15.04.2021 20:24

Delta Air Lines-Aktie fällt: Delta Air Lines weiter mit tiefroten Zahlen - aber Gewinn in Aussicht

Corona-Krise: Delta Air Lines-Aktie fällt: Delta Air Lines weiter mit tiefroten Zahlen - aber Gewinn in Aussicht | Nachricht | finanzen.net
Corona-Krise
Folgen
Die große US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat nach einem weiteren miserablen Quartal mit tiefroten Zahlen Hoffnung auf ein Comeback im späteren Jahresverlauf geschürt.
Werbung
"Ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie nimmt die Zuversicht der Reisenden zu", erklärte Vorstandschef Ed Bastian am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen. Sollte die geschäftliche Erholung anhalten, so sei in der zweiten Jahreshälfte endlich wieder mit Gewinnen zu rechnen.

In den drei Monaten bis Ende März erlitt Delta Air Lines nach eigenen Angaben einen Nettoverlust von 1,2 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro). Vor einem Jahr hatte die Airline noch 730 Millionen Dollar Gewinn gemacht, die Corona-Krise wirkte sich damals noch nicht so stark aus. Der Umsatz brach um über 60 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar ein. Gegenüber den Vorquartalen war das schon eine deutliche Verbesserung. Die Aktie reagierte vorbörslich mit Kursgewinnen auf die Zahlen.

Delta-Aktien sacken im Handel an der NYSE zeitweise um 2,92 Prozent auf 46,77 US-Dollar ab.

/hbr/DP/nas

ATLANTA (dpa-AFX)

Bildquellen: Chris Parypa Photography / Shutterstock.com

Nachrichten zu Delta Air Lines Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delta Air Lines Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2019Delta Air Lines OutperformBernstein Research
11.07.2019Delta Air Lines OutperformCowen and Company, LLC
10.07.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
11.04.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
03.04.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
30.09.2019Delta Air Lines OutperformBernstein Research
11.07.2019Delta Air Lines OutperformCowen and Company, LLC
02.04.2019Delta Air Lines OutperformCowen and Company, LLC
09.01.2019Delta Air Lines OutperformImperial Capital
14.12.2018Delta Air Lines OutperformCowen and Company, LLC
10.07.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
11.04.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
03.04.2019Delta Air Lines In-lineImperial Capital
03.07.2018Delta Air Lines HoldDeutsche Bank AG
11.07.2017Delta Air Lines In-lineImperial Capital
08.05.2007Delta Air Lines reduceUBS
04.05.2007Delta Air Lines underweightPrudential Financial
04.05.2007Delta Air Lines underweightPrudential Financial
16.09.2005Update Northwest Airlines Corp.: UnderweightJP Morgan
16.09.2005Delta Air Lines underweightPrudential Financial

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delta Air Lines Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow Jones letztlich tiefer -- DAX schließt in Rot -- SEC verschiebt Entscheidung zu Bitcoin-ETFs -- Vonovia startet Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen -- LEONI, Shop Apotheke, Brenntag, TUI im Fokus

Siemens und BionTech bauen COVID-19-Impfstoff-Zusammenarbeit aus. Volkswagen blitzt wohl mit Milliardenangebot für Europcar ab. Kinnevik trennt sich von Zalando-Beteiligung. GlaxoSmithKline will Gewinn und Umsatz bis 2026 steigern. Brent-Preis auf höchstem Stand seit Herbst 2018. Northvolt-Chef stellt Börsengang des Batterieherstellers in Aussicht. McKesson will sich wohl vom Europa-Geschäft trennen. Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln