27.01.2021 10:45
Werbung

Trading Idee Microsoft: Endlich der Ausbruch

Trading Idee: Trading Idee Microsoft: Endlich der Ausbruch | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Das nennt man mal eine beeindruckende Vorstellung. Der Software-Gigant Microsoft konnte im zurückliegenden Quartal die Erwartungen des Marktes auf ganzer Linie übertreffen.
Werbung
Insgesamt meldete das Unternehmen aus Redmond einen Umsatzanstieg um 17 Prozent auf 43,1 Milliarden Dollar. Die Marktschätzungen lagen hier nur bei rund 40 Milliarden Dollar. Beim Gewinn ging es sogar um ein Drittel auf 15,5 Milliarden Dollar hoch.

Besonders erfolgreich zeigte sich Microsoft erneut bei seinem Cloud-Geschäft, das inzwischen von der Umsatzgröße her die angestammten Bereiche wie Windows, Gaming (Xbox) und Office überflügelt hat. Die Cloud-Sparte insgesamt brachte es auf ein Umsatzplus von 23 Prozent auf 14,6 Milliarden Dollar. Der wichtigste Bestandteil dabei, die Cloud-Plattform Azure, schaffte sogar einen Zuwachs um 50 Prozent, was nicht nur eine Wachstumsbeschleunigung zum Vorquartal bedeutete (damals 48 Prozent plus), sondern auch noch deutlich über dem Marktkonsens von 41,4 Prozent Wachstum lag.

Zusätzlich lieferte Microsoft einen starken Ausblick. Obwohl sich das erste Kalenderquartal saisonal immer etwas schwächer darstellt, rechnet der Konzern mit einem Umsatz von bis zu 41,25 Milliarden Dollar. Das wären rund 3,4 Prozent über den aktuellen Marktschätzungen.

Nachdem die Aktie gestern nachbörslich schon kräftige Zuwächse verzeichnete, dürfte im heutigen regulären Handel endlich der Ausbruch über das bisherige Höchst-Niveau bei rund 232 Dollar geschafft werden. Damit sollte sich eine weitere dynamische Aufwärtsbewegung ausbilden lassen.

Spekulativ aufgestellte Investoren können dies auch mit einem Hebel-Produkt begleiten. Hier empfehlen wir einen Open End Turbo Call Optionsschein der UBS mit einem Hebel von 5,8. Wir sehen ein Potenzial von rund 70 Prozent mit einem Kursziel bei rund 5,80 Euro. Abgesichert werden sollte mit einem Stopp-Loss bei 2,10 Euro.

• Basiswert: Microsoft
• Produktgattung: Knock-Out Warrants
• Emittent: UBS
• ISIN: DE000UE2YPP1
• Laufzeit: Open end
• Kurs K.-o.-Call (27.01.2021 10:40 Uhr): 3,48 Euro
• Basispreis variabel: 198,454983 Dollar
• Knock-out-Schwelle: 198,454983 Dollar
• Hebel: 5,8
• Abstand zum Knock-out: 17,3 Prozent
• Stopp-Loss Call: 2,10 Euro

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: turtix / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.02.2021Microsoft buyUBS AG
27.01.2021Microsoft overweightBarclays Capital
27.01.2021Microsoft OutperformBernstein Research
27.01.2021Microsoft buyJefferies & Company Inc.
21.12.2020Microsoft OutperformCredit Suisse Group
09.02.2021Microsoft buyUBS AG
27.01.2021Microsoft overweightBarclays Capital
27.01.2021Microsoft OutperformBernstein Research
27.01.2021Microsoft buyJefferies & Company Inc.
21.12.2020Microsoft OutperformCredit Suisse Group
20.07.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
13.06.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
30.04.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street weit im Minus -- DAX schließt leichter -- Moderna mit starkem Umsatz -- Bayer schreibt Milliardenverlust -- SAP erhöht Dividende -- NVIDIA, AIXTRON, Delivery Hero, GameStop im Fokus

CureVac erwartet EU-Zulassung für Corona-Impfstoff bis Anfang Juni. Twitter-Aktie schnellt auf Rekordhoch: Anleger bejubeln Prognose. Bitcoin-Börse Coinbase geht mit schwarzen Zahlen an die NASDAQ. Plug Power schreibt weiter rote Zahlen. BioNTech und Pfizer starten Studie zu dritter Impfdosis. Corona-Antikörper von GSK verfehlt Studienziel.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln