Kryptoccommunity jubelt

Elon Musk beendet die Twitter-Pause nach nur zwei Tagen und pusht direkt den Dogecoin

04.02.21 22:52 Uhr

Elon Musk beendet die Twitter-Pause nach nur zwei Tagen und pusht direkt den Dogecoin | finanzen.net

Erneut hat Elon Musk mit Beiträgen auf Twitter für Furore am Finanzmarkt gesorgt. Dabei hatte der Tesla-Chef erst vor zwei Tagen angekündigt, eine Twitter-Pause einlegen zu wollen.

Werte in diesem Artikel
Devisen

0,1230 CHF -0,0031 CHF -2,46%

0,1282 EUR -0,0032 EUR -2,46%

0,1099 GBP -0,0028 GBP -2,46%

20,8718 JPY -0,5270 JPY -2,46%

0,1391 USD -0,0035 USD -2,46%

8,1326 DOGE 0,2003 DOGE 2,53%

7,7992 DOGE 0,1921 DOGE 2,53%

9,1020 DOGE 0,2242 DOGE 2,53%

0,0479 DOGE 0,0012 DOGE 2,53%

7,1913 DOGE 0,1771 DOGE 2,53%

• Musk nach nur zwei Tagen Pause wieder bei Twitter aktiv
• Tweets pushen den Dogecoin-Preis
• Kryptocommunity jubelt

Nur zwei Tage, nachdem Elon Musk auf Twitter angekündigt hatte, sich eine Auszeit nehmen und der Plattform eine Weile fernbleiben zu wollen, twittert er wieder. Und erneut bleibt seine Aktivität auf dem Newsdienst nicht folgenlos.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Musk pusht den Dogecoin

Am Donnerstag hat der Milliardär eine Reihe von Tweets abgesetzt, die die Spaß-Kryptowährung Dogecoin zum Inhalt hatten. Das Bild einer Rakete versah er mit den Worten "DOGE" und brachte die Kryptocommunity damit einmal mehr in Aufruhr.

Es folgten mehrere Tweets, in denen er den Dogecoin als "das Krypto des Volkes" bezeichnete, es folgte der Spruch: "No highs, no lows, only Doge", mit dem er erneut Werbung für die Digitalwährung machte. Der Kurs des Dogecoin kletterte daraufhin am Donnerstagmorgen um mehr als 50 Prozent, das Handelsvolumen war außerordentlich hoch.

"Gern geschehen" kommentierte Musk und veröffentlichte ein Bild, aus dem Disney-Film "König der Löwen", bei dem er selbst statt des Löwen Simba das Dogecoin-Maskottchen "Doge" präsentiert:

Dogecoin ist Musk "Lieblingskryptowährung

Es ist nicht das erste Mal, dass Musk mit Tweets direkt auf den Dogecoin Bezug nimmt. Die 2013 ursprünglich als Spaßwährung gestartete Digitalwährung hat es inzwischen CoinMarketCap zufolge nach Marktwert auf den zwölften Platz unter den Digitalwährungen geschafft - wohl auch dank der umtriebigen Bemühungen von Elon Musk.

Der Tesla-Chef hatte erst vor rund einer Woche ein Titelbild einer ähnlich klingenden Hundezeitschrift ("Douge") geteilt und damit für Kurskapriolen bei Dogecoin gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln - oder für Profis über die Börse Stuttgart Digital Exchange

Zusätzlich befeuert wurde der Dogecoin-Kurs von einer Anlegergruppe, die sich auf Reddit unter der Untergruppe SatoshiStreetBets zusammengeschlossen und zum konzertierten Einstieg bei Dogecoin aufgerufen hatte. Ähnliche Aktionen am Aktienmarkt hatte es in den vergangenen Tagen von WallStreetBets gegeben, ebenfalls einer Reddit-Gruppe, in der Kleinanleger gezielt stark geshortete Aktien unter die Lupe nahmen und deren Kurse durch massive Käufe in die Höhe trieben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Larry Busacca/VF15/Getty Images, Virrage Images / Shutterstock.com