25.07.2019 22:08

PayPal verdient mehr als erwartet - Ausblick schickt PayPal-Aktie abwärts

Bilanzvorlage: PayPal verdient mehr als erwartet - Ausblick schickt PayPal-Aktie abwärts | Nachricht | finanzen.net
Bilanzvorlage
Folgen
Der Bezahldienstleister PayPal hat seine Bilanz für das abgelaufene Jahresviertel vorgelegt. Das Zahlenwerk im Einzelnen.
Werbung
Der Online-Bezahldienst PayPal hat Anleger mit einer Senkung des Geschäftsausblicks vor den Kopf gestoßen. Das Unternehmen kürzte seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 deutlich zusammen. Statt Erlösen von bis zu 18,1 Milliarden Dollar stellt PayPal jetzt nur noch maximal 17,8 Milliarden in Aussicht.

Dabei konnten sich die Ergebnisse für das abgelaufene zweite Quartal noch gut sehen lassen. Dank des boomenden Online-Handels kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar, wie die ehemalige eBay-Tochter am Mittwoch nach US-Börsenschluss im kalifornischen San Jose mitteilte. Der Nettogewinn schoss sogar um 56 Prozent auf 823 Millionen Dollar (739 Mio Euro) in die Höhe.

Am Berliner Standort im Stadtteil Wilmersdorf gehen unterdessen die Pläne für eine Neustrukturierung weiter. Wie Ende Juni bekannt wurde, will das Unternehmen dort 309 von aktuell 355 Stellen streichen. Teile der Aufgaben sollen künftig von Mitarbeitern anderer Standorte übernommen werden. Am 18. Juni seien dem Betriebsrat die Pläne vorgelegt worden, bestätigte eine Sprecherin des Unternehmens der dpa am Donnerstag. In enger Zusammenarbeit werde nun ein Sozialplan erarbeitet.

Anleger straften den Ausblick ab. Im US-Handel ging es mit der PayPal-Aktie um 5,09 Prozent auf 115,12 US-Dollar nach unten.

/hbr/DP/fba

SAN JOSE (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf PayPal Inc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf PayPal Inc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Sean Gallup/Getty Images, Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu PayPal Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Trading Idee
Trading Idee: PayPal - Kursrutsch unter Ichimoku-Wolke!
Die Aktien von PayPal befinden sich im Einklang mit den internationalen Aktienmärkten unter Druck und sind am Vortag unter die Ichimoku-Wolke bei 85,30 USD gefallen. Per Handelsschluss notierten die Papiere bei 84,26 USD. Die PayPal-Aktien könnten nun vor einem weiteren langfristigen Kursrückgang stehen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PayPal Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
10.01.2017PayPal HoldLoop Capital
19.09.2016PayPal HoldCanaccord Adams
27.05.2016PayPal HoldNeedham & Company, LLC
28.04.2016PayPal Sector PerformFBN Securities
04.01.2016PayPal SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PayPal Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Donnerstag anmelden!

Wie sieht die Energie-Versorgung in der Zukunft aus? Im B2B-Seminar morgen um 11 Uhr erfahren Sie, welche Lösungen für die Energiekrise in Europa gefunden werden können und wie Sie mit Ihrem Portfolio an den Entwicklungen partizipieren!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

PayPal Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street schließt höher -- DAX beendet Handel in Gewinnzone -- EU geht von Pipeline-Sabotage aus -- Apple mit schwächerer Nachfrage -- Berenberg reduziert Varta-Ziel -- eBay, Biogen im Fokus

Von der Leyen macht Vorschlag zu neuem EU-Sanktionspaket samt Ölpreisdeckel. Commerzbank muss bei polnischer Tochter weitere Vorsorge treffen. Studie: DAX-Vorstände verdienen 24 Prozent mehr. Santander verkündet neues Rückkaufprogramm und zahlt Zwischendividende. IG Metall sieht schwierige Tarifverhandlungen mit VW kommen. SEC verhängt gegen Wall Street-Unternehmen eine Milliardenstrafe.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln