Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

25.11.20
Mine explodiert an Öltanker vor Küste Saudi-Arabiens (dpa-afx)
Gewinn an technischer Stabilität: Diesen deutschen Chemie-Konzern sollten Sie im Blick haben
Der STOXX Chemicals, der zurzeit 21 Chemietitel enthält und eine langfristige relative Stärke im europäischen Sektorvergleich aufweist, befindet sich im Gegensatz zu vielen anderen Sektoren auf neuen All-Time-Highs. Ein deutscher Chemie-Konzern aus dem Sektor überzeugt aktuell durch den Gewinn an technischer Stabilität. Da er bereits alle alten technischen Etappenziel erreicht hat, deutet die technische Gesamtlage weiter steigende Notierungen an. mehr
25.11.20
ADAC: Zweistelliger Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel (dpa-afx)
Werbung
25.11.20
Press Release: Nestle: Nestlé agrees to sell Yinlu peanut milk and canned rice porridge businesses to Food Wise Co., Ltd. (Dow Jones)
Klimastrategie im Fokus
So reagieren die US-Ölriesen auf die Biden-Präsidentschaft
Vor der US-Präsidentschaftswahl gab es kritische Stimmen, die sich um die US-Öl- und Gasindustrie sorgten, sollte Joe Biden neuer Präsident der USA werden. Inzwischen gilt Biden als gewählter Präsident, aber die großen Ölkonzerne machen sich deshalb keine Sorgen. mehr
VW: Viel Positives bereits eingepreist
Im November vollführte die Aktie von Volkswagen eine ausgedehnte Erholungsbewegung. Insbesondere die Aussicht auf einen Impfstoff feuerte die VW-Aktie an. Doch viel Positives scheint nun im Kurs eingepreist. Wie sich risikofreudige Anleger in der aktuellen Situation positionieren können, erfahren Sie hier. mehr
Marktüberblick: Bank-Aktien gesucht
Am deutschen Aktienmarkt überwogen zum Wochenstart nach einem volatilen Geschäft die negativen Vorzeichen. Der DAX schloss 0,07 Prozent tiefer bei 13.127 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte endete unverändert bei 28.999 Punkten. Für den TecDAX ging es 0,40 Prozent abwärts auf 3.054 Zähler. In den genannten drei Indizes gab es 39 Gewinner und 58 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen überwog jedoch mit 55 Prozent. Im DAX wechselten 68,6 Millionen Aktien (Vortag: 70,1... mehr
Diese Aktie könnte der Gewinner der deutschen Index-Reform sein
Denn es sieht danach aus, dass die Free-Float-Marktkapitalisierung das alleinige, wichtige Auswahlkriterium für die neue DAX-30-Zusammensetzung werden soll. Aktuell ist der Wert nach Free-Float-Marktkapitalisierung die zweitgrößte “Nicht-DAX-Aktie” und an Position 25 zu finden. Nach den erwarteten Regeln für den neuen DAX 30 wäre der Titel damit “knapp” ein “Fast-Entry”-Aufnahmekandidat. mehr
23.11.20
Wintershall Dea erwartet Fertigstellung von Nord Stream 2 (Reuters)
23.11.20
Preisverfall von Öl und Gas belastet Wintershall Dea (Reuters)
Marktüberblick: Delivery Hero gesucht
Am deutschen Aktienmarkt überwogen am Donnerstag die negativen Vorzeichen. Händler verwiesen zur Begründung auf die hohen Corona-Infektionszahlen, die auf der Stimmung der Anleger lasteten. Der DAX schloss 0,87 Prozent tiefer bei 13.086 Punkten. Für den MDAX der mittelgroßen Werte ging es um 0,18 Prozent abwärts auf 28.746 Punkte. Gegen den Trend rückte der TecDAX um 0,54 Prozent auf 3.033 Zähler vor. In den drei Indizes gab es 39 Gewinner und 56 Verlierer. Das A... mehr
Schafft Airbus den DAX-Aufstieg?
Obwohl der Flugzeughersteller nach Free-Float-Marktkapitalisierung im deutschen Prime Segment auf Position 6 steht, blieb ihm aufgrund seines Liquiditätsrankings bislang der Aufstieg in den DAX verwehrt. Mit den neuen Regeln zur Indexzusammensetzung könnte sich das jetzt ändern. Wann eine DAX-Aufnahme möglich wäre und warum die Aktie auch aus technischer Sicht einen Blick wert ist, lesen Sie hier. mehr
Marktüberblick: Software AG erfreut die Anleger
Gestützt von positiven Aussagen des Pfizer-Konzerns zum entwickelten Corona-Impfstoff, konnte der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte zulegen. Der DAX schloss 0,52 Prozent fester bei 13.202 Punkten. MDAX und TecDAX rückten um 0,51 und 0,56 Prozent vor. In den drei genannten Indizes gab es 57 Gewinner und 40 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 52 Prozent. Das Gesamtvolumen im DAX betrug 67,6 Millionen Aktien (Vortag: 68,6) im Wert von 3,29 Milliarden EUR (10-T... mehr
Diese Aktie könnte der Gewinner der deutschen Index-Reform sein
Denn es sieht danach aus, dass die Free-Float-Marktkapitalisierung das alleinige, wichtige Auswahlkriterium für die neue DAX-30-Zusammensetzung werden soll. Aktuell ist der Wert nach Free-Float-Marktkapitalisierung die zweitgrößte “Nicht-DAX-Aktie” und an Position 25 zu finden. Nach den erwarteten Regeln für den neuen DAX 30 wäre der Titel damit “knapp” ein “Fast-Entry”-Aufnahmekandidat. mehr
Gut gerüstet auch in Krisenzeiten: So überzeugt Microsoft
Microsoft ist führender Software-Anbieter mit weltweit hohen Marktanteilen bei Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen. Der Konzern setzt jetzt zunehmend auf die Cloud in Kombination mit neuen Software- und Hardware-Produkten und vollzieht gleichzeitig einen strategischen Schwenk hin zur Zielgruppe der Geschäfts- und Unternehmenskunden. Damit ist Microsoft auch in Krisenzeiten gut gerüstet. Lesen Sie die Einschätzung zum Technologie-Konzern hier. mehr
Marktüberblick: Shop Apotheke unter Druck
Am deutschen Aktienmarkt überwogen am Dienstag nach einem impulslosen und nachrichtenarmen Geschäft die negativen Vorzeichen. Der DAX schloss 0,03 Prozent tiefer bei 13.133 Punkten. MDAX und TecDAX verloren 0,28 und 0,98 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 37 Gewinner und 60 Verlierer. Aufwärtsvolumen und Abwärtsvolumen hielten sich jedoch die Waage. Im DAX wechselten 68,6 Millionen Aktien (Vortag: 85,2) im Wert von 3,21 Milliarden EUR (10-Tages-Durchsc... mehr
BMW: Ist die Rallye bald vorbei?
Seit Anfang November ist die Aktie von BMW auf der Überholspur unterwegs. Doch allmählich könnte der BMW-Rallye der Sprit ausgehen. Auch charttechnisch zeigen sich nun Hürden für die Auto-Aktie. Wie sich risikofreudige Anleger in der aktuellen Situation positionieren können, erfahren Sie hier. mehr
Marktüberblick: Delivery Hero unter Druck
Der deutsche Aktienmarkt verzeichnete zum Wochenschluss bei dünner Nachrichtenlage Zugewinne. Für den DAX ging es um 0,18 Prozent nach oben auf 13.077 Punkte. Auf Wochensicht belief sich das Plus beim Leitindex damit auf ordentliche 4,78 Prozent. MDAX und TecDAX sahen am Berichtstag Aufschläge von 0,63 und 0,42 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 62 Gewinner und 36 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 73 Prozent. Das Gesamtvolumen im DAX betrug 79,2 M... mehr
Dieser luxuriöse technische Marathonläufer bleibt in Mode!
Luxus geht immer! Das gilt zumindest, wenn man sich den Kursverlauf der LVMH-Aktie ansieht. Der Titel ist ein echter technischer Marathonläufer . Ob die Aktie ihren „Lauf“ fortsetzen könnte, erfahren Sie hier. mehr
Marktüberblick: Siemens-Ausblick enttäuscht die Anleger
Der deutsche Aktienmarkt litt am Donnerstag unter Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Rally. Der DAX schloss 1,23 Prozent schwächer bei 13.053 Punkten. MDAX und TecDAX verloren 0,26 und 0,01 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 40 Gewinner und 55 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 68 Prozent. Im DAX wechselten 82,4 Millionen Aktien (Vortag: 95,5) im Wert von 3,74 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 4,88) den Besitzer. Stärkste Sektoren waren Einzelha... mehr
12.11.20
Wandel zum Ökostromriesen zahlt sich für RWE aus (Reuters)
Marktüberblick: Bechtle haussiert nach Zahlen
Der deutsche Aktienmarkt konnte zur Wochenmitte nach einem lustlosen Geschäft Zugewinne verbuchen. Der DAX schloss 0,40 Prozent fester bei 13.216 Punkten. MDAX und TecDAX sahen jedoch deutlichere Aufschläge von 1,51 und 2,97 Prozent. In den drei Indizes gab es 68 Gewinner und 30 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 57 Prozent. Im DAX wechselten 95,5 Millionen Aktien (Vortag: 142,5) im Wert von 4,57 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 5,03) den Besitzer. Mit ... mehr
12.11.20
Wandel zum Ökostromriesen zahlt sich für RWE aus (Reuters)
Marktüberblick: adidas nach Zahlen schwach
Der deutsche Aktienmarkt konnte am Dienstag weitere Zugewinne verbuchen. Er profitierte weiterhin von den jüngsten Fortschritten in der Covid-19-Impfstoffentwicklung sowie vom Wahlsieg von Joe Biden in den USA. Der DAX schloss 0,51 Prozent fester bei 13.163 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte rückte um 0,68 Prozent auf 27.985 Punkte vor. Gegen den Trend büßte der TecDAX 1,15 Prozent auf 2.941 Zähler ein. In den drei genannten Indizes gab es 52 Gewinner und 4... mehr
Recycling oder Verkauf?
Lohnt sich das Ausschlachten? So viel Gold steckt in alten Smartphones
Smartphones sind echte Rohstofffresser. Dennoch haben viele Menschen ein oder mehrere Altgeräte im Haushalt, die nicht mehr genutzt werden. Lohnt es sich, die Geräte in ihre Einzelteile zu zerlegen und die Rohstoffe zu Geld zu machen? mehr
Seite: 123456789...25
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich uneins -- DAX schließt wenig bewegt -- Salesforce wohl interessiert an Slack -- BioNTech-Manager erwartet hohe Kapazitäten für Impfstoff -- Dell, Wirecard, VW im Fokus

Moderna will Corona-Impfstoff schon im Dezember liefern. Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim. IBM will in Europa anscheinend 10.000 Stellen streichen. BVB-Aktie: Champions-League-Gala von Haaland und Sancho - Hummels-Vertrag verlängert? thyssenkrupp-Aktie steigt nach Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank.
Werbung
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln