Eintritt in Krypto-Markt

Wall Street goes Krypto: Bitcoin-Optionen an der NYSE

18.06.24 22:00 Uhr

Wall Street goes Krypto: NYSE führt Bitcoin-Optionen am Krypto-Markt ein | finanzen.net

Die New York Stock Exchange (NYSE) erweitert ihr Portfolio und plant, Bitcoin-Optionen einzuführen.

Werte in diesem Artikel
Devisen

59.404,2940 CHF -1.086,0176 CHF -1,80%

61.372,9207 EUR -1.113,6198 EUR -1,78%

51.732,3282 GBP -936,6163 GBP -1,78%

10.483.042,6004 JPY -236.010,1792 JPY -2,20%

66.801,0395 USD -1.315,6892 USD -1,93%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,84%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,84%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,79%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 5,99%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,97%

Indizes

30.140,5 PKT -414,7 PKT -1,36%

• Einführung von TradFi-Giganten in Krypto-Markt
• Interesse an BTC-Optionen dürfte zunehmen
• NYSE arbeitet mit CoinDesk Indices zusammen

Die Initiative der NYSE markiert einen bedeutenden Schritt, bei dem ein traditioneller Finanzriese in den Kryptowährungsmarkt eintritt. Die Einführung der Bitcoin-Optionen könnte Investoren eine neue Möglichkeit bieten, auf die Preisbewegungen von Bitcoin zu spekulieren und ihre Positionen abzusichern. Berichten von CoinDesk und Yahoo Finance zufolge könnte dieser Schritt das Interesse und die Investitionen in digitale Währungen erheblich steigern. Denn: Da die neuen Bitcoin-Optionen sowohl für institutionelle als auch für private Investoren zugänglich sein werden, dürften sich die Flexibilität und Absicherungsmöglichkeiten im Umgang mit Kryptowährungen erhöhen. "Da traditionelle Institutionen und Privatanleger ihre weitreichende Begeisterung für die kürzlich erfolgte Zulassung von Spot-Bitcoin-ETFs zeigen, freut sich die New Yorker Börse, ihre Zusammenarbeit mit CoinDesk Indices bekannt zu geben", erklärt Jon Herrick, Chief Product Officer der NYSE, in einer Pressemitteilung. "Nach der behördlichen Genehmigung bieten diese Optionskontrakte den Anlegern Zugang zu einem wichtigen liquiden und transparenten Risikomanagement-Tool", betont er in diesem Zusammenhang.

Wer­bung
Über 390+ Kryptos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

NYSE zieht nach

In der Vergangenheit hatten bereits andere große Finanzakteure Krypto-Derivate und ähnliche Produkte eingeführt. Demnach unterstreicht die Integration von Bitcoin-Optionen durch die NYSE die zunehmende Bedeutung und Akzeptanz von Kryptowährungen im traditionellen Finanzsektor. Durch die Erweiterung ihres Angebots um Bitcoin-Optionen stärkt die Wertpapierbörse ihre Position als Vorreiter in der Finanzbranche und könnte das Vertrauen in digitale Währungen langfristig festigen. Die Entwicklung des globalen Finanzmarktes dürfte spannend bleiben - nicht zuletzt, weil die Zahl an traditionellen Finanzinstituten, die den Schritt in die Welt der Kryptowährungen wagen, stetig zunimmt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Bart Sadowski / Shutterstock.com, r.classen / Shutterstock.com