Kursrutsch am Kryptomarkt

Coinbase-Aktie entzieht sich Sog des Bitcoin-Kursrutsches

15.03.24 16:27 Uhr

Anleger durch Kryptowährungen verunsichert: Coinbase-Aktie an der NASDAQ nach Gewinnmitnahmen bei Bitcoin erholt | finanzen.net

Die Stimmung am Kryptomarkt hat sich jüngst eingetrübt. Das bekam zeitweise auch die Coinbase-Aktie zu spüren.

Werte in diesem Artikel
Aktien

218,05 EUR 0,45 EUR 0,21%

Devisen

63.718,3549 CHF 1.064,3753 CHF 1,70%

64.211,0262 EUR 1.050,4581 EUR 1,66%

54.573,2966 GBP 777,2162 GBP 1,44%

10.932.836,1804 JPY 184.616,5115 JPY 1,72%

69.714,3464 USD 1.200,8905 USD 1,75%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,67%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,62%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,43%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 1,63%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,75%

• Bitcoin rutscht ab
• Coinbase-Aktie dreht ins Plus

• Schwaches Marktsentiment nach starken Gewinnen

Die Rally am Kryptomarkt scheint seit Monaten unaufhaltsam und hat die Urkryptowährung Bitcoin zeitweise über die 73.750-US-Dollar-Marke getrieben. Es folgte aber ein Rücksetzer, als in großem Stil Gewinnmitnahmen einsetzten und den Cybercoin sogar zeitweise unter auf 66.000 US-Dollar abrauschen ließen.

Coinbase rutscht im Windschatten ab

Der Kursrutsch am Kryptomarkt weitet sich nicht nur auf Altcoins aus, sondern reißt auch die Coinbase-Aktie mit sich.
Nachdem der Anteilsschein der Kryptobörse bereits am Vortag 7,17 Prozent verloren und bei 233,67 US-Dollar geschlossen hatte, ging es im NASDAQ-Handel zeitweise weitere 2,62 Prozent auf 227,45 US-Dollar nach unten. Mittlerweile hat sich der Anteilsschein jedoch wieder erholt und steigt nun 2,02 Prozent auf 238.59 US-DOllar.

Dass die Entwicklung am Kryptomarkt zumindest in Teilen Auswirkungen auf den Coinbase-Kurs hat, ist dabei wenig überraschend, denn die Kryptobörse generiert Einnahmen durch den Handel mit Cyberdevisen. Dieser hatte in den vergangenen Monaten massiv an Fahrt aufgenommen, getrieben durch die Zulassung von Bitcoin-Spot-ETFs durch die SEC und das im April bevorstehende Bitcoin-Halving.

Doch zuletzt hatte die Dynamik bei den Mittelzuflüssen in Bitcoin-Spot-ETFs etwas nachgelassen, hinzu kommt ein allgemein schwächeres Marktsentiment angesichts jüngst veröffentlichter Konjunkturdaten, die auf spätere Leitzinssenkungen durch die Notenbanken hinweisen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Coinbase

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Coinbase

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Burdun Iliya / Shutterstock.com, Primakov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Coinbase