finanzen.net
24.06.2019 19:40
Bewerten
(2)

Überbewertet: Goldman Sachs warnt vor bestimmten Tech-Werten

Doppelte Gefahr: Überbewertet: Goldman Sachs warnt vor bestimmten Tech-Werten | Nachricht | finanzen.net
Doppelte Gefahr
DRUCKEN
Die Aktien von Wachstumsunternehmen - und besonders von Software-Konzernen - sind sehr hoch bewertet. Die Investmentbank Goldman Sachs läutet daher schon die Alarmglocke.
Seit Jahren gehören Tech-Aktien zu den Anlegerlieblingen. Insbesondere Software-Werte zogen dank ihrer hohen Gewinnmargen an. Außerdem sind sie wenig vom andauernden Handelskonflikt zwischen den USA und China betroffen. Doch laut dem US-Sender "CNBC" warnte ein Experte von Goldman Sachs nun vor einer doppelten Gefahr, die von diesen Papieren ausgehe.

Regulatorische Eingriffe

Ein unterschätztes Problem seien demnach die Untersuchungen durch die Wettbewerbsbehörden gegen große Player wie Alphabet, Facebook und Amazon. Doch die Märkte würden dieses Risiko verdrängen und seien zu optimistisch.

"Die wachsende Konzentration von Marktmacht sowie die derzeitige politische Landschaft deuten darauf hin, dass das Risiko regulatorischer Eingriffe weiterhin bestehen bleibt und schließlich auch die Fundamentaldaten der Unternehmen belasten könnte", schrieb David Kostin, Goldman Sachs oberster Aktienstratege, an seine Kunden.

Deshalb rät die Großbank ihren Kunden, ihre Beteiligungen an betroffenen Konzernen zu reduzieren, da die Gefahr von Kartellklagen drohe. In der Vergangenheit seien nämlich die "Aktienkurse in der Zeit zwischen der Erhebung einer Klage und einem Urteil gesunken". Außerdem wies Kostin darauf hin, dass "es Jahre dauerte, bis solche Fälle abgeschlossen wurden. Und nach Beendigung solcher Rechtsstreitigkeiten hat sich das Umsatzwachstum verlangsamt".

Hohe Bewertung

Die zweite Gefahr gehe von der hohen Bewertung bei Tech-Aktien aus: "Die Bewertungs-Aufschläge bei Wachstumsunternehmen sind im historischen Vergleich relativ hoch. Insbesondere bei Software-Aktien sind sie so hoch wie seit der Tech-Blase nicht mehr", meint Kostin.

Und weiter: "Die Geschichte zeigt, dass Aktien von Unternehmen mit dem höchsten EV/Sales-Ratio in der längerfristigen Betrachtung üblicherweise schlechter performen als die ihrer Wettbewerber. Sie bieten im allgemeinen die gleichen Vorteile wie billigere Aktien, falls die Wachstumserwartungen übertroffen werden, doch falls umgekehrt die Erwartungen verfehlt werden, drohen mehr Nachteile."

Anlegern, die dennoch in den Wachstums-Sektor investieren möchten, rät Goldman Sachs zu Unternehmen, die zwar ein starkes Wachstum und hohe Gewinnmargen ausweisen, die aber nur geringe Risiken in Bezug auf Regulation und Überbewertung zeigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Minerva Studio / Shutterstock.com, violetkaipa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldman Sachs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2019Goldman Sachs kaufenJP Morgan Chase & Co.
16.07.2019Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
28.06.2019Goldman Sachs buyDeutsche Bank AG
16.04.2019Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2019Goldman Sachs HoldHSBC
17.07.2019Goldman Sachs kaufenJP Morgan Chase & Co.
28.06.2019Goldman Sachs buyDeutsche Bank AG
16.04.2019Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
16.10.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
10.09.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2019Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
04.04.2019Goldman Sachs HoldHSBC
02.01.2019Goldman Sachs Equal WeightBarclays Capital
22.11.2018Goldman Sachs Equal-WeightMorgan Stanley
17.04.2018Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
19.10.2017Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
24.02.2017Goldman Sachs SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.01.2017Goldman Sachs SellCitigroup Corp.
06.05.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldman Sachs nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Newmont Mining Corp. (NMC)853823
Infineon AG623100
SAP SE716460
BayerBAY001
Barrick Gold Corp.870450
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8