finanzen.net
20.01.2016 15:55
Bewerten
(0)

IBM enttäuscht mit Umsatz- und Gewinneinbruch - Aktie wird abgestraft

Düstere Aussichten: IBM enttäuscht mit Umsatz- und Gewinneinbruch - Aktie wird abgestraft | Nachricht | finanzen.net
Düstere Aussichten
Anleger und Analysten von IBM haben am Mittwoch enttäuscht auf die Gewinnprognose des amerikanischen Computerkonzerns für 2016 reagiert.
Während die Experten teilweise ihre Kursziele senkten, stießen viele Investoren die Aktien ab. Die IBM-Papiere fielen mit minus 7,64 Prozent auf 118,32 US-Dollar nicht nur an das Ende des Leitindex Dow Jones, sondern auch auf den tiefsten Stand seit Mai 2010. Der Dow gab zugleich um 1,20 Prozent nach.

WENDEPUNKT NOCH NICHT ABSEHBAR

"Die sehr schwachen Unternehmensziele lassen vermuten, dass der Wendepunkt in der Unternehmenstransformation noch schwer auszumachen ist", kommentierte Analyst James Schneider von Goldman Sachs. Vor allem der Bereich Software, der lange Zeit als einer der wichtigsten Indikatoren für die Gesundheit des IBM-Geschäfts angesehen worden sei, dürfte kurzfristig noch nicht über den Berg sein.

IBM befindet sich seit geraumer Zeit in einem langwierigen Umbau. Alte Bereiche wie der Verkauf von Servern oder Infrastruktur werden durch neues Geschäft ersetzt. Die Zukunft sichern sollen unter anderem Cloud-Dienste und die Supercomputer-Technologie Watson.

"Zudem dürfte der Ausblick auf einen deutlich rückläufigen Free Cashflow befremdlich auf wertorientierte Investoren wirken, da diese auf stabilere Trends setzen", schrieb Schneider weiter. Daher sieht er es als zunehmend größere Herausforderung für IBM an, im ersten Halbjahr zu wachsen und senkte Umsatz- und Ergebnisschätzungen sowie sein Kursziel. Es liegt nun bei neutralem Anlageurteil bei 135 Dollar nach zuvor 146 Dollar.

SOCGEN RÄT: 'FINGER WEG VON IBM'

Auch Analyst Richard Nguyen von der Societe Generale senkte sein Kursziel. Allerdings sieht er es nun 20 Dollar tiefer bei 120 Dollar und bekräftigte daher seine Verkaufsempfehlung. Er bleibe bei seinem Rat, "die Finger von IBM zu lassen" und hob ebenfalls in erster Linie auf den "enttäuschenden Ausblick" ab.

IBM will 2016 beim operativen Gewinn je Aktie (EPS) mindestens 13,50 US-Dollar erreichen und davon rund 2,05 Dollar im ersten Quartal. Nguyen und der Konsens dagegen hatten im Schnitt 15,00 Dollar für das Gesamtjahr auf dem Zettel und 2,90 Dollar für das angelaufene Jahresviertel.

Darüber hinaus verwies der SocGen-Experte noch darauf, dass der Computerkonzern nun das 15. Quartal am Stück über Umsatzrückgänge berichtet habe. Auch er zeigte sich vor allem besorgt über den Entwicklung im Software-Bereich, während die Geschäftsentwicklung bei Hardware besser als erwartet verlaufen sei./ck/stb

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
11.04.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
29.10.2018IBM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
11.04.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
19.07.2018IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
17.01.2018IBM OverweightBarclays Capital
03.01.2018IBM OutperformRBC Capital Markets
12.08.2019IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2018IBM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
12.01.2018IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.07.2017IBM UnderweightBarclays Capital
12.07.2017IBM UnderperformJefferies & Company Inc.
19.07.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für IBM Corp. (International Business Machines) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00