14.09.2020 17:49

adidas schließt Koop mit Peloton - 3Q-Ausblick bekräftigt - adidas-Aktie etwas fester

Dank für Staatshilfe: adidas schließt Koop mit Peloton - 3Q-Ausblick bekräftigt - adidas-Aktie etwas fester | Nachricht | finanzen.net
Dank für Staatshilfe
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

adidas arbeitet mit der schnell wachsenden Fitnessfirma Peloton zusammen.
Werbung
"Wir haben eine Kooperation mit Peloton vereinbart. Wir werden Kleidung für Peloton entwickeln", sagte adidas-Chef Kasper Rorsted der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. In dem Interview bestätigter der Manager zudem abermals die Prognose für das dritte Quartal und bedankte sich für die Staatshilfe während der Corona-Krise.

Die Bundesregierung habe dem Unternehmen mit dem KfW-Kredit über drei Milliarden Euro geholfen, diese "beispiellose Krise" zu überbrücken, sagte Rorsted. "Dafür möchte ich mich nochmal sehr herzlich bedanken." Die Staatshilfe wolle adidas so schnell wie möglich zurückzahlen, bekräftigte er. "Der Kredit läuft 15 Monate. Wir zahlen ihn so schnell wie möglich zurück, mit Zinsen und Gebühren."

Rorstedt wiederholte, dass adidas nach einem Verlust im zweiten wieder mit einem Gewinn von 600 bis 700 Millionen Euro im dritten Quartal rechne. Die Sehnsucht nach Sport wachse bei den Menschen. "Eine Konsequenz aus Corona ist das Streben nach einem gesünderen Lebensstil", sagte der Manager. "Und wer nicht raus geht, sitzt in Adiletten und T-Shirt im Homeoffice. Dort sind die Leute sehr viel lockerer bekleidet als in den Büros, sogar in den Banken." adidas profitiere davon, dass die Arbeitskleidung auf lange Sicht legerer werde.

Im Juli und August habe adidas in Deutschland mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum - "und das trotz Maskenpflicht und Einschränkungen beim Einkaufen".

Die adidas-Aktie legte im XETRA-Handel am Montag schlussendlich 0,91 Prozent auf 275,80 Euro zu.

DJG/mgo

Dow Jones Newswires

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf adidasJC8EYU
Mini Future Short auf adidasJC6209
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC8EYU, JC6209. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com, TonyV3112 / Shutterstock.com

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2020adidas UnderperformCredit Suisse Group
23.10.2020adidas SellWarburg Research
22.10.2020adidas OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020adidas addBaader Bank
22.10.2020adidas OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020adidas addBaader Bank
09.10.2020adidas OutperformRBC Capital Markets
08.10.2020adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2020adidas HoldDeutsche Bank AG
08.10.2020adidas HoldJefferies & Company Inc.
05.10.2020adidas HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.09.2020adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.09.2020adidas HaltenDZ BANK
26.10.2020adidas UnderperformCredit Suisse Group
23.10.2020adidas SellWarburg Research
08.10.2020adidas UnderperformCredit Suisse Group
23.09.2020adidas SellWarburg Research
16.09.2020adidas VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Lockdown-Angst: DAX schließt tiefrot -- Goldpreis fällt unter 1.900 Dollar -- Deutsche Bank überrascht positiv -- BASF rechnet mit besserem Schlussquartal -- Beiersdorf, Delivery Hero im Fokus

Corona-Krise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein. RTL Group erlöst mit Beteiligungsverkauf 102 Millionen Euro. Lufthansa und Verdi wollen wieder über Krisenpakt reden. Italiens Kartellbehörde eröffnet Ermittlungen gegen Google. Microsoft schlägt die Erwartungen. Corona-Krise treibt UPS weiter an. MorphoSys erhöht Finanzprognose für 2020.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME