02.12.2021 16:51

Chevron-Aktie steigt: Chevron will noch mehr Aktien zurückkaufen

3 bis 5 Milliarden USD: Chevron-Aktie steigt: Chevron will noch mehr Aktien zurückkaufen | Nachricht | finanzen.net
3 bis 5 Milliarden USD
Folgen
Der zweitgrößte US-Ölmulti Chevron weitet sein Aktienrückkaufprogramm aus.
Werbung
Künftig sollen jährlich eigene Aktien für 3 bis 5 Milliarden US-Dollar (bis zu 4,4 Mrd Euro) erworben werden, wie Chevron am Mittwoch nach US-Börsenschluss in San Ramon mitteilte. Bislang hatte das Management 2 bis 3 Milliarden Dollar in Aussicht gestellt. Zieht ein Unternehmen zurückgekaufte Aktien ein, verringert sich die Zahl der Anteile, womit der Gewinn je Aktie steigt. Die Chevron-Papiere legten nachbörslich moderat zu.

Gleichzeitig kündigte Konzernchef Mike Wirth für 2022 Investitionen in Höhe von 15 Milliarden Dollar an, was am untere Ende der für 2022 bis 2025 jeweils geplanten 15 bis 17 Milliarden liege.

Nachdem die Branche 2020 vom Ölpreisverfall im Zuge der Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogen worden war, sprudelten 2021 bislang die Gewinne angesichts hoher Ölpreise.

Die Chevron-Papiere notieren aktuell an der NYSE 2,14 Prozent fester bei 114,50 US-Dollar.

/mis

SAN RAMON (dpa-AFX)

Bildquellen: LesPalenik / Shutterstock.com, Lowe Llaguno / Shutterstock.com

Nachrichten zu Chevron Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Chevron Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2021Chevron BuyUBS AG
12.05.2020Chevron NeutralUBS AG
01.05.2020Chevron buyJefferies & Company Inc.
07.04.2020Chevron buyUBS AG
12.02.2020Chevron HoldHSBC
15.11.2021Chevron BuyUBS AG
01.05.2020Chevron buyJefferies & Company Inc.
07.04.2020Chevron buyUBS AG
21.08.2019Chevron OutperformBMO Capital Markets
19.08.2019Chevron OverweightBarclays Capital
12.05.2020Chevron NeutralUBS AG
12.02.2020Chevron HoldHSBC
29.08.2019Chevron HaltenIndependent Research GmbH
02.07.2018Chevron Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2018Chevron Sector PerformRBC Capital Markets
06.07.2017Chevron UnderperformRBC Capital Markets
23.09.2015Chevron UnderperformMacquarie Research
09.09.2014Chevron UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
24.04.2007Chevron sellDeutsche Securities
05.02.2007Chevron sellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Chevron Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX nah an 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever für Konsumgütersparte ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. EnBW und BP erhalten Zuschlag für Offshore-Windpark in Schottland. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen. Frankfurter Flughafen erholt sich 2021. Chinesische Notenbank senkt Leitzinsen - Wirtschaft wächst kräftig.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln