CONSENSYS "Globale Umfrage zu Krypto und Web3"

27.06.23 14:00 Uhr

CONSENSYS "Globale Umfrage zu Krypto und Web3" | finanzen.net
Werte in diesem Artikel
Devisen

52.529,8782 CHF 685,4879 CHF 1,32%

53.732,4354 EUR 711,0797 EUR 1,34%

45.215,3091 GBP 599,1954 GBP 1,34%

9.262.692,0693 JPY 122.317,0271 JPY 1,34%

58.678,5053 USD 771,2226 USD 1,33%

2.832,7917 CHF 26,2654 CHF 0,94%

2.897,6423 EUR 27,4026 EUR 0,95%

2.438,3371 GBP 23,1039 GBP 0,96%

499.511,4801 JPY 4.709,5801 JPY 0,95%

3.164,3702 USD 29,6374 USD 0,95%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,31%

0,0004 ETH -0,0000 ETH -0,93%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,32%

0,0003 ETH -0,0000 ETH -0,94%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,31%

0,0004 ETH -0,0000 ETH -0,95%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,85%

0,0000 ETH -0,0000 ETH -0,89%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,32%

0,0003 ETH -0,0000 ETH -0,94%

• Weltweite Umfrageergebnisse zeigen, dass Menschen online wertvolle Beiträge leisten möchten. Diese Entwicklung zeigt eine Evolution im Nutzerverhalten auf: Hin zur aktiven Beteiligung, Selbstbestimmung und breiterem Gemeinschaftseigentum am Internet, geprägt durch Web3. Obwohl Deutschland bereits eine starke Übereinstimmung mit den Kernwerten des Web3 zeigt, sind Deutsche (größtenteils) noch nicht vom technologischen und gesellschaftlichen Potenzial von Web3 überzeugt.

• Insgesamt nahmen 15.158 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren aus 15 Ländern in Amerika, Europa (inklusive Deutschland), Afrika und Asien an der sehr umfassenden Umfrage teil. Die von CONSENSYS in Auftrag gegebene und vom international renommierten Online-Marktforschungsinstitut YouGov durchgeführte Studie ist die erste ihrer Art, die sich in dieser Ausführlichkeit mit dem Thema Web3 und Nutzerverhalten beschäftigt.

Wer­bung
Über 390+ Kryptos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

• Von den Teilnehmern weltweit glauben 67 %, sie sollten besitzen, was sie online erschaffen, während in Deutschland nur fast jede zweite Person diese Meinung vertritt. Weltweit glauben nur 38 % (DE 20%), sie würden angemessen für ihre online geschaffenen Werte vergütet. Ebenso denken weltweit 70 % (DE 61%), sie sollten am aus den eigenen Nutzerdaten erwirtschafteten Gewinn eines Unternehmens, beteiligt sein.

• In Übereinstimmung mit diesen globalen Trends richtet CONSENSYS seinen Markenschwerpunkt neu aus, hin zu einem Ansatz der inklusiven Teilhabe für alle - einschließlich eines Paradigmenwechsels hin zu den Möglichkeiten des Web3.

Berlin, DE, 27. Juni 2023 - Das führende Web3-Software-Technologieunternehmen, Consensys, präsentiert eine weltweit neuartige Meinungsumfrage zu Web3 und Krypto, durchgeführt von der internationalen Online-Forschungsdaten- und Analysegruppe YouGov. Die Umfrage in Form einer repräsentativen Stichprobe von 15.158 Personen (inklusive 1.014 Personen in Deutschland) im Alter von 18 bis 65 Jahren wurde zwischen dem 26. April und dem 18. Mai 2023 in 15 Ländern in Afrika, Amerika, Asien und Europa durchgeführt. Die Ergebnisse bieten faszinierende und einzigartige Einblicke in das allgemeine Verständnis und die Ansichten der Öffentlichkeit zum Web3- und dem Krypto-Ökosystem. Hingegen bisherigen Umfragen, wurden wesentlich mehr Daten als nur die Meinungen der Menschen bezüglich Investitionen in Krypto-Assets erhoben. Die Umfrage behandelt Themen wie Datenschutz, den CO2-Fußabdruck von Krypto, aktuelle Nachrichten und digitales Eigentum.

Die Ergebnisse zeigen, dass Menschen weltweit ein starkes Bedürfnis danach haben, die von ihnen online geschaffenen Werte zu besitzen. Diese Entwicklung weist auf eine Veränderung im Nutzerverhalten hin, welches geprägt ist durch die Möglichkeiten des Web3: Aktive Teilnahme, Selbstbestimmung und breiteres Gemeinschaftseigentum.

Die Feldforschung wurde in 15 Ländern durchgeführt: Argentinien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Japan, Mexiko, Nigeria, Südafrika, Südkorea, Philippinen, Großbritannien, USA und Vietnam.

Von "Usern" zu "Buildern": Ein Paradigmenwechsel

Die Ergebnisse der Umfrage zeichnen global ein eindrucksvolles Bild, geprägt durch ein weit verbreitetes Bewusstsein für Krypto und ein starkes Verlangen nach Eigentum, gepaart mit dem Vertrauen in eine positiv von Krypto geprägte Zukunft.

Überwältigendes Bewusstsein für Krypto: 9 von 10 Teilnehmern weltweit (92%) und in DE (90%) haben schon von Krypto oder Web3 gehört.

Feste Überzeugungen in die Zukunft von Krypto: Auf die Frage nach den mit Krypto assoziierten Konzepten, äußerten 37% den Glauben an das Potenzial als Zukunft des Geldes und der digitalen Eigentumsrechte (31%), und übertrafen damit negative Wahrnehmungen, wie z.B. jene das Krypto nur zur reinen Spekulation (25%) oder für Betrug dient (26%).

Das Verlangen nach mehr Eigentum: 50% der Befragten glauben, dass sie zum Internet beitragen, während bemerkenswerte 67% glauben Eigentum an den im Internet erstellten Dingen haben zu sollen. Nur 38% der Befragten glauben, dass sie angemessen für den Wert, den sie dem Internet hinzufügen, entlohnt werden.

Bedenken bezüglich des Umgangs mit Daten: 83% der Befragten gaben an, dass Datenschutz für sie wichtig ist. 79% würden gerne mehr Kontrolle über ihre Identität im Internet und 70% an den von Unternehmen aus ihren Nutzerdaten erwirtschafteten Gewinnen, beteiligt werden.

Der vollständige globale Bericht von YouGov ist als pdf-Datei verfügbar und kann nachgereicht werden.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen ein zunehmendes Verlangen nach mehr Kontrolle über die Online-Identität und die geteilten Daten als auch eine gerechtere Gewinnverteilung mit denen, die durch ihre Beiträge zum Aufbau von Plattformen beitragen. In diesem neuen Bestreben werden Einzelpersonen durch das dem Web3 innewohnende Peer-to-Peer-Netzwerk gestärkt. Web3 hilft dieses Bestreben zu ermöglichen, indem es die Kontrolle über die Identität von Dritten auf das Individuum verlagert und neue Paradigmen der Wertschöpfung und Gemeinschaftsbildung etabliert. Personen (Builder), die sich mit Krypto und Web3 beschäftigen, ob sie nun Software entwickeln, Krypto-Vermögenswerte staken oder NFTs erstellen oder kaufen, sind mehr als ein "User" im herkömmlichen Sinne. Vielmehr tragen sie direkt zum Aufbau einer Gemeinschaft und somit des gesamten Ökosystems bei.

Consensys sieht die Stärkung der Builder als fundamentales Ziel. Langfristig will das Unternehmen Menschen dabei unterstützen, das Potenzial von Web3 zu erkennen, die Rolle, die es in ihrem Leben spielen kann einzusehen, und die Werkzeuge, die sie zum Einstieg benötigen zur Verfügung zu stellen. Heute enthüllt Consensys eine angepasste Markenidentität, die die Menschen ermutigt, sich selbst und die Welt differenzierter zu sehen: Sie interpretiert den Begriff "Builder" neu, um Künstler, Ersteller, Sammler - und letztendlich alle Mitwirkenden- einzuschließen.

Joe Lubin, Gründer und CEO von CONSENSYS, dazu: "Die Umfrage bestätigt das Aufkommen eines dezentralen Vertrauensparadigmas, das Nutzer und Gemeinschaften stärkt. Die Ära des Builders steht im Einklang mit dem Web3-Ethos, bei dem jede:r einen Beitrag leisten kann. CONSENSYS zielt darauf ab, ein vertrauenswürdiger Verwalter für Builder und Entwickler zu sein, die Gemeinschaftsermächtigung und den positiven globalen Einfluss unterstützen."

Unterschiede in der Web3-Wahrnehmung in Deutschland und weltweit

Die weltweit durchgeführte Umfrage zeigt signifikante Unterschiede zwischen Deutschland und dem internationalen Durchschnitt.

Gründe für den Besitz von Krypto: Eine Diversifizierung ihres Portfolios und Wissenserwerb sind die Hauptanreize für Deutsche (je 49%), um Kryptowährungen zu besitzen; währenddessen Personen in Nigeria (65%) Kryptowährungen eher als Mittel zur Wertaufbewahrung aufgrund der Volatilität ihrer lokalen Währungen nutzen.

Glaube an den Beitrag zum Internet: 67% der in Nigeria Befragten sind überzeugt, dass sie zum Internet beitragen - im Gegensatz zu nur 26% der Befragten in Deutschland.

Geldanlage in Unbekanntes: 16 % der Deutschen haben in Kryptowährungen investiert oder planen demnächst zu investieren (7%).

Funktionalität des Finanzsystem: 42 % der Deutschen sind der Meinung das Finanzsystem sollte verbessert werden und sogar 14% sind für eine komplette Neugestaltung. Damit liegt Deutschland nur leicht unter dem globalen Durschnitt: 49% (Veränderung), 16% (Neugestaltung).

Krypto-CO2-Fußabdruck: 57% der Befragten in Brasilien sind der Ansicht, Krypto sei eine umweltfreundliche Technologie, im Gegensatz zu lediglich 23% in Deutschland. Die Mehrheit der Deutschen (60%) weiß nicht, welche Kryptowährung die umweltfreundlichste ist, wobei fast doppelt so viele der Meinung sind, dass Bitcoin umweltfreundlicher ist als Ethereum.

Finde deine Inspiration - mit einem globalen virtuellen Hackathon

Jeden Tag und überall nutzen Menschen die weitreichenden Möglichkeiten von Web3 und Krypto, um Builder des neuen Internets zu werden. CONSENSYS kündigt den Start eines globalen virtuellen Hackathons an, um Builder auf der ganzen Welt zu vereinen und sie dazu zu befähigen, Lösungen für die Zukunft zu entwickeln.

CONSENSYS hat einige dieser Builder getroffen, um ihre einzigartige Perspektive mit der Welt zu teilen:

Harshit & Nitish - Musiker und DJ (Indien): "Web3-Gemeinschaften verstehen die Situation eines Künstlers. Die Musikindustrie ist so strukturiert, dass zentralisierte Behörden ihr Wachstum kontrollieren. Web3 ändert dies, indem es Fans ermöglicht, direkt zum Erfolg eines Künstlers beizutragen. Musiker haben jetzt die Macht, einzigartige Erfahrungen zu schaffen und direkt mit Fans in Kontakt zu treten. Die Werte, Entschlossenheit und Kühnheit der Menschen in dieser Gemeinschaft inspirieren uns. Wir sehen uns in ihnen und versuchen, einen positiven Einfluss zu haben. Das hält uns in dieser neuen Gemeinschaft fest."

Mika Black - AnuuWay (USA): "Web3 entfernt die Grenzen und inspiriert die Menschen, ihren Ursprung zu suchen, ja sogar gemeinsam zu wachsen. Es ermöglicht ihnen, die Welt zu schaffen, die sie sehen möchten. Es ist ermächtigend für die Weltveränderer."

Medienkontakt:
arne@berlindao.com / toni@berlindao.com
pr@CONSENSYS.io

Über CONSENSYS: Consensys ist das führende Unternehmen für Blockchain- und Web3-Software. Seit 2014 steht Consensys an der Spitze der Innovation und treibt technologische Entwicklungen im Web3-Ökosystem voran. Durch unser Produktportfolio, einschließlich der MetaMask-Plattform, Infura, Linea, Truffle, Diligence und unserer NFT-Plattform, sind wir zum vertrauenswürdigen Partner für User, Builder und Entwickler auf ihrem Weg zu einer zukunftsträchtigen Welt geworden. Ob beim Aufbau einer Dapp, einer NFT-Sammlung, eines Portfolios oder einer besseren Zukunft: Der Instinkt zu erschaffen ist in jedem Menschen vorhanden. Consensys inspiriert und fördert den Builder in jedem, indem wir Web3 universell und einfach nutzbar machen. Um unsere Produkte und Lösungen zu erkunden, besuchen Sie https://consensys.net/diligence/.

Über YouGov: YouGov ist eine internationale Online-Forschungsdaten- und Analysetechnologiegruppe. Unsere Mission besteht darin, einen beispiellosen Einblick in das zu bieten, was die Welt denkt. Unsere innovativen Lösungen helfen den weltweit bekanntesten Marken, Medieninhabern und Agenturen, bessere Entscheidungen zu treffen. Mit Niederlassungen in Großbritannien, Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Indien und Asien-Pazifik verfügen wir über eines der größten Forschungsnetzwerke der Welt.

Im Kern unserer Plattform befindet sich eine ständig wachsende Quelle von Verbraucherdaten, die wir im Laufe unserer zwanzigjährigen Tätigkeit gesammelt haben. Wir nennen es Living Data. Alle unsere Produkte und Dienstleistungen greifen auf dieses detaillierte Verständnis unserer 22 Millionen registrierten Panel-Mitglieder zurück, um genaue, umsetzbare Verbraucherinformationen zu liefern. Als Innovatoren und Pioniere der Online-Marktforschung haben wir einen starken Ruf als vertrauenswürdige Quelle für genaue Daten und Einsichten. Zeugnis dafür ist, dass YouGov-Daten regelmäßig von der globalen Presse zitiert werden und wir die am häufigsten zitierte Marktforschungsquelle der Welt sind. YouGov. Living Consumer Intelligence.

Weitere Informationen finden Sie unter business.yougov.com

Bildquellen: Vit-Mar/Shutterstock.com