25.02.2020 20:13

Studie der Bank of America: Fondsmanager zeigen sich weniger zuversichtlich

Wenig liquide Mittel: Studie der Bank of America: Fondsmanager zeigen sich weniger zuversichtlich | Nachricht | finanzen.net
Wenig liquide Mittel
Folgen
In einer Umfrage der Bank of America wird deutlich welche Position die Fondsmanager aktuell einnehmen.
Werbung
• Fondsmanager weniger zuversichtlich als im Januar
• Investoren halten wenig liquide Mittel
• Coronavirus Grund für gesunkene Wachstumserwartung

Weniger Optimismus als noch im Januar

Die monatliche Umfrage der Bank of America, die der Frankfurter Allgemeine vorliegt, zeigt einen Rückgang der Anlegerstimmung. Befragt wurden 221 Fondsmanager, mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 676 Milliarden US-Dollar. Die Umfrage machte deutlich, dass sich die Stimmung gegenüber dem Vormonat etwas abgeschwächt hat. Denn während die Fondsmanager im Januar davon ausgingen, dass die Märkte weiter steigen werden, waren sie laut der Frankfurter Allgemeine im Februar weniger optimistisch und rechnen nur noch mit einem leichten Aufwärtstrend für die Märkte und die Weltwirtschaft.

Derzeit wenig liquide Mittel

Während die Zuversicht der Vermögensverwalter gegenüber dem Januar sank, verzeichnete auch der Liquiditätsbestand einen Rückgang von 4,2 Prozent auf 4 Prozent. Das entspricht, berichtet die Frankfurter Allgemeine, dem niedrigsten Stand seit März 2013. Auch die globalen Wachstumserwartungen sind seit Januar um 18 Prozentpunkte gesunken. Im Februar erwarten lediglich noch 18 Prozent der Befragten ein Wachstum der Weltwirtschaft in den kommenden 12 Monaten. Dass sich die globalen Unternehmensgewinne in den nächsten 12 Monaten verbessern werden, erwarten noch 15 Prozent der Umfrageteilnehmer, was einem Rückgang von 12 Prozentpunkten gegenüber dem Vormonat entspricht.

Gründe für die gesunkene Wachstumserwartung

Nachdem der Handelskrieg im Januar noch ganz oben auf der Liste stand, wurde er diesen Monat nicht mehr als Top-Tail-Risiko für Investoren angesehen. Es wurde stattdessen durch die US-Präsidentschaftswahlen und das Coronavirus COVID-19 ersetzt und so erwarten statt 57 Prozent im vorigen Monat inzwischen nur noch 40 Prozent binnen eines Jahres eine höhere Inflationsrate. So führten Bedenken in Bezug auf COVID-19, sowie die Auswirkungen auf das chinesische Wachstum, zu dem ersten Rückgang der globalen Wachstums-, der globalen Gewinn- und der globalen Inflationserwartungen seit Oktober. Laut der Umfrage schätzen 21 Prozent der Fondsmanager das Coronavirus als größtes Risiko für die Finanzmärkte ein.

Isabell Tonnius / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Supannee Hickman / Shutterstock.com, Lowe R Llaguno / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bank of America Corp.

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bank of America Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2021Bank of America OutperformRBC Capital Markets
19.01.2021Bank of America NeutralUBS AG
14.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
15.04.2020Bank of America NeutralUBS AG
15.04.2021Bank of America OutperformRBC Capital Markets
14.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Bank of America OutperformBMO Capital Markets
09.01.2019Bank of America buyUBS AG
19.01.2021Bank of America NeutralUBS AG
15.04.2020Bank of America NeutralUBS AG
04.04.2019Bank of America HoldHSBC
02.01.2019Bank of America Equal WeightBarclays Capital
02.01.2018Bank of America Equal WeightBarclays Capital
21.12.2012Bank of America verkaufenJMP Securities LLC
23.01.2012Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
27.10.2011Bank of America verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
20.10.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
14.09.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bank of America Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht schwächer in den Feierabend -- US-Handel endet rot -- Tesla: Umsatz- und Gewinnsprung -- TUI verlängert Kreditlinie bei KfW und Privatbanken -- VW, Daimler, Intel, GE, 3M, KION, Dürr im Fokus

Siltronic baut zweite Fabrik für 300mm-Wafer in Singapur - Kürzt Cashflow-Ziele. HOCHTIEF steigert dank Abertis Gewinn - Auftragsbestand hoch. UPS steigert Gewinn um mehr als die Hälfte. Mercks Keytruda erreicht in Studie zu metastasiertem TNBC primären Endpunkt. Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an. Airbus hält an Verkaufsplänen für Einzelteil-Fertigung fest.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln