finanzen.net
14.11.2019 17:38
Bewerten
(0)

QIAGEN-Aktie mit Kurssprung: Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN

Anleger feiern: QIAGEN-Aktie mit Kurssprung: Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN | Nachricht | finanzen.net
Anleger feiern
Der Gendiagnostik- und Biotechkonzern QIAGEN könnte bald in US-Hände fallen.
Der Technologiekonzern Thermo Fisher Scientific aus Massachusetts habe QIAGEN wegen einer möglichen Übernahme angesprochen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwochabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. QIAGEN wollte sich dazu nicht äußern.

Den Niederländern machen derzeit Probleme im China-Geschäft zu schaffen, das Unternehmen musste seine Umsatzprognose nach dem dritten Quartal erneut nach unten korrigieren. Zu den Schwierigkeiten kam jüngst der überraschende Rücktritt von Konzernchef Peer Schatz hinzu. Bis Anfang Oktober hatte die Aktie aufs Jahr gesehen rund ein Fünftel an Wert verloren.

In dem Kursrutsch sehen Analysten wie Vijay Kumar von Evercore einen passenden Zeitpunkt für eine Übernahme. Solch ein Deal wäre für Thermo Fisher von strategischer Bedeutung, wie der Experte schrieb. Aus kartellrechtlicher Sicht dürfte zudem ebenfalls nicht allzu viel dagegen sprechen, da sich die Geschäfte zumindest im Diagnostik-Bereich nicht zu stark ähneln würden.

So sieht es auch Jefferies-Analyst Brandon Couillard, der zugleich auf die gut gefüllten Kassen bei Thermo Fisher hinwies. Seiner Einschätzung nach wären die US-Amerikaner in der Lage, eine Übernahme im Wert von mehr als 11 Milliarden Dollar zu stemmen.

Tatsächlich könnte es für Thermo Fisher eine der bislang größten Übernahmen in der Firmengeschichte werden, wie Bloomberg von den mit der Angelegenheit vertrauten Personen weiter erfuhr. 2017 hatte der Konzern das niederländische Biotech-Unternehmen Patheon für 5 Milliarden Dollar gekauft. Zur bislang größten Übernahme kam es im Jahr 2014, als Thermo Fisher das US-Biotechunternehmen Life Technologies für 15 Milliarden Dollar übernahm. An der Börse bringt es QIAGEN aktuell umgerechnet auf einen Wert von rund 8,3 Milliarden Dollar.

QIAGEN-Aktien schnellen hoch - Übernahmegerücht und Studie

Übernahmespekulationen und ein positiver Analystenkommentar haben die Aktien von QIAGEN am Donnerstag kräftig angetrieben. Ihr Kurs schnellte gegen Mittag via XETRA um 12,90 Prozent auf 33,25 Euro nach oben, womit sie wieder so viel kosten wie zuletzt Anfang August. An der Börse schoss die QIAGEN-Aktie am Donnerstagnachmittag um fast 14 Prozent in die Höhe, nachdem sie sich zuvor mehrere Monate lang auf Talfahrt befunden hatte. Schlussendlich blieb ein Aufschlag von 13,99 Prozent bei 33,57 Euro stehen.

Eine potenzielle Offerte müsste sich, um erfolgreich zu sein, auf über 40 Euro pro Aktie belaufen, rechnete Louis-Capital-Analyst Ben Kelly in einer ersten Reaktion aus. Mit Blick auf mögliche Gegengebote sei ein höherer Wert denn auch nicht unwahrscheinlich.

Der US-Technologiekonzern Thermo Fisher Scientific habe den Gendiagnostik- und Biotechkonzern wegen einer möglichen Übernahme angesprochen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Dazu schrieb Analyst Ulrich Huwald von Warburg Research in einer ersten Einschätzung: Thermo Fisher kaufe als Marktführer der Diagnostikbranche regelmäßig Firmen dazu. Vor diesem Hintergrund sei das aktuelle Übernahmegerücht keine Überraschung. Fundamental sieht Huwald QIAGEN bei einem Kurs von gut 30 Euro als fair bewertet an. Im Fall einer Übernahme jedoch dürfte es einen klaren Bewertungsaufschlag geben.

Als weiterer positiver Kurstreiber an diesem Donnerstag kam eine frische Kaufempfehlung der US-Großbank JPMorgan hinzu. Analyst Tycho Peterson stufte die Aktien von "Underweight" auf "Overweight" gleich doppelt hoch und begründete dies mit jüngsten Marktumfragen und einer Überprüfung zweier Bewertungsansätze. Für das Biotech-Unternehmen dürfte das Schlimmste vorüber sein, schrieb er in seiner Studie und erhöhte seine Prognose für den diesjährigen Gewinn je Aktie.

Die QIAGEN-Aktien, die ihren Erholungskurs nun mit kräftigem Schwung weiter fortsetzten, waren in den ersten Oktober-Tagen von einem Kursniveau um die 30 Euro bis auf unter 23 Euro abgestürzt. Nicht nur das dritte Quartal hatte enttäuscht, sondern vor allem eine Umsatzwarnung. Zu schaffen macht QIAGEN vor allem der Markt in China. Zudem nahm Konzernchef Peer Schatz überraschend seinen Hut. QIAGEN richtet sich nun neu aus und baut etwa das Geschäft mit DNA-Sequenzierungstechnologie (Next Generation Sequencing, kurz NGS) um.

/he/tih

NEW YORK / FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: QIAGEN

Nachrichten zu QIAGEN N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu QIAGEN N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.11.2019QIAGEN kaufenDZ BANK
18.11.2019QIAGEN HaltenIndependent Research GmbH
18.11.2019QIAGEN HoldKepler Cheuvreux
18.11.2019QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.11.2019QIAGEN kaufenDZ BANK
22.11.2019QIAGEN kaufenDZ BANK
18.11.2019QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.11.2019QIAGEN kaufenDZ BANK
14.11.2019QIAGEN buyWarburg Research
06.11.2019QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.11.2019QIAGEN HaltenIndependent Research GmbH
18.11.2019QIAGEN HoldKepler Cheuvreux
14.11.2019QIAGEN HoldKepler Cheuvreux
01.11.2019QIAGEN HoldJefferies & Company Inc.
10.10.2019QIAGEN HoldDeutsche Bank AG
08.10.2019QIAGEN UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2017QIAGEN SellS&P Capital IQ
08.05.2017QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
02.02.2017QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
04.11.2016QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QIAGEN N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- OSRAM-Übernahme: ams erreicht Mindestannahmeschwelle -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

Fondsskandal könnte für Goldman Sachs glimpflich ausgehen. USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB