22.04.2021 06:40

HENSOLDT bestätigt Verkaufsabsichten von weiterem KKR-Anteil

Angebot: HENSOLDT bestätigt Verkaufsabsichten von weiterem KKR-Anteil | Nachricht | finanzen.net
Angebot
Folgen
Der Finanzinvestor KKR will seine Beteiligung am Rüstungselektronik-Hersteller HENSOLDT weiter reduzieren.
Werbung
Das bestätigte HENSOLDT am Mittwoch nach Börsenschluss. Die Square Lux Holding, eine Gesellschaft im indirekten Besitz von Fonds, die von KKR beraten werden, wolle sich dabei voraussichtlich von bis zu 25,1 Prozent ihrer Beteiligung trennen.

Dazu führe der Finanzinvestor Gespräche mit verschiedenen Interessenten, dazu gehörten nach Kenntnissen HENSOLDTs zufolge Indra, Leonardo, Saab (Saab AB) und Thales. Mit letzterem seien dabei auch Gespräche über deren strategische Absichten geführt worden. Der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge beläuft sich der Anteil des Finanzinvestors derzeit auf 63,49 Prozent.

Zuvor hatte das "Manager Magazin" über die Verkaufsabsichten berichtet. Thales hätte dabei KKR ein "finanziell hochattraktives Angebot" in Aussicht gestellt, zitierte das Magazin einen der Beteiligten. Sie wollten Sparten zusammenlegen und so auf lange Sicht die Führung bei den Deutschen übernehmen. Die Aktie gewann auf der Handelsplattform Tradegate rund 1,5 Prozent.

KKR hatte Ende März bereits eine Sperrminorität von 25,1 Prozent an den Bund verkauft. Deutschland war bei HENSOLDT eingestiegen, weil das Unternehmen auch Schlüsseltechnologien aus den Bereichen Krypto-Technik und Sensorik liefert, bei denen die Bundesregierung einen Zugriff verhindern will. Eine Zustimmung zu einer möglichen Übernahme von HENSOLDT durch einen anderen Konzern könnte daher schwierig werden, hieß es in dem Bericht.

HENSOLDT ist die ehemalige Airbus-Radarsparte, die im Jahr 2017 vom US-Finanzinvestor KKR übernommen worden war. KKR hatte das Unternehmen vergangenen September an die Börse gebracht.

HAMBURG (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Thales S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Thales S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: HENSOLDT

Nachrichten zu Thales S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Thales S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.09.2019Thales kaufenDZ BANK
06.06.2013Thales kaufenDeutsche Bank AG
04.03.2013Thales kaufenJ.P. Morgan
04.03.2013Thales haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2013Thales kaufenCheuvreux SA
04.09.2019Thales kaufenDZ BANK
06.06.2013Thales kaufenDeutsche Bank AG
04.03.2013Thales kaufenJ.P. Morgan
01.03.2013Thales kaufenCheuvreux SA
12.02.2013Thales kaufenJ.P. Morgan
04.03.2013Thales haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
07.11.2012Thales neutralUBS AG
16.10.2012Thales neutralExane-BNP Paribas SA
27.07.2012Thales neutralExane-BNP Paribas SA
04.07.2012Thales neutralExane-BNP Paribas SA
16.03.2005Thales: UnderperformGoldman Sachs

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Thales S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Siemens Energy will Jahresziele erreichen -- Berkshire Hathaway mit Nettoverlust -- BioNTech, Evonik, Porsche, Bayer, HELLA, Lufthansa im Fokus

Givaudan-Aktie profitiert von Einstieg der Tetra-Pak-Familie. Porsche steigert Gewinn im ersten Halbjahr deutlich. Samsung will in Deutschland eine halbe Million Falt-Smartphones verkaufen. Hypoport steigert Gewinn deutlich. Veolia will britisches Entsorgungsgeschäft verkaufen. SAS-Piloten sprechen sich für Tarifvertrag aus. Modeste nach "mündlicher Einigung mit dem BVB" nicht im Kölner Kader. Kalifornische Fahrzeugbehörde reicht Klage gegen Tesla ein.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln