finanzen.net
13.08.2020 18:10

CANCOM-Aktie dennoch auf Talfahrt: CANCOM bestätigt nach Ergebniseinbruch Prognose

Gewinnrückgang: CANCOM-Aktie dennoch auf Talfahrt: CANCOM bestätigt nach Ergebniseinbruch Prognose | Nachricht | finanzen.net
Gewinnrückgang
Folgen
Der IT-Dienstleister CANCOM ist im zweiten Quartal infolge der Corona-Pandemie deutlich stärker unter Druck geraten als Konkurrenten.
Werbung
Der Umsatz sank wegen eines Einbruchs im Geschäft mit IT-Systemen im Jahresvergleich um 8,6 Prozent auf 372 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Dabei federten Zukäufe das Minus ab, auch die Cloudgeschäfte liefen ordentlich. Die im MDAX notierte Aktie rauschte trotz der bestätigten Prognose deutlich ab.

Konzernchef Rudolf Hotter hatte bereits im Juni angedeutet, dass CANCOM vor allem in den Monaten April und Mai unter der Pandemie gelitten hatte. Das CANCOM-Papier verlor im XETRA-Geschäft trotzdem 6,39 Prozent und schloss auf 47,88 Euro. CANCOM ist an der Börse derzeit rund 2 Milliarden Euro wert. Die Aktie hatte sich aus dem Corona-Tief bei etwas über 31 Euro schon wieder herausgekämpft und fast 60 Euro erreicht, musste zuletzt aber schon wieder etwas Federn lassen.

Ein Händler sagte, die Entwicklung im zweiten Quartal hinke derjenigen beim Rivalen Bechtle deutlich hinterher. Bechtle hatte am Vortag Zahlen vorgelegt und vor allem bei der Profitabilität dank Kosteneinsparungen gut abgeschnitten.

Bei CANCOM hingegen rutschte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sogar um 29,5 Prozent auf 20,1 Millionen Euro ab. Unter dem Strich stand im zweiten Quartal ein Gewinnrückgang von 40 Prozent auf 7,7 Millionen Euro.

Bei den Cloud-Diensten zeigte sich ein Lichtblick. Im zweiten Quartal wuchs die Sparte um ein Fünftel. Das Segment ist aber noch klein und konnte den Rückgang mit dem Management und den Dienstleistungen rund um IT-Systeme nicht auffangen.

"Wir sind von den guten Zukunftsaussichten sowohl bei IT Solutions als auch bei Cloud Solutions überzeugt und haben konsequenterweise unsere Strukturen auf höhere Geschäftsvolumen ausgelegt, speziell bei IT-Services", sagte Hotter. Der Manager rechnet mit Aufholeffekten im zweiten Halbjahr und behielt die Prognose eines moderaten Umsatz- und Ergebniswachstums bei. Jefferies-Analyst Martin Comtesse schrieb, im zweiten Halbjahr brauche das Unternehmen jetzt Rückenwind.

/men/stk

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Cancom SE

Nachrichten zu CANCOM SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CANCOM SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:46 UhrCANCOM SE kaufenDZ BANK
08.09.2020CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
24.08.2020CANCOM SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.08.2020CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
14.08.2020CANCOM SE buyWarburg Research
14:46 UhrCANCOM SE kaufenDZ BANK
08.09.2020CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
24.08.2020CANCOM SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.08.2020CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
14.08.2020CANCOM SE buyWarburg Research
29.04.2019CANCOM SE HoldKepler Cheuvreux
15.11.2018CANCOM SE HoldKepler Cheuvreux
30.10.2018CANCOM SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.09.2018CANCOM SE HoldWarburg Research
29.08.2018CANCOM SE HoldCommerzbank AG
23.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
14.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
13.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
09.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
27.07.2018CANCOM SE SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CANCOM SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Investieren wie Warren Buffet? Wie das funktioniert, erfahren Sie im im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow unentschlossen -- DAX leichter -- Siemens-Aktien kurz auf Mehrjahreshoch -- HORNBACH optimistischer -- BaFin startet mit Sonderprüfung bei GRENKE -- Intel, Allianz, HELLA im Fokus

Anscheinend erneute Durchsuchung bei Wirecard. KKR-Aktie: Bund prüft strategische Beteiligung an Rüstungskonzern Hensoldt. thyssenkrupp teilt Auto-Anlagenbau - 800 Stellen fallen weg. E.ON-Tochter Westenergie AG soll "Amazon für Stadtwerke" werden. Richter sieht rechtliche Probleme bei Trumps Vorgehen gegen TikTok. Munich Re-Aktie schwächster DAX-Titel. TOTAL übernimmt Londons größten Stromtankstellenanbieter. Nestlé-Chef: Pflanzliche Lebensmittel in der Pandemie gefragt.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403