09.12.2022 22:25

Sammelpunkte: Tesla startet das Referral Program neu

Bald auch in Europa?: Sammelpunkte: Tesla startet das Referral Program neu | Nachricht | finanzen.net
Bald auch in Europa?
Folgen
2021 hat Tesla sein Sammelpunkte-Programm abgeschafft. Nun wird es wieder aufgerollt - vorerst nur in China und den USA. Wer dort einen Tesla besitzt und Neukunden anwirbt oder selbst ein weiteres Produkt kauft, bekommt Bonuspunkte. Es wird erwartet, dass das Referral Program bald auch wieder nach Europa kommt.
Werbung
• Tesla Referral Program belohnt Kundinnen und Kunden, die Tesla erfolgreich weiterempfehlen
• Im Oktober wurde das Programm in China gestartet und Ende November auch in den USA neu aufgerollt
• Kommt das Tesla Referral Program bald auch wieder nach Europa?

Bis September 2021 gab es bei Tesla ein sogenanntes "Referral Program": Wer Tesla im Bekanntenkreis weiterempfohlen und so neue Kundinnen und Kunden an Land gezogen hat, konnte 1.000 Meilen (ca. 1.609 Kilometer) kostenlos laden oder bekam eine bestimmte Summe ausgezahlt. Dann wurde das Programm abgeschafft - bis im Oktober in China ein neues Referral Program gestartet wurde.

Das Tesla Referral Program startet in China neu

Wenn Kundinnen und Kunden aus China nun Andere vom Kauf eines Teslas überzeugen, erhalten beide Parteien je 3.500 Sammelpunkte. Wer selbst ein zweites Fahrzeug kauft, bekommt die Punkte für beide Parteien, also insgesamt 7.000 Punkte. Damit können sie im Tesla-Shop einkaufen, wie Teslamag berichtet.

Seit Ende November gibt es dieses Programm auch in den USA, wobei bisher lediglich die Weiterempfehlung von Teslas Solar-Produkten wie dem Solar Roof mit 6.000 Punkten für beide Parteien belohnt wird. Tatsächlich wurde das Referral Program in den USA nie vollständig ausgesetzt: Seit Herbst 2021 bekamen Teilnehmende hier, Berichten von Teslamag zufolge, bei erfolgreicher Weiterempfehlung eine Prämie in Höhe von 500 US-Dollar.

Die Sammelpunkte scheinen in den USA einen höheren Wert zu haben

Das Informationsportal berichtet weiter, dass die Punkte in den USA einen höheren Wert zu haben scheinen als in China: Während in Asien ein Bobbycar im Tesla-Stil 6.000 Sammelpunkte koste, erhalte man in Nordamerika für 5.000 Sammelpunkte einen CSS-Adapter im Wert von 250 US-Dollar.

Zwölf Monate nach der Gutschrift der Sammelpunkte verfallen diese wieder - außer seither wurden weitere Punkte gesammelt, dann bleibt die Gültigkeit aller Punkte weitere zwölf Monate erhalten. Wichtig ist auch: Die Punkte können ausschließlich im Tesla-Shop eingesetzt werden, eine Auszahlung in US-Dollar ist nicht möglich. Außerdem sollen die Teilnehmenden den Referral-Link nur mit einzelnen Bekannten teilen und sollen ihn beispielsweise nicht auf Social Media stellen. In den Teilnahmebedingungen schreibt Tesla, wer sich nicht an die Regeln halte, werde vom Programm ausgeschlossen.

Kommt das Tesla Referral Program bald auch wieder nach Deutschland?

Teslamag geht davon aus, dass in den USA bald auch wieder die Tesla-Fahrzeuge selbst Teil des Referral Programs werden. Zudem komme das Programm bald möglicherweise auch wieder nach Europa und könne damit für Kundinnen und Kunden in Deutschland interessant werden. Darüber, wann genau es so weit sein könnte und wie viel die Sammelpunkte in Europa wert sein werden, spekuliert Teslamag jedoch Stand Ende November noch nicht.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com, Zhang Peng/LightRocket via Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
25.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
23.01.2023Tesla BuyUBS AG
17.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
03.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison und Konjunkturdaten: DAX schließt fest -- US-Börsen mit Plus -- Tesla steigert Umsatz und Gewinn -- SAP will massiv Stellen streichen -- Rheinmetall, Sartorius, IBM, MasterCard im Fokus

Dow reagiert mit Entlassungen auf Gewinnrückgang. Facebook-Mutter Meta hebt Sperre für Donald Trump auf. American Airlines will 2023 beim Gewinn überraschend hoch hinaus. Tausende Post-Beschäftigte haben die Arbeit niedergelegt. Sorgen vor möglicher Rezession: US-Wirtschaft verliert im vierten Quartal an Fahrt. ING-Europa-Chefvolkswirt erwartet weitere EZB-Zinserhöhung in der nächsten Woche.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln