software mit Amazons Alexa-Technologie. MorphoSys legt Daten für Blutkrebsmedikament Monjuvi vor. HELLA steht trotz einigen Fragezeichen weiter zu Prognose.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln