+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
21.10.2020 17:18

Uber-Aktie im Minus: Uber bietet Daimler / BMW wohl über eine Milliarde für Fahrdienst - BMW bestätigt Gespräche

"FreeNow": Uber-Aktie im Minus: Uber bietet Daimler / BMW wohl über eine Milliarde für Fahrdienst - BMW bestätigt Gespräche | Nachricht | finanzen.net
"FreeNow"
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der US-Fahrdienstvermittler Uber will einem Medienbericht zufolge den Autobauern Daimler und BMW den gemeinsam betriebenen Taxi- und Chauffeurvermittler "FreeNow" für mehr als eine Milliarde Euro abkaufen.
Werbung
Uber-Chef Dara Khosrowshahi biete jedem von ihnen einen hohen dreistelligen Millionenbetrag als Kaufpreis an, berichtete das "Manager Magazin" am Mittwoch mit Verweis auf Branchenkreise. FreeNow gehört zu den Mobilitätsdiensten, die BMW und Daimler seit Anfang letzten Jahres in einem Joint Venture anbieten. Auch Car-Sharing (ShareNow), eine Parkplatzsuch-App (ParkNow) und eine Plattform für E-Auto-Ladestationen (ChargeNow) gehören zu der unter "YourNow" firmierenden Gruppe. Bisher investierten die Autobauer, um den Markt zu erobern, machten mit den Diensten aber kaum Gewinn.

Es gebe Verhandlungen, bestätigte BMW am Mittwoch in München. Uber und Daimler äußerten sich nicht zum Bericht.

Daimler-Chef Ola Källenius hatte jüngst bekräftigt, die Firmen müssten finanziell auf eigenen Beinen stehen können. BMW und Daimler suchten von Anfang an nach Partnern. Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht forderte im Interview mit Reuters, einen Verkauf der Dienste in Betracht zu ziehen, da die Autobauer durch den Umschwung zu Elektromobilität und die Corona-Krise unter hohem Finanzdruck stehen.

An der NYSE verliert die Uber-Aktie derzeit 2,07 Prozent auf 35,56 Dollar.

(Reuters) / (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf DaimlerJJ0G3A
Mini Future Short auf DaimlerJJ121H
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0G3A, JJ121H. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Uber

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uber

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
31.01.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2020Uber buyUBS AG
22.07.2019Uber HoldHSBC
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
31.01.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2020Uber buyUBS AG
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
22.07.2019Uber HoldHSBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Uber Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX etwas tiefer -- Asiens Börsen uneinig -- Merkc sieht sich nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- KION: Bezugsquote der Kapitalerhöhung bisher bei 86 Prozent -- VW, Conti, Moderna, Amazon im Fokus

Eni kauft 20 Prozent der Anteile an Windparks Dogger Bank A und B . OPEC+ dreht den Ölhahn vorsichtig wieder auf. Deutsche Bank hebt Fraport auf 'Buy' - Ziel hoch auf 60 Euro. Airbus liefert Radarinstrument für neue Copernicus-Mission. EZB will mit britischer Finanzaufsicht zusammenarbeiten. Southwest Airlines warnt Mitarbeiter - Tausende Jobs in Gefahr. US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln