EZB-Aufforderung erwartet

RBI-Aktie tiefer: Raiffeisen Bank muss Russland-Engagement wohl schneller senken

18.04.24 13:08 Uhr

RBI-Aktie tiefer: RBI muss beim Russland-Rückzug wohl mehr Gas geben | finanzen.net

Die Raiffeisen Bank International (RBI) wird ihr Geschäft in Russland voraussichtlich deutlich schneller reduzieren müssen als bisher geplant.

Werte in diesem Artikel
Aktien

17,10 EUR -0,15 EUR -0,87%

Wie die österreichische Bank mitteilte, rechnet sie mit einer entsprechenden Aufforderung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die RBI warnt allerdings, dass sich die vorgeschlagenen Anforderungen negativ auf die Verkaufsoptionen für die russische Tochter AO Raiffeisenbank auswirken könnten.

Laut Bank sieht der derzeitige Entwurf der EZB-Aufforderung vor, dass die Kundenkredite bis 2026 um bis zu 65 Prozent im Vergleich zum Ende des dritten Quartals sinken sollen. Auch die internationalen Zahlungen aus Russland sollen deutlich zurückgehen.

Die RBI arbeitet seit Februar 2022 daran, ihre Geschäftstätigkeit in Russland zurückzufahren. Sie bestätigte, dass sie die Entkonsolidierung der AO Raiffeisenbank erreichen will, etwa durch einen Verkauf der Einheit.

An der Wiener Börse gibt die RBI-Aktie zeitweise um 0,7 Prozent auf 17,14 Euro nach.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Raiffeisen

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Raiffeisen

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Raiffeisen Bank International

Nachrichten zu Raiffeisen

Analysen zu Raiffeisen

DatumRatingAnalyst
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
29.11.2012Raiffeisen Bank International underperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2012Raiffeisen Bank International reduceNomura
DatumRatingAnalyst
30.08.2012Raiffeisen Bank International overweightJ.P. Morgan Cazenove
25.05.2012Raiffeisen Bank International kaufenErste Bank AG
20.04.2012Raiffeisen Bank International kaufenErste Bank AG
30.03.2012Raiffeisen Bank International kaufenErste Bank AG
02.03.2012Raiffeisen Bank International kaufenErste Bank AG
DatumRatingAnalyst
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2012Raiffeisen Bank International neutralUBS AG
28.08.2012Raiffeisen Bank International neutralGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Raiffeisen nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"