21.04.2021 10:58
Werbemitteilung unseres Partners

B2B-Seminar: Was Sie beachten sollten, wenn Sie als Unternehmen in den Kryptomarkt eintreten möchten

Profi-Tipps zur Geldanlage: B2B-Seminar: Was Sie beachten sollten, wenn Sie als Unternehmen in den Kryptomarkt eintreten möchten | Nachricht | finanzen.net
Profi-Tipps zur Geldanlage
Folgen
Der Bitcoin kratzte vor kurzem an der 60.000er-Marke und erreichte damit ein neues Allzeithoch. Kryptowährung ist in aller Munde und wird voraussichtlich auch in den nächsten Jahren ein wichtiges Thema bleiben. In unserem Online-Seminar heute um 11 Uhr zeigt Ihnen ein Experte, wie Sie als Unternehmen von diesem Megatrend profitieren können.
Werbung


Bitte beachten: Diese Information richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Berater und professionelle Anleger.


Der Bitcoin ist seit dem Herbst wieder in aller Munde. Die Kryptowährung kratzte an der 60.000er-Marke und erreichte auch dank des Interesses institutioneller Investoren einen neuen Rekordstand. Ein Drittel aller institutionellen Investoren hat mittlerweile Blockchain Assets im Portfolio, fand eine Studie des Vermögensverwalters Fidelity Investments. 45 Prozent der befragten Anleger in Europa sagten, sie besäßen Kryptowährungen oder -derivate. Diese Ergebnisse bestätigen den Trend hin zu größerem Interesse und gesteigerter Akzeptanz digitaler Assets als neue Anlageklasse.

» Jetzt kostenlos zum Krypto-Seminar anmelden!

Möchten Sie ebenfalls in den Kryptomarkt einsteigen? Worauf Sie dabei achten sollten, zeigt Ihnen Konstantin Kraus, institutioneller Vertriebsleiter bei Bitpanda im B2B-Seminar um 11 Uhr. Der Experte wird Ihnen fünf Bereiche ausführlich erläutern, die beim Einstieg eine wichtige Rolle spielen und auf welche Kriterien Sie bei Ihren Entscheidungen achten sollten. Themen sind dabei unter anderem Cybersecurity und das Team, das als Kooperationspartner infrage kommt.

» Hier kostenfrei anmelden und wertvolle Profi-Tipps erhalten!

"Vertrauen ist der Schlüssel, und Vertrauen wird mit einer nahtlosen Erfolgsbilanz in der Kryptoindustrie aufgebaut. Wir werden im B2B-Seminar heute Vormittag um 11 Uhr besprechen, worauf Sie bei Ihrer Wahl achten sollten", sagte Konstantin Kraus im Vorgespräch. Er wird unter anderem auf die Regulation des Kryptomarktes eingehen und die Technologie. Melden Sie sich jetzt kostenlos an und seien heute ab 11 Uhr live mit dabei, wenn Konstantin Kraus Ihnen wertvolle Tipps für den Einstieg in den Kryptomarkt gibt - das sollten Sie nicht verpassen!

» Jetzt anmelden und am ab 11 Uhr live dabei sein!

Ihr Experte im Online-Seminar

Profi-Trader Birger Schäfermüller Konstantin Kraus ist Institutional Sales Lead bei Bitpanda, wo er sich auf den Vertrieb, das Key Account Management und Partnerschaften für Bitpanda Pro konzentriert. Zuvor war er Investment Manager bei der Newport Group (TAKKT AG / HANIEL) und Leiter Business Development Austria bei Foodora. Zu seinen früheren Erfahrungen zählen AXA Private Equity (Ardian) und die Deutsche Bank. Er war Teil der Greener Davos-Initiative bei den Jahrestagungen des Weltwirtschaftsforums in Davos und wurde 2017 zur Global Shapers Community eingeladen. Konstantin hat einen MSc der Diplomatischen Akademie Wien und der Technischen Universität Wien, einen BA (Hons) vom University College London (UCL) und studierte außerdem in Moskau (MGIMO), Peking (Peking University) und Shanghai (Fudan University). Außerhalb der Arbeit ist er auf Skiern am glücklichsten.

Bildquellen: Wit Olszewski / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt stabil -- US-Börsen rot -- BioNTech mit Umsatz- und Gewinnsprung -- TRATON steigert Auftragseingang -- Ethereum mit Rekord, Dogecoin bricht ein -- Carl Zeiss Meditec im Fokus

Milliardenklage gegen Deutsche Bank in Malaysia. Ford ruft mehr als 660.000 Autos in Nordamerika zurück. Volkswagen Financial erwartet 2021 weiter stabilen Gewinn. Delivery Hero, Infineon, SAP & Co.: Techwerte schwach - Zinssorgen wieder da. Sentix: Deutsche Konjunkturerwartungen klettern auf Allzeithoch. Impfstoff von Johnson & Johnson künftig wohl vor allem für Menschen ab 60.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln