05.04.2022 23:23

Diese Tipps und Tricks helfen, wenn Google Maps nicht funktioniert

Google Maps defekt?: Diese Tipps und Tricks helfen, wenn Google Maps nicht funktioniert | Nachricht | finanzen.net
Google Maps defekt?
Folgen
Wenn die weltweit meistverbreitete Karten-App Google Maps mal nicht wie gewohnt funktioniert, liegt dies in den meisten Fällen an einfach zu lösenden Problemen. Daher gilt, Ruhe bewahren und die nötigen Schritte einleiten.
Werbung

Was, wenn Google Maps nicht funktioniert?

Google Maps - eine Navigations-App, die viel mehr ist als nur das. Für viele Nutzer ist die Karten-App von Google ein unersetzbarer Begleiter. Deswegen kommt der ein oder andere Nutzer auch ins Schwitzen, wenn die Applikation nicht mehr funktioniert. Doch Panik muss nicht ausbrechen, wenn man weiß, welche technischen Tricks und Kniffe angewendet werden können, um Google Maps wieder zum Laufen zu bringen.

Die beliebteste Navigations-App wird täglich von vielen Millionen Nutzern verwendet, dementsprechend beunruhigend ist es, wenn sie bei Bedarf nicht mehr funktioniert. Die Faktoren sind hierbei häufig von unterschiedlicher Natur und können sowohl am Smartphone als auch am Computer auftreten.

Folgend werden die gängigsten Probleme und mögliche Lösungsansätze aufgeführt, damit Google Maps schnellstmöglich wieder eingesetzt werden kann, sollte es nicht mehr vollumfänglich funktionieren.

Google Maps auf dem Smartphone

Sollte Google Maps mal nicht wie gewohnt funktionieren, dann liegt es vielen Fällen an simplen Bedienungsfehlern beziehungsweise an Google selber.

Zum einen sollte zuallererst die eigene Internetverbindung kontrolliert werden, hierfür kann ein Blick auf die Netzwerkanzeige des Smartphones reichen. Zeigt diese jedoch an, mit dem Internet verbunden zu sein, sollte man die Verbindung mithilfe einer anderen App oder dem Browser testen. Funktioniert der Verbindungsaufbau mit anderen Applikationen problemlos, so liegt das Problem nicht an der Internetverbindung. GPS, mobile Daten und WLAN sollten aktiviert sein.

Dann könnten Serverprobleme seitens Google für Probleme verantwortlich sein. Dies lässt sich durch kurze Recherche überprüfen, da Google über allgemeine Probleme öffentlich berichtet. Wenn dies der Fall ist, dann hilft nur warten.

Aber auch eine veraltete Version der Anwendung kann dazu führen, dass die App nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Dementsprechend sollte Google Maps über den jeweiligen App Store das neueste Update erhalten.

Führen all diese Maßnahmen nicht zum gewünschten Ergebnis, könnte die Fehlerquelle noch bei den allgemeinen Einstellungen des Endgeräts liegen. Bei Android können über Einstellungen > Apps > Google Maps > Daten löschen, der Cache und App-Daten gelöscht werden. Bei iOS müsste man die App löschen und neu installieren.

Google Maps auf dem PC

Auch am PC sollte man systematisch eine Checkliste abarbeiten, wenn Google Maps nicht funktioniert.

Wie beim Smartphone, sollte ebenfalls am Computer als erstes die Verbindung zum Internet getestet werden, denn Verbindungsprobleme zum Router sind ein häufig auftretendes Dilemma. Wenn der PC eine Internetverbindung herstellen kann, gilt es die installierten Versionen von Flash Player und DirectX zu überprüfen. Steht ein Update zur Verfügung, sollte dieses installiert werden.

Auch der Internetbrowser kann eine Problemquelle darstellen, dieser sollte auf Updates geprüft werden. Möglicherweise sind auch zu viele Tabs gleichzeitig geöffnet und der Rechner ist mit der Ausführung von Google Maps etwas überlastet. Auch die installierten Cookies können Google Maps lahmlegen, dementsprechend sollten diese gelöscht werden. Trifft alles nicht zu, kann es helfen, einen anderen Browser zu verwenden.

Möglicherweise ist die allgemeine Leistungsfähigkeit des PCs auch nicht mehr ausreichend, um Google Maps vollumfänglich auszuführen. Ob dies der Fall ist, lässt sich mit dem Light Modus von Google Maps testen. Dieser verbraucht weniger Rechenleistung als die Vollversion der Kartenanwendung.

Henry Ely / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JPstock / Shutterstock.com, tanuha2001 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet C (ex Google)

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet C (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
27.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
29.05.2019Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
17.08.2018Alphabet C (ex Google) HoldMorningstar
02.04.2018Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
12.10.2017Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet C (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Inflationssorgen etwas rückläufig: Dow Jones letztendlich stabil -- DAX schließt kaum verändert -- Daimler Truck überrascht positiv -- Siemens reduziert Prognose -- NEL, thyssenkrupp, Varta im Fokus

OPEC mit pessimistischerem Ausblick für globale Wirtschaft und Öl-Nachfrage. Sonos verschiebt Produktstart. KWS Saat übertrifft Wachstumsziel. Ceconomy rutscht noch tiefer in die roten Zahlen. Zehn-Euro-Flüge sind laut Ryanair-CEO O'Leary vorerst passé. SMA Solar von Lieferengpässen belastet. Hapag Lloyd sieht erste Anzeichen für Normalisierung der Lieferketten.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln