Arbeit

Arbeit - Definition

(1) Bewusste Tätigkeit eines Menschen, die nicht der direkten Befriedigung persönlicher Bedürfnisse (z. B. bei der Freizeitgestaltung) dient, sondern auf ein wirtschaftliches Ziel (z. B. Einkommenserzielung) ausgerichtet ist. Diese Tätigkeit kann jedoch indirekt zur Befriedigung der persönlichen Bedürfnisse beitragen (z. B. Einkommensverwendung in der Freizeit).

(2) Wirtschaftswissenschaftlich ein Produktionsfaktor neben anderen Faktoren, der je nach Betriebsart mehr oder weniger zur Erstellung von Gütern notwendig ist. Volkswirtschaftlich hat sich die Dreiteilung der Produktionsfaktoren in Arbeit, Kapital und Boden durchgesetzt. Betriebswirtschaftlich werden die Produktionsfaktoren nach Erich Gutenberg in dispositive und elementare Produktionsfaktoren unterschieden. Arbeit kann dabei sowohl dispositiv (gedankliche Arbeit) als auch elementar (körperliche, ausführende Arbeit) sein.

Werbung

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/arbeit/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln