finanzen.net
14.01.2020 19:39
Bewerten
(0)

Aramcos Megabörsengang wird noch größer: Weitere Aktien ausgegeben

Rekord-IPO: Aramcos Megabörsengang wird noch größer: Weitere Aktien ausgegeben | Nachricht | finanzen.net
Rekord-IPO
Der weltgrößte Ölkonzern Saudi Aramco hat im Dezember den größten Börsengang aller Zeiten gefeiert. Nun sollen noch mehr Aktien unters Volk gebracht werden.
• Aramco gibt mehr Aktien aus
• Rekordvolumen des Aramco-Börsengangs steigt weiter an
• Aktien kommen aus einer Mehrzuteilungsoption

Die Aktien des staatlichen saudischen Ölriesen Aramco waren zuletzt zurückgekommen. Innerhalb eines Monats büßte die Aramco-Aktie 7,8 Prozent ein, bleibt aber weiter deutlich über ihrem Ausgabepreis. Nun zieht das Unternehmen seine Greenshoe-Option und gibt weitere Aktien aus.

Börsengang wird noch deutlich größer

Angesichts hoher Nachfrage nach Anteilsscheinen sollen weitere 450 Millionen Aramco-Aktien unters Volk gebracht werden, teilte das Unternehmen mit. Damit ändert sich auch das Volumen des bereits jetzt weltgrößten Börsengangs nochmals: Insgesamt steigt es auf einen neuen Rekord von 29,4 Milliarden US-Dollar. Der bisherige Rekordhalter, mit einem Volumen von 25 Miliarden US-Dollar, war zuvor der chinesische Internetriese Alibaba gewesen.

Das Aramco-Aktienpaket kommt aus einer Mehrzuteilungsoption, die bereits zum Börsengang vereinbart wurde und dann ausgeübt wird, wenn die Nachfrage nach Anteilsscheinen besonders hoch ist. Ausgeübt wurde die Option nun von der US-Großbank Goldman Sachs, die beim IPO von Aramco als eine der Konsortialbanken agiert hatte.

Eskalation zwischen den USA und Iran belastet die Aktie

Nachdem die Aramco-Aktie seit ihrem Börsendebüt am 5. Dezember 2019 kontinuierlich weiter stieg, waren es zuletzt politische Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran, die sich belastend auf die Aktienkursentwicklung ausgewirkt hatten. Eskaliert war der Konflikt zwischen den beiden Staaten, nach der Tötung des einflussreichen iranischen Top-Generals Kassem Soleimani durch die USA. Die unsichere derzeitige Lage könnte auch weiterhin auf die Kurse in der Region durchschlagen, glauben Marktbeobachter.

Saudi Arabien, ein US-amerikanischer Verbündeter, hatte zuletzt vor einer weiteren Eskalation gewarnt und den Abbau von Spannungen gefordert.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: FAYEZ NURELDINE/AFP/Getty Images, rafapress / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alibaba

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alibaba

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.05.2019Alibaba BuyThe Benchmark Company
31.01.2019Alibaba OverweightBarclays Capital
12.11.2018Alibaba Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
22.10.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
16.05.2019Alibaba BuyThe Benchmark Company
31.01.2019Alibaba OverweightBarclays Capital
12.11.2018Alibaba Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
22.10.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
25.01.2017Alibaba NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
09.01.2017Alibaba AccumulateStandpoint Research
29.10.2015Alibaba HoldStandpoint Research
06.05.2015Alibaba HoldT.H. Capital
23.02.2012Alibabacom neutralNomura
20.04.2017Alibaba ReduceStandpoint Research
02.12.2011Alibabacom reduceNomura
25.11.2011Alibabacom reduceNomura
27.09.2011Alibabacom underperformMacquarie Research
12.08.2011Alibabacom underperformMacquarie Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alibaba nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht deutlich stärker ins Wochenende -- Dow schließt im Minus -- Axel Springer-Aktie vor Delisting -- Wirecard-Aktie setzt Rally fort -- Conti, K+S, KRONES im Fokus

Haaland nicht in BVB-Startelf. American Express übertrifft Erwartungen. Intel verdient mehr als erwartet und zeigt sich für 2020 optimistisch. Volkswagen wohl mit MAN Energy Solutions-Angebot unzufrieden. Ericsson wächst im Schlussquartal. Übernahme von JUST EAT durch Takeaway.com vor neuer Hürde. Broadcom profitiert von Apple-Auftrag in zweistelliger Milliardenhöhe.

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BayerBAY001
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
Amazon906866