finanzen.net
24.06.2020 22:49

Canopy-CEO erwartet vollständige Cannabis-Legalisierung in den USA bis 2022

Cannabis-Produzent: Canopy-CEO erwartet vollständige Cannabis-Legalisierung in den USA bis 2022 | Nachricht | finanzen.net
Cannabis-Produzent
Folgen
Canopy-Growth-Chef David Klein rechnet damit, dass die USA innerhalb der nächsten zwei Jahre Cannabis legalisieren werden.
Werbung
• Klein erwartet Legalisierung bis 2022
• In vielen US-Staaten bereits legal, Tendenz steigend
• Starker Markt als Einnahmequelle für Staatshaushalt

Legalisierung auf Bundesebene unausweichlich

David Klein, seit Dezember 2019 Konzernlenker bei Canopy Growth, einem US-amerikanischen Produzenten von medizinischem Cannabis, erklärte im Interview mit CNBC-Moderator Jim Cramer, dass er die flächendeckende Legalisierung von Marihuana in den USA für unausweichlich halte. Dies begründete er damit, dass einige US-Staaten den medizinischen und privaten Konsum von Cannabis bereits erlauben und weitere folgen würden. Konkret gehe er von einer Gesetzesänderung aus, die im Jahr 2022 in Kraft treten soll.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren! (Anzeige)

In einigen Staaten bereits legal

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der medizinische Konsum von Marihuana in insgesamt 33 US-Bundesstaaten erlaubt, in elf Staaten ist auch der private Konsum erlaubt.

Klein erkenne keinen Sinn darin, dass die Legalisierung nicht schon längt flächendeckend umgesetzt wurde und verweist auf die Prohibition von Alkohol in den USA, die bereits vor 87 Jahren abgeschafft worden sei. Demnach sei es an der Zeit, dass Cannabis ebenfalls von dieser Liste verbotener Substanzen verschwinde. Aufgrund der steigenden Anzahl an Staaten, die den Konsum - wenn auch eingeschränkt - erlauben, vertraue Klein darauf, dass mehr und mehr Senatoren dem Kongress beitreten, die auf Bundesebene umsetzen wollen, was in ihren Staaten bereits legal ist.

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Erhebliche Einnahmemöglichkeiten

Weiter diskutierte Klein, wie Staats- und Kommunalregierungen, deren Budgets durch die Coronakrise stark beansprucht wurden, die Legalisierung von Cannabis als zusätzliche Einnahmequelle nutzen können. Als Beispiel nannte er den US-Bundesstaat Colorado, der unter den ersten Staaten gewesen sei, die Marihuana 2012 legalisierten, und damit innerhalb von fünf Monaten 133 Millionen US-Dollar an Steuern und Gebühren einnahm. Das große Potenzial des Marktes sieht auch die Investmentbank Cowen, auf deren Aussage sich CNBC bezieht und die den Markt mit Marihuana für 2020 mit einem Wert von 56 Milliarden US-Dollar bezifferte, von denen 10 Prozent aber in den Schwarzmarkt fließen würden. Nachdem die Cannabis-Verkaufszahlen im März in Colorado und Nevada einbrachen, sei die Branche aus dem Corona-Hilfsprogramm der Regierung ausgeschlossen worden, berichtet CNBC weiter. Trotzdem seien US-amerikanische Produzenten wie Canopy Growth der Meinung, dass die Krise die Legalisierung eher vorantreibe als sie zu behindern: So erklärten mehrere Staaten Ausgabeeinrichtungen während des Lockdowns im März zu essentiellen Betrieben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Yellowj / Shutterstock.com

Nachrichten zu Canopy Growth Corp

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Canopy Growth Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.08.2019Canopy Growth BuySeaport Global Securities
21.02.2019Canopy Growth NeutralSeaport Global Securities
25.09.2018Canopy Growth BuyThe Benchmark Company
06.10.2006Update Cascade Natural Gas Corp.: BuyFerris Baker Watts
16.05.2006Update Cascade Natural Gas Corp.: Strong BuyMatrix Research
26.08.2019Canopy Growth BuySeaport Global Securities
25.09.2018Canopy Growth BuyThe Benchmark Company
06.10.2006Update Cascade Natural Gas Corp.: BuyFerris Baker Watts
16.05.2006Update Cascade Natural Gas Corp.: Strong BuyMatrix Research
21.02.2019Canopy Growth NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Canopy Growth Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Canopy Growth Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt über 13.000-Punkte-Marke -- US-Anleger risikofreudiger -- Tesla kündigt Aktiensplit an -- Lyft brechen Umsätze weg -- Ceconomy baut Stellen ab -- E.ON, TUI, EVOTEC im Fokus

Knorr-Bremse-CEO Eulitz geht. Uber könnte Betrieb in Kalifornien aussetzen. Fed-Notenbanker erwartet keine rasche Belebung der Wirtschaftsaktivität. Frankfurt bringt sich für Europazentrale von TikTok ins Spiel. Liberty kauft Sunrise Communications - freenet dient Aktien an. BKA fahndet öffentlich nach Ex-Vertriebsvorstand von Wirecard.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Airbus SE (ex EADS)938914