10.02.2021 06:31

WhatsApp Audios vor Versand anhören - so geht's

Einfacher Trick: WhatsApp Audios vor Versand anhören - so geht's | Nachricht | finanzen.net
Einfacher Trick
Folgen
Sprachnachrichten stellen eine sehr bequeme Art der Kommunikation auf WhatsApp dar. Eine kurze Aufnahme und schon kann sich der Chatpartner anhören, was man ihm mitteilen möchte. Vor dem Abschicken der Nachricht würden jedoch auch viele Verfasser gerne nochmal hören, was sie selbst gesagt haben.
Werbung
Auch wenn viele Menschen den Klang der eigenen Stimme als etwas seltsam empfinden, verschicken viele WhatsApp-Nutzer nur allzu gerne Sprachnachrichten, um sich das lästige Tippen eines Textes zu ersparen. Bei der Aufzeichnung stellt WhatsApp dem Verfasser jedoch nur die Optionen zum Verschicken oder zum Abbrechen der Sprachnachricht zur Verfügung. Ein letztmaliges Anhören vor dem Versand wird nicht angeboten. Dabei würden viele Nutzer die Audiomitteilung bestimmt noch gerne auf ihre Verständlichkeit und den Inhalt überprüfen. Ein recht einfacher Trick kann hier Abhilfe schaffen. Zwar zeigt WhatsApp diese Möglichkeit nicht offen an, dennoch können die Verfasser ihre eigenen Aufnahme vor dem Versenden erneut abspielen. Hierzu müssen nur wenige Schritte befolgt werden, die sowohl für iOS als auch für Android exakt gleich sind.

Eine Sprachnachricht aufnehmen

Zuerst einmal muss eine Sprachnachricht aufgenommen werden. Die Aufzeichnung erfolgt im WhatsApp-Chat über das Drücken und Halten des Mikrofonsymbols in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Indem man anschließend das Icon mit dem Finger nach oben in Richtung eines Schloss zieht und einrasten lässt, läuft die Aufnahme automatisch weiter, sodass man das Symbol loslassen kann. Nun sagt man einfach, was man dem Chatpartner gerne mitteilen möchte.

Den aktuellen Chat verlassen

Nach der Beendigung der Sprachnachricht, klickt man nicht auf Abschicken, sondern verlässt den Chat. Hierzu drückt man entweder den Home-Button oder geht in die Profil- oder Chatübersicht.

In den Chat zurückkehren

Anschließend kehrt man wieder in den jeweiligen Chat zurück. Nun sollte die aufgezeichnete Sprachnachricht in der Eingabeleiste angezeigt werden. Der Nutzer hat dabei die Möglichkeit die Aufnahme abzuspielen, zu löschen oder abzuschicken. Auf diese Weise kann nach dem erneuten Anhören einfach entschieden werden, ob die Nachricht gut genug für das Versenden ist oder lieber neu aufgenommen werden sollte.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Twin Design / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.01.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Facebook overweightBarclays Capital
28.01.2021Facebook buyUBS AG
28.01.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
28.01.2021Facebook buyJefferies & Company Inc.
28.01.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Facebook overweightBarclays Capital
28.01.2021Facebook buyUBS AG
28.01.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
28.01.2021Facebook buyJefferies & Company Inc.
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
07.01.2019Facebook NeutralNomura
26.11.2018Facebook HaltenDZ BANK
26.07.2018Facebook NeutralUBS AG
05.12.2019Facebook ReduceHSBC
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen zuversichtlich -- Volkswagen will bei E-Autos in China aufholen -- Eli Lilly Notfallzulassung entzogen-- Tesla-Unfall -- Boeing im Fokus

Deutsche Autobauer holen bei E-Autos auf. BVB schöpft neue Hoffnung: Haaland trifft doppelt zum 4:1 über Bremen. RWE gesprächsbereit für Verkauf des Hambacher Forstes ans Land. Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland. China und USA wollen im Klimaschutz kooperieren. Störung bei Twitter - Probleme mit Anzeige von Tweets.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln