finanzen.net
11.01.2019 17:43
Bewerten
(10)

Cannabis-Riese Aphria steigert Umsatz und verdient mehr - Chef und Co-Gründer gehen - Aktie höher

Durchwachsene Zahlen: Cannabis-Riese Aphria steigert Umsatz und verdient mehr - Chef und Co-Gründer gehen - Aktie höher | Nachricht | finanzen.net
Durchwachsene Zahlen
DRUCKEN
Das kanadische Cannabis-Unternehmen Aphria hat Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vorgelegt und konnte beim Umsatz kräftig zulegen.
Wie Aphria am Freitagnachmittag mitteilte, stiegen die Erlöse im Ende November zu Ende gegangenen zweiten Geschäftsquartal von 8,50 Millionen Kanadische Dollar auf 21,7 Millionen CAD. Damit verzeichnete das Unternehmen im abgelaufenen Jahresviertel ein Wachstum von 155 Prozent. Analysten hatten zuvor im Schnitt einen Umsatz von 40,1 Millionen CAD erwartet. Verglichen mit dem vorangegangenen Quartal betrug das Plus 67 Prozent. Dabei profitierte das Unternehmen insbesondere von der Legalisierung von Cannabis in Kanada im Oktober.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Gewinn steigt ebenfalls

Auch auf Ergebnisseite war das zweite Quartal bei Aphria durchwachsen. Der Bruttogewinn sank von 6,2 auf 5,9 Millionen Dollar. Konzernchef Vic Neufeld erklärte im Rahmen der Bilanzvorlage: "Wie erwartet sank die Bruttomarge aufgrund niedrigerer effektiver Verkaufspreise auf dem Markt für Erwachsene sowie vorübergehend niedrigeren Erträgen und höheren Produktionskosten im Quartal, da wir aggressiv den Aufbau von Produktionsanlagen und die Einführung neuer Automatisierungsprozesse angestrebt haben".

Unter dem Strich blieben 54,7 Millionen CAD übrig, nachdem das Unternehmen im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch einen Gewinn von 6,4 Millionen Kanadische Dollar erzielt hatte. Dabei hat Aphria insbesondere durch seine Beteiligungen an anderen Hanf-Aktien Geld verdient.

Konzernchef und Co-Gründer nehmen ihren Hut

Darüber hinaus teilte das Unternehmen mit, dass sowohl der CEO Vic Neufeld als auch Co-Gründer Cole Cacciavillani ihre Führungspositionen aufgeben werden. "Vic Neufeld, und Cole Cacciavillani stehen kurz vor dem Ende ihrer fünfjährigen Reise mit dem Unternehmen und werden in den kommenden Monaten ihre Führungspositionen wechseln, bleiben aber im Board", hieß es in einer Pressemitteilung des Konzerns. Man strebe einen reibungslosen und verantwortungsbewussten Übergang an, versicherte Aphria.

Cacciavillani erklärte: "Vic und ich haben jahrzehntelang unermüdlich gearbeitet, um ein großartiges Unternehmen aufzubauen, aber jetzt, in unseren Sechzigern, ist es Zeit für uns beide, von den Anforderungen die die Führung einer Weltklasse-Organisation mit sich bringt, zurückzutreten. Endlose Meetings, Reisen, Termine, Talentsuche - die Liste der Führungsverantwortlichkeiten wird nur noch weiter wachsen ", sagte Cacciavillani.

Aktie vorbörslich unter Druck

Nachdem die Aprhia-Aktie vorbörslich unter Druck geraten war - vor US-Handelsstart ging es um 4,5 Prozent abwärts - können die Titel im Handelsverlauf schließlich zeitweise 7,29 Prozent auf 7,03 US-Dollar zulegen. Im bisherigen Jahresverlauf hatte der Anteilsschein aber bereits zweistellig zulegen können.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Opra / Shutterstock.com, iStockphoto, Oprea George / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aphria

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aphria

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Aphria Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Wall Street im Plus -- Brexit: May übersteht Misstrauensvotum -- Goldman Sachs verdient kräftig -- Home24, BoA, Deutsche Bank, Commerzbank, Snap im Fokus

Fed-Beige Book: Marktvolatilität und höhere Zinsen drücken auf die Stimmung. Deutsche Euroshop rechnet mit negativem Bewertungsergebnis. Fiserv kauft First Data. Börsenturbulenzen belasten Ergebnis von BlackRock. Ford verfehlt Erwartungen. Geldvermögen der Deutschen übertrifft Marke von sechs Billionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BASFBASF11
Allianz840400
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
BayerBAY001
EVOTEC AG566480