finanzen.net
30.10.2019 09:45
Bewerten
(0)

TAG Immobilien will kommenden Jahr noch mehr verdienen - Aktie wenig gefragt

Operatives Ergebnis steigt: TAG Immobilien will kommenden Jahr noch mehr verdienen - Aktie wenig gefragt | Nachricht | finanzen.net
Operatives Ergebnis steigt
TAG Immobilien profitiert weiterhin von anziehenden Mieten aufgrund der Wohnungsnot in Ballungszentren.
Im kommenden Jahr will das Unternehmen noch mehr verdienen als in 2019. Die für Immobilienunternehmen wichtige operative Kenngröße FFO1 (Funds from Operations) soll 2020 auf 168 bis 170 Millionen Euro zulegen, wie die im MDax notierte Gesellschaft am Mittwoch mitteilte. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren, die dann für das Jahr eine Dividende von 0,87 Euro je Aktie bekommen sollen.

Für das laufende Jahr peilt a href="/aktien/tag_immobilien-aktie">TAG Immobilien weiterhin einen Zuwachs beim operativen Ergebnis auf 154 bis 156 Millionen Euro an und will eine Dividende von 0,80 Euro je Aktie zahlen. Die beibehaltenen Jahresziele für 2019 sind enttäuschend, sagte ein Händler. Die Aktie war im frühen Handel mit einem Plus von 0,4 Prozent eher wenig gefragt.

In den ersten neun Monaten summierte sich der FFO1 auf 121,5 Millionen Euro - das war ein Plus von rund 12 Prozent im Jahresvergleich. Zum Zuwachs trugen neben höheren Mieten auch geringere Kosten bei. Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 267,9 Millionen Euro, nach 248,6 Millionen ein Jahr zuvor. Hier profitierte das Unternehmen vor allem von einer Aufwertung seiner Immobilien, aber auch von niedrigeren Finanzierungskosten und seinem Dienstleistungsgeschäft.

Den größeren Immobilienkonzernen weht aufgrund steigender Mieten in den Ballungsgebieten ein immer stärkerer Gegenwind entgegen. Erst kürzlich hatte der Berliner Senat ein Gesetz für einen Mietendeckel auf den Weg gebracht, mit dem die Mieten für 1,5 Millionen vor dem Jahr 2014 gebaute Wohnungen in der Hauptstadt in den kommenden fünf Jahren eingefroren werden sollen. Hintergrund sind die Wohnkosten in der Hauptstadt, die in den vergangenen Jahren stärker als anderswo in Deutschland gestiegen sind.

TAG selbst sieht sich im Falle einer stärkeren Regulierung der Mieten in Metropolen nur im geringeren Umfang betroffen. Die Immobilien des Hamburger Konzerns würden in den sogenannten B- und C-Standorten und damit in den weiteren Einzugsgebieten der Metropolen und in mittelgroßen Städten liegen, wie TAG bei Vorlage der Halbjahreszahlen im August mitteilte. So befänden sich im Zentrum von Berlin nur rund 300 Wohnungen von den gut 83 000 Wohnungen des Immobilienkonzerns. Der größte Teil der Wohnimmobilien stehe in ostdeutschen Städten wie etwa Gera, Leipzig, Chemnitz, Erfurt sowie im Umfeld von Berlin.

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: TAG Immobilien

Nachrichten zu TAG Immobilien AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TAG Immobilien AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2019TAG Immobilien buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.12.2019TAG Immobilien buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.11.2019TAG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
13.11.2019TAG Immobilien HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.11.2019TAG Immobilien buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.12.2019TAG Immobilien buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.12.2019TAG Immobilien buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2019TAG Immobilien buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.11.2019TAG Immobilien buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.11.2019TAG Immobilien buyHSBC
22.11.2019TAG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
13.11.2019TAG Immobilien HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.11.2019TAG Immobilien HoldBaader Bank
05.11.2019TAG Immobilien HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.10.2019TAG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
07.11.2017TAG Immobilien VerkaufenNATIONAL-BANK
04.07.2017TAG Immobilien UnderweightBarclays Capital
16.03.2017TAG Immobilien verkaufenMorgan Stanley
23.02.2017TAG Immobilien UnderweightBarclays Capital
20.01.2017TAG Immobilien UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TAG Immobilien AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene TAG Immobilien News

Keine Nachrichten gefunden.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kann Rekordniveau letztlich nicht halten -- Dow moderat im Plus -- Daimler mit Gewinneinbruch 2019 -- Tesla erstmals über 100 Mrd Dollar wert -- VW, Varta, K+S, Netflix, IBM, Boeing im Fokus

thyssenkrupp-Chefin will Konzern schnell umbauen. Wirecard will Vorstand und Aufsichtsrat vergrößern. Fiat-Chef: Fusion mit Peugeot in 12 bis 14 Monaten abgeschlossen. Trump droht EU: Ohne Handelsabkommen kommen 'sehr hohe' Strafzölle. Hacker-Angriff auf Amazon-Chef Bezos? - Saudi-Arabien weist Vorwurf zurück.

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11